Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 14:53 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Notebooks » Kein Boot mehr nach Akkuentnahme
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Kein Boot mehr nach Akkuentnahme
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
loc
PC-Modder


images/avatars/avatar-1.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 25

Kein Boot mehr nach Akkuentnahme Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

hallo,

ich habe gerade ein etwas seltsames problem mit meinem laptop.
erstmal die ausgangssituation:
gerät ist ein toshiba satellite M30-344, allerdings ist das display (seit längerer zeit) defekt. reparatur war auch nicht möglich, sodass ich einen monitor angeschlossen habe und den laptop quasi wie nen normalen rechner verwende. in dem setup lief bisher auch immer alles (schätze mal so 2-3 jahre?).
neulich habe ich mir überlegt, dass ich eigentlich den akku auch rausnehmen kann, da der rechner eh immer am netz hängt. das war auch kein problem, der rechner lief dann von freitag nachmittag bis vor ner stunde ununterbrochen und ohne vorkommnisse. vor etwa einer stunde hatte ich dann beim zocken einen freeze und nix ging mehr. also hab ich den laptop ausgeschaltet und wollte wieder hochfahren. dabei bekam ich aber kein bild auf den monitor, sodass ich zunächst mal davon ausgegangen bin, dass die alte mühle die grätsche gemacht hat. da ich ja aber wusste, dass ich den akku am freitag erstmals rausgenommen hatte, habe ich einfach mal probiert, den akku reinzutun und hochzufahren. zu meiner überraschung ging das auch und ich dachte, ich hätte das problem schon gelöst. bootzeit war auch wie immer, kam mir wirklich alles normal vor. bereits kurz nach beendigung des bootprozesses (miranda war noch nicht mal fertig gestartet) ist mir die kiste aber wieder abgeschmiert und ich habe dasselbe problem, wie vorher - kein boot.
offensichtlich liegt also ein problem vor, das mit dem akku zu tun hat. die hardware scheint ja zu funktionieren, sonst wäre der vollständige boot nach dem einsetzen des akkus ja nicht möglich gewesen. was kann da los sein?

ich hoffe auf ideen zu der etwas seltsamen problematik.
danke im voraus,
loc

€: vielleicht ist die kiste ja überhitzt (vermutlich ich zwar nicht, aber möglich wärs immerhin). ich mach jetzt mal das fenster auf und lass das gerät wohl ne weile stehen. ergebnis editier ich dann rein.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von loc: 19.04.2008 18:48.

19.04.2008 18:37 E-Mail an loc senden Beiträge von loc suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.168
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hitze kann gut sein. Aber schau auch mal nach wie du nen Reset machst smile



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


19.04.2008 19:32 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
loc
PC-Modder


images/avatars/avatar-1.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 25

Themenstarter Thema begonnen von loc
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

nach ein paar stunden gehts erstmal wieder. das ist ja schonmal gut.
ich hoffe jetzt nur, dass das kein chronisches problem wird, sonst werd ich die kiste wohl mal aufschrauben und entstauben müssen (bzw mir weitere schritte überlegen).
kann dann wohl zu ^^

19.04.2008 21:03 E-Mail an loc senden Beiträge von loc suchen
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.978
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Wenn das Notebook einwandfrei lief und dann erst durch die Akkuentnahme Probleme macht, kann dies womöglich mechanische Probleme haben - etwas ist durch das Bewegen des Notebooks gelöst oder verrutscht. Eventuell ist auch einfach mal Entstauben eine Lösung.

Hast du schon einen neuen Status?



__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
20.04.2008 00:37 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
loc
PC-Modder


images/avatars/avatar-1.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 25

Themenstarter Thema begonnen von loc
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

tja, nach dem abkühlen lief das gerät 20 min problemlos, was mich zu dem obigen post veranlasste. danach aber wieder selbes problem. hab das gerät dann über nacht stehen lassen, heute angemacht. lief nach dem boot noch ungefähr ~7 minuten, danach wieder freeze.
ich hab grad versucht, das ganze aufzuschrauben. von unten kommt man nur an einzelne komponenten ran (den lüfter leider nicht) und momentan versuch ich halt, das gerät auseinander zu bekommen (hab es schon so gut wie zerlegt, momentan kriege ich hinten am übergang display-tastatur die verbindung noch nicht gelöst).
wenn jemand wüsste, wie man das da gut auseinanderbekommt, wäre mir auch schon geholfen.
danke schonmal soweit.

€: hab das hinten soweit gelöst, jetzt fühlt es sich an, als ob mitten im laptop noch irgendwo was klemmt. wer auch immer die dinger konzipiert hat auf jeden fall kein interesse dran, dass die irgendwann mal aufgemacht werden. ich hab langsam auch angst, dass ich irgendwas kaputt mache -.-
ich halte euch auf dem stand.

€²: hab nun das gerät zerlegt (gute idee, hinter einer abdeckleiste auf der tastatur noch schrauben zu verstecken), war allerdings nicht wirklich verdreckt (zumindest war es kein vergleich zu nem ähnlich alten tower). ich werds jetzt so geöffnet einfach mal anschalten und schauen, was sich tut.
update: beim booten hat die kiste zwar gemeckert, dass das cd laufwerk fehlt (hab ich draußen gelassen), sonst aber normaler boot. ca. 1 minute nach abschluss des bootvorgangs wieder freeze.

irgendwas muss das doch mit dem akku zu tun haben. solche probleme hatte ich noch nie und es wäre schon ein sehr seltsamer zufall, wenn die beiden sachen unabhängig von einander wären. ich verzweifel hier langsam -.-
wenigstens läuft die hardware noch, sprich notfalls kann ich die hd rausnehmen und hab meine daten noch. aber vielleicht finden wir ja eine lösung.

gäbe es evtl software, mit der man da eine diagnose starten könnte? die temperatur kann es meiner meinung nach nicht sein, da die kiste schon kurz nach dem hochfahren crasht, da springt der lüfter noch nicht mal an.

Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zum letzten Mal von loc: 20.04.2008 14:12.

20.04.2008 11:55 E-Mail an loc senden Beiträge von loc suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Notebooks » Kein Boot mehr nach Akkuentnahme



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH