Hardware-Mag - Forum (http://www.hardware-mag.de/forum//index.php)
- Hardware (http://www.hardware-mag.de/forum//board.php?boardid=2)
-- Netzwerk & Internet (http://www.hardware-mag.de/forum//board.php?boardid=14)
--- Router gesucht (http://www.hardware-mag.de/forum//thread.php?threadid=4920)


Geschrieben von Trillian am 29.08.2005 um 15:27:

  Router gesucht

Hallo,

ich bräuchte mal eure Hilfe.
Ich suche einen Router für unsere WG, insgesamt werden 4 PCs angeschlossen.
Das heisst, der Router dürfte nicht gleich den Geist aufgeben, wenn mal mehr als 2 Leute gleichzeitig ordentlich was runterladen. Vom Preis wären ca. 80-90 € die Obergrenze.
Wir haben uns vor kurzem den D-Link DI-604 ADSL Router gekauft, nachdem der aber vermehrt morgens nicht mehr ansprechbar war, haben wir ihn wieder zurückgeschickt.

Kann mir irgendjemand zu folgenden Geräten etwas sagen, vielleicht Erfahrungsberichte oder obs damit Probleme geben könnte:


Netgear FR114PGR

Hama DSL/Breitband Router DR-20


Für weitere Vorschläge wär ich dankbar, und natürlich auch für jede Antwort smile

Schöne Grüße,

Trillian



Geschrieben von ventu am 29.08.2005 um 16:09:

  AW: Router gesucht

Das Problem bei den günstigeren Routern ist eben - wie Du schon sagst - dass sie relativ schnell freezen bei Überlastung ( z.b. Filesharing od. mehrere Zugriffe auf einmal)
Ich kann Dir wärmstes Vigor-Router empfehlen - die sind zwar etwas teurer, halten aber wirklich alles aus smile
Den etwas älteren, aber mit sehr vielen Einstellungsmöglichkeiten ausgestatteten Vigor 2500WE bekommt man schon ab 60 € ... und WLan hast Du auch schon dabei (auch wenn es vorert nicht genutzt wird)

Durch ein Firmware Update erhält man neben den gängigen Funktionen wie DNS, NAT und VPN noch umfangreichere Konfigurationsmöglichkeiten u.a. UPnP. Wenn Ihr also was vernünftiges Gerät sucht, dass sich durch ein intuitives Menü auszeichnet, solltet Ihr diesen in Betracht ziehen smile



Geschrieben von ventu am 29.08.2005 um 16:14:

  AW: Router gesucht

Um nochmal auf die beiden Geräte einzugehen, die Du oben aufgelistet hast:

Den Netgear Router könnte man sich mal anschauen, aber das Hama-Teil kannste vergessen...

Man kann mir erzählen, was man will, aber für 30 € bekommt man einfach keinen vernünftigen Router. Meist ist das Menü unübersichtlich und wichtige Einstellungen wie Portforwarding fehlen gänzlich. Zum surfen mag sowas ausreichen, aber ein etwas anspruchsvollerer user, der Filterregeln definieren, für verschiedene Clienten Portfreigaben unter Berücksichtigung von bestimmten Filtern erstellen oder ein umfangreiches VPN aufbauen will, kommt um ein vernünftiges Gerät nicht herum.



Geschrieben von Trillian am 29.08.2005 um 17:39:

  AW: Router gesucht

Erstmal danke für die Antwort.

Das Gerät, dass du mir empfiehlst, scheint auch ein integriertes Modem zu enthalten. Theoretisch gesehn bräuchten wir nur einen Router, da wir schon ein DSL-Modem von der Telekom haben.
Könnte man denn einen Router mit Modem problemlos an den DSL-Anschluss anschliessen? Ich kenn mich da nicht so wirklich aus.
Und man kann trotzdem ein normales Netzwerk aufbauen, obwohl es ein WLAN-Router ist?
Hab mich mal nach dem Teil umgesehn, aber leider nicht wirklich viele Informationen gefunden.

Momentan tendiere ich aber ehrlich gesagt zu dem Netgear-Router. Der liegt ungefähr in der selben Preisklasse, ich hätte halt nur gern mal ein paar Erfahrungsberichte gehört.

Trotzdem nochmal besten Dank
smile



Geschrieben von Babe am 29.08.2005 um 19:36:

  AW: Router gesucht

Zitat:
Original von Trillian
Wir haben uns vor kurzem den D-Link DI-604 ADSL Router gekauft, nachdem der aber vermehrt morgens nicht mehr ansprechbar war, haben wir ihn wieder zurückgeschickt.

Also ich habe hier ebenfalls einen 604er von D-Link seit etwa zwei Jahren und er arbeitet nach wie vor ohne Probleme smile Ansonsten habe ich noch einen D-Link 714+ mit WLAN, arbeitet auch wunderbar zuverlässig - allerdings erst seit aktuellster Firmware Augenzwinkern ...zu den beiden von dir vorgeschlagenen Routern kann ich dir leider nichts sagen, noch nie benutzt Zunge raus ...generell ist Netgear aber eine sehr zuverlässige Marke!


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH