Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 07:50 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Mainboards & Speicher » XP Install-CD findet kein HDD Laufwerk (Asus A8V-VM)
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
XP Install-CD findet kein HDD Laufwerk (Asus A8V-VM)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Zim Zim ist männlich
PC-Modder


images/avatars/avatar-378.jpg

Dabei seit: 09.11.2007
Beiträge: 11
Herkunft: RLP

XP Install-CD findet kein HDD Laufwerk (Asus A8V-VM) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo ich, bzw en Kumpel von mir, hat ein interessantes Problem:

Erstmal zu seinem System: Athlon 64 3800+, Asus A8V-VM Rev. 2.01G, Western Digital WD2000JS Caviar SE (sATA), MSI Grafikkarte mit nVidia Chip (welcher?) (PCI-E 16x), 2x mal DVD-Rom über IDE, Diskettelaufwerk,

Bei ihm fuhr XP-Pro (SP?) nur bis zum blauen Balken hoch – danach Absturz.
Habe als erstes bei ihm ein paar Sachen ausprobiert: Ubuntu 8.04 & Knoppix 5.2 (Live-CD) konnten nicht starten. Kubuntu 7.04 (Live-CD) konnte hochfahren fand aber keine Festplatte. Ebenso fand der HDD-Checker auf der c't-Notfall-Windows-CD (c't 26/2007) und das Knoppix darauf keine HDD.

Auch die Windows XP Installations-CD konnte zwar starten fand bei der Stelle wo man eine Partition auswählen soll auf die XP installiert wird keinen Datenträger. „kein Datenträger im Laufwerk“ (sinngemäß))


En anderer Kumpel meinte dass bei manchen Mainboards während die Install-CD die Sachen einläd man F6 drücken muss und man den Raid-Controller über Diskette einspielen muss. Kann mir jemand sagen ob bei dem oben genannten Mainboard auch der Fall ist?


defekte Festplatte schließe ich inzwischen fast aus weil:
1. Hatte der Bruder von meinen Kumpel genau die gleiche Festplatte und auch die konnte nicht erkannt werden (Mein Kumpel und sein Bruder haben exakt die gleichen Rechner wobei keiner mehr funzt – Beide das gleiche Problem !?!)
2. konnte ich mit Hilfe der c't-CD die Festplattenpartition löschen und bei mir mittels Win-XP partitionieren, formatieren (hat aber 3Std gedauert - wobei ich eine 80GB und eine 108GB Partition parallel formatiert habe) und beschreiben
3. Mein Ubuntu 8.04 kann die beiden Partitionen ebenfalls problemlos mounten

Vermutete auch schon einen defekten Raid-Controller am Mainboard aber auch das wäre sehr ungewöhnlich wenn das bei zwei Rechnern passiert...
Auch Internet haben die Jungs keins so dass eine Virenversäuchung zwar nicht auszuschließen aber jedoch unwahrscheinlich ist (finde bisher das aber noch am wahrscheinlichsten).


Für weitere Ideen was der Fehler sein könnte, wie man ihn behebt oder wie man einfach neu XP-Aufspielen kann wär ich sehr dankbar.



__________________
Athlon 64 X2 5600+ | MSI K9N SLI Platinum (Heatpipe) | Corsair 2GB DDR2 RAM | XFX GeForce 8800 GT 512MB | WD 5000AAKS 500GB (sATA) | Seagate Barracuda 160GB (IDE) | LG GSA 62N DVD-RAM (sATA) | Sony DVD-ROM (IDE) | Thermaltake Soprano Tower | Be Quit! Straight Power 500W | SyncMaster 2243BW 22' LCD

10212 3D-06Marks

Betriebssysteme: Ubuntu 8.04 Linux & Win XP Pro SP3
28.04.2008 15:34 E-Mail an Zim senden Beiträge von Zim suchen
Horst
Overclocker


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 01.01.2007
Beiträge: 125

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Moin,

wie du oben schon erwäht hast, ist das eine SATA-Platte. Für sowas hat XP keine Treiber, wenn die Festplatte (im BIOS eingestellt) im AHCI oder SATA-Modus arbeitet. Dafür musst du wirklich die Treiber auf ner Diskette parat haben (oder direkt per nLite auf der XP-CD integrieren). Du kannst auch im BIOS den Modus auf "native-IDE" (oder so ähnlich) umstellen, dann müsste es gehen. Ist auch nicht langsamer, nur wird dann NCQ und Hot-Swap nicht unterstützt, braucht man für ne Systemplatte eher selten.


MfG

28.04.2008 16:32 Beiträge von Horst suchen
Slugger Slugger ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 29.11.2006
Beiträge: 766

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Wenn du aber XP ohne AHCI installierst ist das en echtes gefummel ihm das nachher beizubringen.



__________________
Meine Erstsystem:
Intel X58||Core I7-950||Geforce 470GTX||OCZ DDR3-1600 3x6GB||
Creative SB-Z||OCZ Vertex3 120GB (SATA3)||WD-RED 3TB (SATA2)||Seagate Barracuda 320GB (SATA2)||Logitech G700s ||Logitech G910

Zweitsystem:
Intel DP35DP||Core2Duo E6750||Geforce 8800GTS||OCZ DDR2-800Mhz 2x2GB
28.04.2008 17:17 E-Mail an Slugger senden Beiträge von Slugger suchen
Horst
Overclocker


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 01.01.2007
Beiträge: 125

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Man kann's ja auch weglassen. Wie gesagt, ist auch nicht schneller und wenn man Pech hat, da kriegt man 'nen "Boot-Lag".

28.04.2008 17:30 Beiträge von Horst suchen
Zim Zim ist männlich
PC-Modder


images/avatars/avatar-378.jpg

Dabei seit: 09.11.2007
Beiträge: 11
Herkunft: RLP

Themenstarter Thema begonnen von Zim
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Danke für den Hinweis. smile

Habe auch schon auf der Asus Homepage nach nem Raid-Treiber gesucht. Habe aber nur dieses hier für das Board gefunden:

VIA RAID Linux Driver Software package for Linux.

Version: 1.0

Der scheint nur für Linux zu sein.
Außerdem is das Ding 2,2MB groß und würde garnet auf ne Diskette passen.

unglücklich

Macht es sinn direkt das ganze Bios downzuloaden und auf ne Diskette zu ziehen? Oder bringt das nix weil en Bios is ja so auch schon drauf...?

Is übrigens en Sockel 939 Board.



__________________
Athlon 64 X2 5600+ | MSI K9N SLI Platinum (Heatpipe) | Corsair 2GB DDR2 RAM | XFX GeForce 8800 GT 512MB | WD 5000AAKS 500GB (sATA) | Seagate Barracuda 160GB (IDE) | LG GSA 62N DVD-RAM (sATA) | Sony DVD-ROM (IDE) | Thermaltake Soprano Tower | Be Quit! Straight Power 500W | SyncMaster 2243BW 22' LCD

10212 3D-06Marks

Betriebssysteme: Ubuntu 8.04 Linux & Win XP Pro SP3
28.04.2008 17:34 E-Mail an Zim senden Beiträge von Zim suchen
Slugger Slugger ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 29.11.2006
Beiträge: 766

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Das BIOS brauchst du zum Installieren von XP nicht auf der Diskette.
Du bräuchtest die SATA-Treiber von dem Chipsatz das ist ein "VIA K8M890"
der SATA-Controller ist der "VT8251". Die Treiber findest du hier.



__________________
Meine Erstsystem:
Intel X58||Core I7-950||Geforce 470GTX||OCZ DDR3-1600 3x6GB||
Creative SB-Z||OCZ Vertex3 120GB (SATA3)||WD-RED 3TB (SATA2)||Seagate Barracuda 320GB (SATA2)||Logitech G700s ||Logitech G910

Zweitsystem:
Intel DP35DP||Core2Duo E6750||Geforce 8800GTS||OCZ DDR2-800Mhz 2x2GB
28.04.2008 19:39 E-Mail an Slugger senden Beiträge von Slugger suchen
Zim Zim ist männlich
PC-Modder


images/avatars/avatar-378.jpg

Dabei seit: 09.11.2007
Beiträge: 11
Herkunft: RLP

Themenstarter Thema begonnen von Zim
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Schon mal Danke für eure vielen Antworten.

Und vielen Dank für den Link zu den VIA Treibern. Ich wär nich auf die Idee gekommen da zu suchen...

Leider hatte ich bisher noch keine Möglichkeit zu testen ob das klappt weil mein Kumpel A) keine Zeit mehr hatte (nimmer um mir das dämliche Diskettenlaufwerk zu bringen *aaarrrg* böse ) und B) ich mir ne dicke Erkältung eingefangen hab.....

Nunja soblad ich es ausprobieren konnte gebe ich bescheid ob es geklappt hat oder nich.

Bis dahin viele Grüße
Zim



__________________
Athlon 64 X2 5600+ | MSI K9N SLI Platinum (Heatpipe) | Corsair 2GB DDR2 RAM | XFX GeForce 8800 GT 512MB | WD 5000AAKS 500GB (sATA) | Seagate Barracuda 160GB (IDE) | LG GSA 62N DVD-RAM (sATA) | Sony DVD-ROM (IDE) | Thermaltake Soprano Tower | Be Quit! Straight Power 500W | SyncMaster 2243BW 22' LCD

10212 3D-06Marks

Betriebssysteme: Ubuntu 8.04 Linux & Win XP Pro SP3
04.05.2008 11:48 E-Mail an Zim senden Beiträge von Zim suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Mainboards & Speicher » XP Install-CD findet kein HDD Laufwerk (Asus A8V-VM)



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH