Hardware-Mag - Forum (http://www.hardware-mag.de/forum//index.php)
- Software (http://www.hardware-mag.de/forum//board.php?boardid=3)
-- Betriebssysteme (http://www.hardware-mag.de/forum//board.php?boardid=16)
--- Windows 7 32Bit oder 64Bit (http://www.hardware-mag.de/forum//thread.php?threadid=11999)


Geschrieben von AMD am 28.08.2009 um 18:02:

  Windows 7 32Bit oder 64Bit

Schönen guten Abend,

ich würde gerne mal wissen ob es sich lohnt die 64Bit-Version von Windows 7 zu nutzen oder doch eher die 32er?

Mein Sytem:

-AMD Athlon64 3500+ 2200MHz S939 Venice E6-Stepping
-SAPPHIRE Radeon HD2600XT
-ASUS A8R32-MVP Deluxe Xpress3200
-2048 MB DDR


Also, was ich bereits weiss, ist das es natürlich mit dem Prozessor und mit dem Arbeitsspeicher zu tun hat.
Den würde ich dann auch mit der 64er erhöhen aber es wäre nicht zwingend notwendig.

Aber wie ist es mit Programmen, Treibern, Spielen, .... ???


Benutzt sonst schon wer einen 64Bit -Version Vista oder 7?



Geschrieben von Mjolnir am 28.08.2009 um 20:21:

 

Ich habe auf sämtlichen 64-bit-kompatiblen Plattformen nur x64-Systeme installiert, die ich zZt. alle auf Windows 7 x64 bzw Server 2008 R2 x64 umstelle. Ist das einzige, was die Hardware wirklich ausnutzt, alles andere wäre meiner Ansicht nach Verschwendung. (Gut, bis natürlich auf ein anständiges x64-Linux, aber sowas darf man ja dem gewöhnlichen Fachinformatiker mit Realschulabschluss nicht mehr hinsetzen, weil ihm dann der "Start"-Button fehlt... -.-)



Geschrieben von BigWhoop am 28.08.2009 um 20:41:

 

dem kann ich mich nur anschliessen. Seit Vista ist da 64bit ausgereift und ein muss.



Geschrieben von Vectrafan am 29.08.2009 um 02:49:

 

also bei 2gb lohnt sich 64bit noch nicht, das tuts erst ab 4gb besser noch mehr. 64bit systeme brauchen auch etwas mehr ram wie das selbe mit 32bit.

win7 find ich aktuell noch nicht so toll, einfach weils noch einige treiber probleme gibt (benutze es grad selber).



Geschrieben von BigWhoop am 29.08.2009 um 09:53:

 

Zitat:
Original von Vectrafan
64bit systeme brauchen auch etwas mehr ram wie das selbe mit 32bit.

Der Grund dafür würde mich interessieren.



Geschrieben von Vectrafan am 29.08.2009 um 14:51:

 

klick

bisschen runterscrollen, da steht was zu.



Geschrieben von BigWhoop am 01.09.2009 um 09:28:

 

du solltest nicht alles glauben was du so liest ... vorallem nicht bei THG. Die Sache ist etwas komplexer auch wenn sie garnicht sooo schlecht angeschnitten wurde. Der größte unterschied ist z.b. das intel und amd die sachen völlig unterschiedlich handhaben und sowas pauschales einfach nicht richtig ist.



Geschrieben von Thrawn am 01.09.2009 um 13:30:

 

@BigWhoop: Es wäre schön wenn Du schon solche Aussage tätigst, auch etwas dazu schreibst warum wieso und so weiter. Bis jetzt hat es nur den Anschein einer Besserwisserrei. Du weist, daß ich das nicht böse meine, aber vlt interessierts den einen oder anderen. Ich denke daß sowas keinem Forum schadet.



Geschrieben von BigWhoop am 01.09.2009 um 20:23:

 

doch tut mir leid. Das bringt uns hier nicht weiter. Wer dazu was wissen möchte muss sich viel durchlesen denn wie ich schon schrieb ist das so einfach nicht Augenzwinkern



Geschrieben von Thrawn am 01.09.2009 um 23:05:

 

Also lassen wir es hier so nebulös und keiner wird schlauer Augenzwinkern
Wenigstens ein Link sollte drin sein oder nicht? Ich weiß da grad gar nicht wo ich nen Link dazu rausfinden müßte...



Geschrieben von BigWhoop am 02.09.2009 um 07:55:

 

sowas gibt es nicht erklärt auf seiten da es viel zu komplex ist. Der Typ bei THG hat es ja auch nur angeschnitten und warscheinlich bewust die anderen 90% weg gelassen smile



Geschrieben von Thrawn am 02.09.2009 um 08:09:

 

Solangsam hat es für mich den Eindruck der Freimaurergesellschaft lol

Naja ich laß es gut sein...



Geschrieben von Paranojä am 02.09.2009 um 17:09:

 

Also es sollte wohl Hauptsächlich an den Adressen(Pointer) liegen die ja größer sind, ein anderer Grund fällt mir dazu leider nicht ein.

Das es da einen Unterschied zwischen Intel und AMD geben soll halte ich, erstmal pauschal gesagt, für zweifelhaft (ohne natürlich dafür auf irgendwelche Dokumente zu verweisen).

Paranojä, Augenzwinkern



Geschrieben von BigWhoop am 02.09.2009 um 17:35:

 

macht es doch nicht so schwierig. Das Thema ist nicht ohne wenn man das klären oder erklärt haben will. Der 64 Bit Prozessor hat 2 Modi, in denen er laufen kann. Double(so heißt der Modus glaube ich) ist 32 Bit Modus, long ist 64 Bit Modus. Im 64 Bit Modus sind die Register logischer Weise automatisch größer, der Befehlssatz bleibt gleich. Daraus folgt, das der Overhead auch gleich bleiben muß, denn der "move" Befehl ist ja derselbe. NUr die zu bewegenden Daten haben sich verdoppelt. Ab dem Puinkt wird es kritisch, da Intel und AMD hier verschiedene Wege gehen. Wieviele takte benötigt werden um ein 64 Bit Codesegmet von A nach B (innerhalb des Prozessors) zu schieben ist nicht global zu beantworten.

Ich hoffe das reicht als Einführung. Das es unterschiede in der Operation der Hersteller gibt ist ja logisch da assambler bzw. compiler auch für jeden typ gesondert ausgeführt werden müssen. Sonst wären sie ja auch immer überall gleich schnell lachen



Geschrieben von Paranojä am 03.09.2009 um 00:03:

 

Die beiden Modi sind bei AMD:
legacy mode, für 16 und 32 Bit Apps

long mode
compatibility mode Adressgröße 32 Bit
64-bit mode Adressgröße 64 Bit mit zusätzlichen Registern bzw. voller 64Bit Breite für Register und natürlich gibt es dann auch die entsprechenden anderen Befehle um mit 64Bit Daten zu verschieben.
Nachzulesen ist das bei AMD64 Architecture Tech Docs

Zwar ist das richtig das sich die Anzahl der Bits verdoppelt hat, allerdings hat sich die Anzahl der Takte bestimmt nicht verdoppelt, den es werben für ein 64 Bit Register nicht 2 mal hole 32 Bit Befehle Ausgeführt sondern 1 hole 64 Bit Befehl.

Was mich zu der Frage veranlasst was die CPU Zyklen mit einem höheren RAM verbrauch zu tun haben ?

Ich bin gerne bereit das aufzunehmen, wenn du mir das gut Erklären kannst. (Und ich vermute ich könnte vielleicht auch ein ganz klein wenig verstehen)

Paranojä, smile


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH