Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 09:58 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Laufwerke » Festplatte zusammenschalten, aber kein RAID
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Festplatte zusammenschalten, aber kein RAID
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
bignapoleon
Overclocker


images/avatars/avatar-259.jpg

Dabei seit: 26.10.2006
Beiträge: 141

Festplatte zusammenschalten, aber kein RAID Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo, ich habe einige Frage bezüglich HDDs:



Es geht um zusammen Schalten der IDE Festplatten über einen (auf der Festplatte vorhandenen) Raid Kontroller. Dabei möchte ich die aber nur so zusammen schalten, dass zuerst eine voll beschrieben wird, dann die nächste und so weiter. So wie ich weiß, bietet mein Mainboard diese Möglichkeit, ich hab nur den Fachbegriff vergessen.

Folgende Fragen:
1. Werden die Platten neu formatiert wenn ich das so mache (wie beim Raid 0 oder 1 Zusammenschaltung)? Oder bleiben die Daten darauf erhalten, weil die ja nur an einander angehängt werden?
2. Und kann man so 3 Platten zusammenschalten, oder geht es nur mit gerader Zahlt (wie beim Raid0/1)?
3. Ach ja, und gibts Gefahren oder Tücken bei so einer Konstellation die ich nicht kenne?

Gruß Big



Ich hab noch ne Frage zu Sata-Festplatten, aber bevor ich neu aufmache, stelle ichs hier rein. Wo liegt der Unterschied bei den HDDs:
HDD SAMSUNG HD250HJ SATA2 250GB 7200UM, 8MB Cache
HDD SAMSUNG SP2514N AT133 250GB 7200UM, 8MB C
Als Mainboard habe ich Gigabyte GA-8KNXP. Gehen beide damit?


Thx im voraus ^^

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von bignapoleon: 18.12.2007 09:15.

18.12.2007 08:53 E-Mail an bignapoleon senden Beiträge von bignapoleon suchen
Warhead Warhead ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-150.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.946
Herkunft: tiefstes Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

die technik die du meisnt nent sich jbod, jedoch kenne ich keine hdd mit integriertem raid-controller Augenzwinkern



__________________

18.12.2007 11:36 E-Mail an Warhead senden Homepage von Warhead Beiträge von Warhead suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.168
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

das wichtigste ist...das eine ist eine IDE Platte das andere SATA Augenzwinkern
Sinnvoller hierbei wäre eine software lösung da sie unabhängig von dem Mainboard wäre. Wie z.b. NTFS Platten einhängpunkte smile Oder im Linux Bereich bekanntem LVM. Möglichkeiten gibt es viele.

Bei jbod müssten die Festplatten natürlich (zumindest die erste) formatiert werden.



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


18.12.2007 16:11 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Laufwerke » Festplatte zusammenschalten, aber kein RAID



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH