Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 17:07 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » » Temperatur-Ausleseproblem
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Temperatur-Ausleseproblem
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Caliban Caliban ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-52.jpg

Dabei seit: 30.12.2005
Beiträge: 1.430
Herkunft: Bayern

Temperatur-Ausleseproblem Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Im PC miner Freundin werkelt ein x2 4800+ Brisbane mit boxed kühler.
Im Bios werden 60°C angezeigt, was ja wohl schon zu viel ist

Da ich den PC garnicht hochfahren wollte bei diesen Temps, hab ich mir nen Papst Kühlschranklüfter geholt (^^), Case geöffnet und siehe da; in Coretemp unter windows XP 9°C, mit Orthos noch 25°.
Aber im Bios wurden dann immernoch 45°C angezeigt.

Also gut, CPU-Cool installiert, zeigt ähnliche temps wie Coretemp..

Wem kann ich da jetzt mehr glauben?



__________________
Der, der seine Freiheit für Sicherheit aufgibt, wird beides verlieren.

i5 3570k | GeForce 960AMP! | Wolfking Warrior | MX518 | Iiyama ProLite 26"

Dieser Beitrag wurde 138 mal editiert, zum letzten Mal von Woflgang Schäuble am 05.10.2046 17:16.
27.01.2008 20:53 E-Mail an Caliban senden Beiträge von Caliban suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.168
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Bios smile

9°C sind schlichtweg nicht möglich da nicht unter zimmertemperatur gekühlt werden kann.

Bedenken sollte man dabei auch das im BIOS nicht unbedingt leerlauf stattfindet.



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


27.01.2008 22:02 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Caliban Caliban ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-52.jpg

Dabei seit: 30.12.2005
Beiträge: 1.430
Herkunft: Bayern

Themenstarter Thema begonnen von Caliban
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ahm, die 9°C waren im Keller bei ner LAN, sollte ich vllt sagen Augen rollen

Im Moment sind es so ~17°, was mir aber auch scon recht kühl erscheint.
Warum lesen die beiden Prgramme das dann falsch aus?



__________________
Der, der seine Freiheit für Sicherheit aufgibt, wird beides verlieren.

i5 3570k | GeForce 960AMP! | Wolfking Warrior | MX518 | Iiyama ProLite 26"

Dieser Beitrag wurde 138 mal editiert, zum letzten Mal von Woflgang Schäuble am 05.10.2046 17:16.
27.01.2008 22:06 E-Mail an Caliban senden Beiträge von Caliban suchen
$UNNY $UNNY ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-290.jpg

Dabei seit: 05.09.2006
Beiträge: 2.232
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

hm.... aber im keller warens doch bestimmt keine 9°C wobe es ja dann unter 9° gewesen sein hätte müssen. und wenn es jetzt 17°C sind, naja, eindeutig liest das Programm falsch aus.

keine ahnung woher das kommen kann ^^



__________________
My Sig is back from the holidays grinsen

Intel e8200@3,6Ghz
ASUS P5Q-E
<mushkin 4GB XP2-6400 White HS
HD3870

27.01.2008 22:11 E-Mail an $UNNY senden Homepage von $UNNY Beiträge von $UNNY suchen Fügen Sie $UNNY in Ihre Kontaktliste ein
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.168
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

es kennt die sensoren nicht. Das könnte ein Punkt sein. Oder es liest sie einfach falsch aus. falsche dämpfungswerte etc. Ist alles nicht so einfach. Auf jeden Fall stimmt das was im BIOS steht smile



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


27.01.2008 23:31 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
N3rD N3rD ist männlich
PC-Modder


images/avatars/avatar-412.jpg

Dabei seit: 18.05.2007
Beiträge: 46
Herkunft: Niedersachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Du kannst in der Settings.ini den Wert "TjMaxOffset=0"
verändern. Damit veränderst du die benutzte TJMax von der aus die Delta TJMax abgezogen wird (Kannst du dir in den Optionen anzeigen lassen).Der Wert wird eigendlich richtig ausgelesen.
Wenn dir das zu umständlich ist versuch mal RealTemp ob du da bessere Ergebnisse bekommst.



__________________


----EVGA 780i SLI----Intel Core 2 Extreme QX6700----2x1GB Corsair Dominator DDR2 1066 Mhz 5-5-5-15 EPP----
----Geforce 8800 GTX----Samsung HD501LJ 500GB----LG GH20NS10 DVDROM SATA----SilverStone Strider ST56f----
----Iiyama Vision Master Pro510 22" CRT----
22.05.2008 09:30 E-Mail an N3rD senden Homepage von N3rD Beiträge von N3rD suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » » Temperatur-Ausleseproblem



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH