Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 18:55 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Sonstiges » Jukebox-Ansteuerung
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Jukebox-Ansteuerung
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mjolnir Mjolnir ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-485.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 612

Jukebox-Ansteuerung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

So, ich hoffe, einer von euch hat noch eine Idee.

Und zwar geht es um ein Gerät in unserer Firma, eine Plasmon D480-CD-Jukebox. Für die, die's nicht kennen, eine Jukebox = ein Schrank mit vielen Medien verschiedener Größe drin und nem Greifarm, der die Dinger je nach Anforderung in ein Laufwerk einlegt.
Nun lässt sich diese Jukebox nicht mehr an den Server anschließen, die Software "ArchiveXpander" von Jukeman gibt nur die Meldung "couldnt attach device" zurück. Desweiteren muss eigentlich mal eine neue Software her, das Jukeman nicht mehr neuinstalliert werden kann (es greift zurück auf einen Aktivierungsserver einer Firma, die vor ca 5 Jahren pleite gegangen ist). Kenn jemand eine passende Softwarelösung? Die Jukebox lässt sich einwandfrei initialisieren und hat eben nur den klitzekleinen Fehler, dass sie nicht angeht...



__________________
Gigabyte GA-X58A-OC, Intel i7-980X, 12GB DDR3-RAM 2000Mhz, 2x Geforce GTX480, 1x Geforce 8800GTS, X-Fi Platinum, 3x OCZ-SSD 120GB (Raid0), watercooled

"Die Welt ist klein, gemein und gnadenlos, und jeder stirbt einsam..."
08.04.2008 19:15 E-Mail an Mjolnir senden Homepage von Mjolnir Beiträge von Mjolnir suchen Fügen Sie Mjolnir in Ihre Kontaktliste ein
Horst
Overclocker


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 01.01.2007
Beiträge: 125

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Moin,

auf http://www.opticaljukeboxes.com/dvd-plasmon_d-480.htm hab ich das Gerät gefunden, glaub ich jedenfalls. Auf der Seite gibt's auch einen Punkt Software. Du kannst dich ja mal an die Leute da wenden, die haben sicher etwas passendes. Anscheinend gibt es auch freie Software zum Ansteuern, hab aber den Text nur überflogen...

MfG

09.04.2008 13:40 Beiträge von Horst suchen
Mjolnir Mjolnir ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-485.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 612

Themenstarter Thema begonnen von Mjolnir
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Moin,
Pos, genau um so'n Teil gehts... Danke, hab ich jetzt mal gemacht, von den Herren Herstellern habe ich nämlich keinerlei Reaktion erhalten... -.- Nur wo steht da was von möglicherweise freier Software? öÖ Aber danke für die Hilfe =)

lG Mjolnir



__________________
Gigabyte GA-X58A-OC, Intel i7-980X, 12GB DDR3-RAM 2000Mhz, 2x Geforce GTX480, 1x Geforce 8800GTS, X-Fi Platinum, 3x OCZ-SSD 120GB (Raid0), watercooled

"Die Welt ist klein, gemein und gnadenlos, und jeder stirbt einsam..."
10.04.2008 11:04 E-Mail an Mjolnir senden Homepage von Mjolnir Beiträge von Mjolnir suchen Fügen Sie Mjolnir in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Sonstiges » Jukebox-Ansteuerung



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH