Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 21:26 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Software » Betriebssysteme » Rechtsklick und Explorer "tot"
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Rechtsklick und Explorer "tot"
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
F.Hase1 F.Hase1 ist männlich
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-495.jpg

Dabei seit: 19.05.2007
Beiträge: 163
Herkunft: Surheim; Bayern

Rechtsklick und Explorer "tot" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

HI @ all

Ich hoffe wirklich ihr könnt mir helfen. Bin schon fast am verzweifeln ( aber nur Fast).

Wenn ich z.b. in eigene dateien alle daten mit rechtsklick anklicke, dann erscheint das kontexmenü. wenn ich das öfter mach, dann friert irgendwann der explorer ein.

Dann Strg + Alt + Entf => Prozesse
Exploerer gesucht, gefunden... Prozess beenden!
Nichts passiert.
Dr. Watson (weiß grad nicht wie der prozess heißt. irgendwie drwtsn oder so ähnlich) gesucht, und beendet, Explorer dann auch endlich weg, und kommt dann mal wieder.

hab in "C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\Microsoft\Dr Watson" das gefunden:

(leider war die nachricht für hardwaremag zu groß. über 10000 zeichen. also hab ich die textdatei in den anhang gepackt!)

vll bringt euch das was...

hab schon ein bisschen gegoogelt... einige haben auch so ein problem und haben denn auf den RAM getippt. habs mit MemTest 86+ durchlaufen lassen... nix gefunden.

hab jetzt schon zum 4 mal hintereinander formatiert. Also formatiert alles installiert => fehler! traurig

Ich hoffe wirklich, dass jemanden was einfällt, und mir helfen kann.

Bin für fast alle versuche offen! (außer vll formatieren... irgendwann muss dann doch schluss sein... ...aber wenn sein muss, dann muss sein...)

EDIT: Heut ist mir aufgefallen, dass nur dr watson abgestürzt ist, aber der exploerer hat dann trozdem einen "neustart" gemacht.
Wollte ein Datei Dublikat löschen...

hab mir schon überlegt, ob es auch an der festplatte liegen kann? ich werde mal scandisk drüber laufen lassen...

Hoff wirklich, dass mir einer bei meinem problem helfen kann!

EDIT: Könnte das vll auch an einem installierten Programm liegen? Vll an Punkbuster (Anti Cheating Programm für Call of Duty 4 Modern Warfare) weil könnte sein, dass seitdem das oben ist, der fehler kommt...

ich schalts mal aus, und mach einen neustart und schau dann obs immer noch spinnt!

Please Help Me! unglücklich

Dateianhang:
txt drwtsn32.txt (21 KB, 778 mal heruntergeladen)




__________________
CPU: Intel Xeon E3-1230 v3; watercooled
GPU: Inno3D GTX770; watercooled
RAM: Corsair DDR3 16 GB
Board: Gigabyte GA-H87-D3H
PSU: Be Quiet! Straight Power E9 480W
HDD: diverse Platten
OS: Microsoft Windows 7 Ultimate 64 Bit
W-lan: Linksys WUSB600N & WMP600N

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von F.Hase1: 17.07.2008 17:21.

16.07.2008 21:58 E-Mail an F.Hase1 senden Beiträge von F.Hase1 suchen Fügen Sie F.Hase1 in Ihre Kontaktliste ein
F.Hase1 F.Hase1 ist männlich
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-495.jpg

Dabei seit: 19.05.2007
Beiträge: 163
Herkunft: Surheim; Bayern

Themenstarter Thema begonnen von F.Hase1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

finde es irgenwie schwach, dass mir keiner helfen kann...

aber was noch schlimmer ist, dass nicht mal jemand irgendwas schreibt, was ich versuchen könnte!

tja... muss ich mir dann doch selber helfen...

also das ist jedenfalls nicht der zweck eines forums.

egal Augen rollen



__________________
CPU: Intel Xeon E3-1230 v3; watercooled
GPU: Inno3D GTX770; watercooled
RAM: Corsair DDR3 16 GB
Board: Gigabyte GA-H87-D3H
PSU: Be Quiet! Straight Power E9 480W
HDD: diverse Platten
OS: Microsoft Windows 7 Ultimate 64 Bit
W-lan: Linksys WUSB600N & WMP600N
19.07.2008 13:08 E-Mail an F.Hase1 senden Beiträge von F.Hase1 suchen Fügen Sie F.Hase1 in Ihre Kontaktliste ein
pame007
Redakteur


images/avatars/avatar-467.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.572

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

treten die freezes nur beim klick auf die rechte maustaste auf oder auch unter anderen umständen?

btw: mit so einer kritik wirst du dir hier nicht viele freunde machen.

19.07.2008 13:20 Beiträge von pame007 suchen
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Du gibst die Antwort ja schon in gewisser Weise selbst - wie wäre es denn, wenn du formatierst und Windows mal neuinstallierst und zwar ohne direkt zusätzliche Softwarepakete draufzuschmeißen?
Das ein Hardwaredefekt vorliegt kann man denke ich ausschließen.
Wenn du dann stückweise Software installierst merkst du ja automatisch, ab welchem Punkt es nicht mehr funktioniert ... Anti-Cheating-Programme wären da für mich eine erste Anlaufstelle.



__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i
19.07.2008 13:40 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
F.Hase1 F.Hase1 ist männlich
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-495.jpg

Dabei seit: 19.05.2007
Beiträge: 163
Herkunft: Surheim; Bayern

Themenstarter Thema begonnen von F.Hase1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

ok, dann muss ich mich mal für meine harte Kretik entschuldigen, hab einfach nicht gewusst, was ich machen soll, damit mir entlich jemand schreibt...

Hab einfach keine ahnung mehr, was ich machen soll!

und eigendlich ist das ja auch nicht sinn von einem forum, soll jetz aber keine kretik an irgendeinem User sein.

nochmals sorry...

nun zu meinem problem, hab jetz dr. watson deaktiviert... jetz kommt die fehlermeldung, nachdem der explorer abgestürzt ist: Die Anweisung in "0x7c920c9d" verweist auf Speicher in "0x00000000". Der Vorgang "read" konnte nicht auf dem Speicher durchgeführt werden.

jedenfalls am ram kann es nicht liegen, hab einen ausgebaut, probiert... geht nicht und umgekehrt... also mit dem anderen...

weiß irgendwer was die fehlermeldung heißen kann??

währ echt dankbar, wenn mir jemand helfen kann...

also an punkbuster kanns auch fast nicht liegen, weil ein freund hat fast (geringe unterschiede) den selben pc... und der hat auch das prog oben, und hat kein problem...

hoffe, dass mir jemand helfen kann.
Danke für jeden, der sich mein problem ansieht!



__________________
CPU: Intel Xeon E3-1230 v3; watercooled
GPU: Inno3D GTX770; watercooled
RAM: Corsair DDR3 16 GB
Board: Gigabyte GA-H87-D3H
PSU: Be Quiet! Straight Power E9 480W
HDD: diverse Platten
OS: Microsoft Windows 7 Ultimate 64 Bit
W-lan: Linksys WUSB600N & WMP600N

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von F.Hase1: 19.07.2008 20:04.

19.07.2008 19:47 E-Mail an F.Hase1 senden Beiträge von F.Hase1 suchen Fügen Sie F.Hase1 in Ihre Kontaktliste ein
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Es scheint wohl schwierig (unmöglich) zu sein, das Problem per Ferndiagnose zu lösen.

Kurzes googeln hat mich zu dem Thread hier geführt, das kann dir denke ich am ehesten weiterhelfen bevor wir hier weiter mutmaßen:

http://forum.chip.de/windows-xp/vorgang-...tik-669231.html



__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i
19.07.2008 21:26 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
Slugger Slugger ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 29.11.2006
Beiträge: 766

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Du ahst nich zufällig den super Tuning Tip "Auslagern des Kernels verhindern" angewendet?

Also quasi in der Registry im Schlüssel:

HKLM --> SYSTEM --> CurrentControlSet --> Control --> Session Manager --> Memory Management

den Wert

DisablePagingExecutive

auf "1" gesetzt?

Falls doch mach das erstmal rückgängig und schau dann obs geht.



__________________
Meine Erstsystem:
Intel X58||Core I7-950||Geforce 470GTX||OCZ DDR3-1600 3x6GB||
Creative SB-Z||OCZ Vertex3 120GB (SATA3)||WD-RED 3TB (SATA2)||Seagate Barracuda 320GB (SATA2)||Logitech G700s ||Logitech G910

Zweitsystem:
Intel DP35DP||Core2Duo E6750||Geforce 8800GTS||OCZ DDR2-800Mhz 2x2GB
20.07.2008 22:57 E-Mail an Slugger senden Beiträge von Slugger suchen
F.Hase1 F.Hase1 ist männlich
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-495.jpg

Dabei seit: 19.05.2007
Beiträge: 163
Herkunft: Surheim; Bayern

Themenstarter Thema begonnen von F.Hase1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

nein hab ich nicht.

werd wohl doch nicht herum kommen, dass ich nochmals formatiere...
habe den verdacht, dass Punkbuster das problem ist...

aber leider geht Cod 4 ohne Punkbuster nicht... muss ich mir was überlegen...

komisch ist aber auch, dass es einmal geht, einmal stüzt er ab, wenn ich z.b. papierkorb auslehere, oder eine datei umbenenne, oder eine datei verschiebe.........

vll hat jemand noch einen rat... smile



__________________
CPU: Intel Xeon E3-1230 v3; watercooled
GPU: Inno3D GTX770; watercooled
RAM: Corsair DDR3 16 GB
Board: Gigabyte GA-H87-D3H
PSU: Be Quiet! Straight Power E9 480W
HDD: diverse Platten
OS: Microsoft Windows 7 Ultimate 64 Bit
W-lan: Linksys WUSB600N & WMP600N
02.08.2008 14:43 E-Mail an F.Hase1 senden Beiträge von F.Hase1 suchen Fügen Sie F.Hase1 in Ihre Kontaktliste ein
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.167
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Punkbuster ist eigentlich kein Problem bei CoD4 smile Höchstens ein zusammenspiel mit noch anderen sachen die du drauf hast. Die LEute installieren manchmal echt das absurdeste Zeug!



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


02.08.2008 20:13 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
CANN0NF0DDER CANN0NF0DDER ist männlich
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-211.png

Dabei seit: 29.03.2006
Beiträge: 174
Herkunft: Bremen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

könnt an securom liegen
securom repair tool
is zummindest das selbe prob das divers leute mit nem seit freitag erhältlichen spiel haben (drakensang) , welches securom nutzt, daher hab ich auch zufällig den link für des tool parat xD


zu faul zum übersetzen:
(ähnliches securom prob im explorer nach update von mass effect):

A SecuROM context menu entry for Explorer, used only on .exe files, and modified at precisely the time I installed the Mass Effect patch, how conspicuous.

Sure enough, when I disabled the context menu entry, inspecting exe files in Explorer works just the way it should. When enabling it, it crashes.

Solution: Either don't install the patch, or get the ShellExView utility and disable this shell extension.



__________________
Q6600 2400@3000
ASUS P5N-D
ASUS EN8800 GTS 512
4x 2048MB Corsair DDR2 800@1000 5-5-5-12

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von CANN0NF0DDER: 04.08.2008 16:32.

04.08.2008 16:23 E-Mail an CANN0NF0DDER senden Beiträge von CANN0NF0DDER suchen
lazyfruit
Hardware-Bastler


images/avatars/avatar-402.jpg

Dabei seit: 12.03.2007
Beiträge: 341
Herkunft: Bad Lauchstädt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

BTW.... ich habe das gleiche Problem auf meinem HP Firmenlaptop mit Vista Home Basic. Immer wenn ich mit der rechten Maustaste irgendwohin klicke (ist wirklich ergal wohin) friert zu 70-80% der Explorer ein. Wenn ich ihn dann beende und per Taskmanager neustarte geht´s wieder bis zum nächsten Rechtsklick....

Mache ich rechtsklicks direkt auf dem Desktop friert der Explorer zu 99,99% bzw. faktisch immer ein... ich weiß auch nicht woran es liegt. Müsste auch mal neu installieren, habe aber keine Lust und freunde mich daher mit der Macke an....

Gruss Philipp



__________________
SOLD:
*C2D E6400 @ 2,13GHz *4GB Buffalo DDR2-800 *Intel DP35DP MoBo
*2 x 160 ! GB WD Raptor *XFX 8800GTX XXX*
*Benq FP222WH 22" Display* *Win7 Home Premium x64 *Centos EL 5.4*
04.08.2008 17:06 E-Mail an lazyfruit senden Beiträge von lazyfruit suchen
F.Hase1 F.Hase1 ist männlich
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-495.jpg

Dabei seit: 19.05.2007
Beiträge: 163
Herkunft: Surheim; Bayern

Themenstarter Thema begonnen von F.Hase1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

jetz hab ich einen neuen verdacht...

ich habe Tune Up Utilities 2008. Da gibts einen Asistenten, der die Festplatte auf fehler überprüft. Hab ich gemacht...

Dann hat er gesagt, ich soll neustarten.
Dann ist ScanDisc abgelaufen, hat "fehler" gefunden, repariert und ab ins Windoof.

dann hab ich nochmals prüfen lassen, dann war nix mehr. beim explorer "tot",prüfen lassen. und siehe da, neustart erforderlich...

so gehts die ganze zeit...
jetz hab ich mir gedacht, dass ich nicht nur einen Dateifehler habe, sondern vll. einen Hardwarefehler...
darum immer eine zugriffsverweigerung. vll sind ja einzele sectoren kaputt, und was kaputt ist, kann man nicht öffnen...

könnte das an dem liegen?



__________________
CPU: Intel Xeon E3-1230 v3; watercooled
GPU: Inno3D GTX770; watercooled
RAM: Corsair DDR3 16 GB
Board: Gigabyte GA-H87-D3H
PSU: Be Quiet! Straight Power E9 480W
HDD: diverse Platten
OS: Microsoft Windows 7 Ultimate 64 Bit
W-lan: Linksys WUSB600N & WMP600N
24.08.2008 20:46 E-Mail an F.Hase1 senden Beiträge von F.Hase1 suchen Fügen Sie F.Hase1 in Ihre Kontaktliste ein
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.167
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

theoretisch schon. Schnapp dir mal das testtool des hersteller und überprüf damit die Platte.



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


25.08.2008 13:04 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
F.Hase1 F.Hase1 ist männlich
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-495.jpg

Dabei seit: 19.05.2007
Beiträge: 163
Herkunft: Surheim; Bayern

Themenstarter Thema begonnen von F.Hase1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

also ich habe eine Samsung Festplatte. Jetzt hab ich mir das dazugehörige testprogramm runtergeladen.
aber SHDiag findet keine Festplatte...

da heißt es, es werden nur Samsung unterstützt...

was soll ich machen?



__________________
CPU: Intel Xeon E3-1230 v3; watercooled
GPU: Inno3D GTX770; watercooled
RAM: Corsair DDR3 16 GB
Board: Gigabyte GA-H87-D3H
PSU: Be Quiet! Straight Power E9 480W
HDD: diverse Platten
OS: Microsoft Windows 7 Ultimate 64 Bit
W-lan: Linksys WUSB600N & WMP600N
25.08.2008 22:58 E-Mail an F.Hase1 senden Beiträge von F.Hase1 suchen Fügen Sie F.Hase1 in Ihre Kontaktliste ein
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.167
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

HUTIL sollte das passende Programm sein imho.



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


26.08.2008 07:06 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Software » Betriebssysteme » Rechtsklick und Explorer "tot"



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH