Hardware-Mag - Forum (http://www.hardware-mag.de/forum//index.php)
- Hardware (http://www.hardware-mag.de/forum//board.php?boardid=2)
-- Grafikkarten (http://www.hardware-mag.de/forum//board.php?boardid=10)
--- VRAM-Hype - 2 GB oder weniger? (http://www.hardware-mag.de/forum//thread.php?threadid=12717)


Geschrieben von damble am 11.01.2011 um 23:03:

  VRAM-Hype - 2 GB oder weniger?

Hallo!

Als Laie komme ich einfach nicht mehr zurecht in diesem ganzen Grafikkartenwirrwarr. Kaum sind die neuen Grafikkarten auf dem Markt, wird spekuliert über die VRAM. AMD machts vor mit 2GB Grafikspeicher bei den Caymans und auf einmal braucht jeder 2GB oder am besten mehr?!

Ich verstehe das Ganze nicht mehr, es heißt einmal bringt es was für Auflösungen ab 1080p und anderseits soll es "zukunftsgerecht" sein. Allerdings schafft es beispielsweise ne GTX 570 ja auch ganz oben mitzuspielen und das mit 1,2GB Speicher...

Ich würde gerne mal eure Meinung zu dem Thema hören und nicht unbedingt von AMD- oder Nvidia-Fans... Mich interessiert lediglich ob es wirklich sinnvoll ist eine 2GB Graka zu kaufen (sagen wir mal für die nächsten 2 Jahre). Wobei wir wrs. um das Thema HD 6970 gegen die GTX 570 nicht drumrum kommen..

Gruß, damble



Geschrieben von BigWhoop am 11.01.2011 um 23:22:

 

es gab schon 2GB Karten zu Zeiten der 8600er und davor. Sinnvoll ist das bis heute nicht bei den Anwendungen. Vorallem müssten die Spiele alle den Krempel pauschal "hoch laden" tun sie aber nicht sondern es wird immer nur ein kleiner Teil gepuffert. Dies ist dann abhängig von der Auflösung da je nachdem eben mehr oder weniger große Grafiken geladen werden müssen. 2GB? Ich sage nein.



Geschrieben von Paladin am 12.01.2011 um 17:18:

 

Sehe ich genauso. Das "Argument", mit dem die Karten schmackhaft gemacht werden sollen, ist oft die Speichergröße. Die ist aber irrelevant, solange die GPU nicht entsprechend leistungsstark ist. Man stattet einen 1.2er Ford Fiesta ja auch nicht mit einem 100-Liter-Tank aus. Augenzwinkern

Um, wie BigWhoop schon sagte, den Speicher überhaupt nutzen zu können, muss die GPU mit dem Rendern auch hinterher kommen. Klar wird mehr Speicher wichtig, je höher die Auflösung ist, aber 1 GB reicht derzeit vollkommen aus.

Ich selbst habe momentan eine HD6850. Nach derzeitigen Maßstäben ist das Mittelklasse und die hat auch "nur" 1GB. Trotzdem reicht das für CoD6 und Metro mit ein paar qualitätssteigernden Features auf 1600x1200 locker aus. Für alles andere ist dann wiederum die GPU zu schwach. Hier würden mir 2 GB also gar nichts bringen.



Geschrieben von JSF am 13.01.2011 um 19:19:

 

Hoi,

das kommt ganz darauf an was du mit der Grafikkarte vorhast!
Es wäre schon möglich die 2GB VRAM zu nützen.

Die einzige Möglichkeit die ich jetzt benutzt hab war ein GTA 4 -Mod.
Das ganze nennt sich Downsampling und deine Grafikkarte berechnet eine höhere Auflösung und rechnet sie dann wieder runter.

Downsampling Quelle : PCGAMES Engel

Wobei ich selber ja auch keine 2GB VRAM besitze das einzige was ich ab und zu mal bemerkt hatte war das das Bild für 5-6 Sek. stand und es danach normal weiterging Augen rollen
Das wäre eine Möglichkeit bei genügend GPU-Power den VRAM sinnvoll auszulasten!

Zur Info dazu gibt es bei Computerbase einen Thread zu dem Thema wo ein Forenmitglied die Auslastung des VRAMs während dem spielen aufzeigt!
Ich hoffe da ist mir keiner sauer wenn ich nun das reinlinke traurig

VRAM-USAGE ERFAHRUNGSBERICHT

Du musst nun selber abwägen ob du vllt vorhast so Sachen auch auszuprobieren! Meiner Meinung reine Spielerei die mal ganz lustig ist.
Da du deine Grafikkarte dadurch auch zum äußersten treibst und damit mein ich vllt konstant 100% Auslastung dauerhaft!

Als kleinen eigenen Erfahrungsbericht kann ich sagen das mit meiner Systemconfig (siehe Sig.) alles auf 1920x1080 max details und AF/AA aktiviert spielbar ist.
Habe erst mit Metro 2033 angefangen und bin begeistert von der Atmosphäre und der DX11 Grafik.
Denke eines der Spiele wo die jetzige Hardware schon an ihre Grenzen bringen kann!

Letztendes musst du selber entscheiden!
Ich bin nach langer Zeit ATI/AMD nun zu NVIDIA gewechselt weil mich die Tests und Berichte mehr überzeugt haben!

Grüße JSF Augenzwinkern



Geschrieben von BigWhoop am 14.01.2011 um 08:46:

 

das das was da steht genau so wenig der wirklichkeit entsprechen muss wie die Arbeitsspeicheranzeige im Taskmanager ist aber hoffentlich klar Augenzwinkern Dafür wird einfach zu viel geshared oder ständig verschoben sowie gepuffert.



Geschrieben von JSF am 14.01.2011 um 10:46:

 

Das ist mir auch bewusst smile
Wie ihr oben schon beschrieben habt ist das letzlich für den Käufer pures Marketing wenn die Grafikkarte 2GB VRAM hat.

Es sollen ja glaube ich auch demnächst 1GB Varianten der 6950/6970 ATIs erscheinen und diese werden dann minimal billger sein.


Grüße JSF



Geschrieben von damble am 16.01.2011 um 23:35:

 

wie ich finde ist das hier auch sehr interessant:
http://www.pcgameshardware.de/aid,807534/Nvidia-Geforce-GTX-560-Ti-Erlaubt-
Nvidia-vorerst-keine-Varianten-mit-2-GiByte-VRAM/Grafikkarte/News/


Zitat:
In einem chinesischen Hardwareforum hat der in der Regel sehr gut informierte User PHK bekannt gegeben, dass Nvidias Boardpartner vorerst keine 2-GiByte-Versionen der Geforce GTX 560 Ti veröffentlichen dürfen. Die 2 GiByte-Variante der Geforce GTX 560 Ti soll eine Geforce GTX 570 (1.280 MiByte VRAM) in hohen Auflösungen und in Kombination mit Kantenglättung (PHK spricht von 8-facher Kantenglättung) schlagen können.



Geschrieben von BigWhoop am 16.01.2011 um 23:43:

 

Gerüchte gibt es immer wie Sand am Meer Augenzwinkern


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH