Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 15:29 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Mainboards & Speicher » SLI mit welchem Board
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
SLI mit welchem Board
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
N3rD N3rD ist männlich
PC-Modder


images/avatars/avatar-412.jpg

Dabei seit: 18.05.2007
Beiträge: 46
Herkunft: Niedersachsen

SLI mit welchem Board Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Guten Tag!

Ich habe das Glück eine 8800GTX und einen e6700 gewonnen zu haben und jetzt habe ich vor die zu verbauen....
Mein jetztiges System:
Asus P5W dh Deluxe
Asus 8800GTX
Core2 due e6600
Mushkin DDR2 1066 2x 1024MB
SilverStone Strider ST56F
Samsung SpinPoint HD501LJ

Ich schwanke nun zwischen dem Asus Striker Extreme und dem EVGA 680i SLI
Der neue 700er Chip soll ja nur eine PCIe 2.0 Erweiterung sein, da frag ich mich obs sich lohnt ein Board mit dem Chipsastz zu holen.
In einem anderen Forum wurd mir verzählt, dass der Prozessor e6700, den ich noch mindestens auf 3 Ghz Takten will, das System so bremmst, dass ich kaum eine Leistungsteigerung erwarten kann, was ich nicht so recht versteht...oO?! Wenn dem wirklich so ist, kann mir das mal jemand erklärn?!



__________________


----EVGA 780i SLI----Intel Core 2 Extreme QX6700----2x1GB Corsair Dominator DDR2 1066 Mhz 5-5-5-15 EPP----
----Geforce 8800 GTX----Samsung HD501LJ 500GB----LG GH20NS10 DVDROM SATA----SilverStone Strider ST56f----
----Iiyama Vision Master Pro510 22" CRT----

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von N3rD: 26.12.2007 18:41.

26.12.2007 17:57 E-Mail an N3rD senden Homepage von N3rD Beiträge von N3rD suchen
Warhead Warhead ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-150.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.946
Herkunft: tiefstes Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

nuja der e6700 nach oc bremst nu nicht sooo sehr, dasses nix mehr bringt. sowas erzähln nur die leute die nur 3dmark06 zb sehn, wo zb der quadcore welten bringt...im realem leben hingegen is das nich so dramatisch, der reicht dann schon noch ne weile, wobei 3ghz nu auch ma gar nix is vom oc her Augenzwinkern

board bleibt dir überlassen, denn es sind beides gute boards...



__________________

26.12.2007 19:47 E-Mail an Warhead senden Homepage von Warhead Beiträge von Warhead suchen
N3rD N3rD ist männlich
PC-Modder


images/avatars/avatar-412.jpg

Dabei seit: 18.05.2007
Beiträge: 46
Herkunft: Niedersachsen

Themenstarter Thema begonnen von N3rD
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Danke für deine Antwort^^
Also du bist der Meinung für Games etc lohnt das schon?!
3 ghz bin ich von ausgegangen, weil mein jetziges Board mehr als 3.1 nicht schafft jedenfalls mit dem Speicher. Ich erhoff mir da auch ne Verbesserung mit nem 680i board das DDR 1066 auch unterstütz im gegensatzt zu dem P5W. Bleibt nur die Frage warten auf den 700er oder den 600 kaufen. Die neuste Quad Generation mit FSB 1600 unterstützen ja offizielle beide nicht.....
Wenn das Striker genauso zuverlässig ist wie das EVGA würd ich mich für das Erste aufgrund der Ausstatung entscheiden.



__________________


----EVGA 780i SLI----Intel Core 2 Extreme QX6700----2x1GB Corsair Dominator DDR2 1066 Mhz 5-5-5-15 EPP----
----Geforce 8800 GTX----Samsung HD501LJ 500GB----LG GH20NS10 DVDROM SATA----SilverStone Strider ST56f----
----Iiyama Vision Master Pro510 22" CRT----
26.12.2007 20:14 E-Mail an N3rD senden Homepage von N3rD Beiträge von N3rD suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.167
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ich würde das EVGA vorziehen. durch den leider immer noch massiv schlechten da langsamen support bei Asus (nun schon seit einem Jahr unglücklich ) und der ausstattung die du eigentlich nicht brauchst oder? smile

PCIe2 lohnt nicht, nein. und der e6700 ist noch lange top.



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


26.12.2007 20:51 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
N3rD N3rD ist männlich
PC-Modder


images/avatars/avatar-412.jpg

Dabei seit: 18.05.2007
Beiträge: 46
Herkunft: Niedersachsen

Themenstarter Thema begonnen von N3rD
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hiho

Nur so zur Info!
Werd wohl nun doch noch ein wenig auf ein 780i Board warten, da sie anscheinend besser die Quard Cores unterstützen (geändertes stepping bei den Yorkfield Prozis). Falls ich mich dann irgendwann mal mit nem Quad ausrüste ist das vielleicht besser^^, auch wenn nForce Chipsätze ja Mist sein sollen.....
Die 2 GTX verkaufen sich dafür 2 3870 kaufen... naja ich weiss nicht ob man aus den gtx noch genug bei ebay bekommt die Preise sind seit der gt im Keller und fürs Mobo gibs auch nicht mehr viel... Außderm is das ganze sehr umständlich und mit viel Risiko verbunden, obwohl ein Intel/Crossfire System warscheinlich gescheiter wäre^^
Erstmal alles in der Hand haben dann weiter sehen^^
Wie sieht das aus ist es ungefährlich SLI mit getweakten Treibern auf dem x975 Chipsatzt zu testen?!



__________________


----EVGA 780i SLI----Intel Core 2 Extreme QX6700----2x1GB Corsair Dominator DDR2 1066 Mhz 5-5-5-15 EPP----
----Geforce 8800 GTX----Samsung HD501LJ 500GB----LG GH20NS10 DVDROM SATA----SilverStone Strider ST56f----
----Iiyama Vision Master Pro510 22" CRT----
07.01.2008 00:01 E-Mail an N3rD senden Homepage von N3rD Beiträge von N3rD suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.167
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
uch wenn nForce Chipsätze ja Mist sein sollen.....

für SLI ist es halt von nöten smile

Zitat:
Die 2 GTX verkaufen sich dafür 2 3870 kaufen

halte ich für extrem sinnlos da die GTX ja um einiges schneller ist smile

Würde da eher zu einem Intel/SLI System raten wenn es denn ein verbund von Graka sein muss.



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


07.01.2008 13:10 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Mainboards & Speicher » SLI mit welchem Board



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH