Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 14:37 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Kaufberatung » Neuer Spiele-PC
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Neuer Spiele-PC
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
mannson
Hardware-Noob


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 22.07.2008
Beiträge: 1

Neuer Spiele-PC Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo,

ich möchte mir demnächst einen neuen Rechner besorgen und hab mir mal einige Gedanken bezüglich der einzelnen Komponenten gemacht. Das Ziel sollte es sein, auf dem (ebenfalls neuen) 24"er (1920x1280) alle aktuellen und für die nächsten 3 Jahre den Großteil der kommenden Spiele vernünftig (>30 FPS) spielen zu können:

- Intel Core 2 Quad Q6700
- Scythe Muge (CPU-Lüfter)
- Asus P5Q Pro
- G.Skill F2-6400CL6D-4GBMQ
- Seasonic S12-650 "Energy" 80Plus, 650Watt
- 2x Samsung HD502IJ, 500GB (Matrix Raid)
- 2x Sharkoon HDD Vibe-Fixer 3 (Festplattenentkopplung)
- Nox Moonlight (Gehäuse / 3 Lüfter)
- TEAC Floppy + 5,25" Einbaurahmen
- Samsung SH-D163B/BEBE (DVD)
- Samsung SH-S223F/BEBE (DVD-Brenner)
- Radeon HD4870 (1GB)

Der Grund für das Mainboard und das etwas überdimensionierte Netzteil ist die Möglichkeit, später eine zweite HD4870 dazu kaufen zu können. Wenn ich die CPU etwas übertakte, später noch einmal 4GB besorge und dann 2 GPUs müsste das System doch einige Zeit auch bei der Auflösung zu verwenden sein?!
Fehlt vielleicht noch was oder hab ichs an einigen Stellen über/untertrieben? smile
Ich bin für jeden Hinweis dankbar.

Gruß
Stefan

22.07.2008 21:37 E-Mail an mannson senden Beiträge von mannson suchen
Caliban Caliban ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-52.jpg

Dabei seit: 30.12.2005
Beiträge: 1.430
Herkunft: Bayern

RE: Neuer Spiele-PC Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Sieht ganz gut aus, nur ob das in 3 Jahren noch so ist..

Siehe Parkinson
“Software expands to fill the available memory.”

Die 1GB Version der 4870 würde ich mir sparen..



__________________
Der, der seine Freiheit für Sicherheit aufgibt, wird beides verlieren.

i5 3570k | GeForce 960AMP! | Wolfking Warrior | MX518 | Iiyama ProLite 26"

Dieser Beitrag wurde 138 mal editiert, zum letzten Mal von Woflgang Schäuble am 05.10.2046 17:16.
24.07.2008 16:52 E-Mail an Caliban senden Beiträge von Caliban suchen
Vectrafan Vectrafan ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-5.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.124

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

ich würd eher nen e8400 nehmen sparst nochmal 30€ und ist so lange es keine quad optimierungen gibt schneller wie der q6700 (und geringerer verbrauch).
beim gehäuse, mind. 120mm lüfter nehmen (kA ob das was du nehmen willst 120er hat).



__________________
einmal SSD immer SSD
24.07.2008 17:52 E-Mail an Vectrafan senden Beiträge von Vectrafan suchen
falk-falk
Hardware-Noob


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 25.07.2008
Beiträge: 6

RE: Neuer Spiele-PC Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Guten Morgen,

bin selber gerade dabei mir einen Rechner zusammen zustellen und habe mich sehr gut mit dem Thema auseinander gesetzt. Außerdem interessiere ich mich sehr für Hardware...

Da dein Rechner und auch mein zukünftiger für längere Zeit spieletauglich sein sollen, muss man schon auf einige Dinge achten, aber es ist immer schwer einen solchen Rechner zusammen zustellen, da die Technik und die Spiele sich sehr schnell verändern.

(Wenn du noch warten kannst und etwas mehr Geld ausgeben kannst, dann warte mal noch bis Oktober oder November, dann kommen die neuen Prozessoren von Intel und auch die überarbeitete Grafikkarte von Nvidia und auch die HD 4870X2.)

So, auf jedenfall sollte der Rechner erweiterbar sein, das heißt es muss ein großes Gehäuse her, das Netzteil muss gut dimensioniert sein und das Mainboard muss darauf ausgelegt sein.

Welcher Prozessor muss rein...da empfehle ich doch schon auf den Quad zu setzten, da er zukunftssicherer ist und immer mehr Programme und Spiele darauf optimiert werden...die neue 8xxx Reihe von Intel ist wirklich super, aber das Verhältnis kippt immer mehr zugunsten des Quad (d.h. noch ist der Quad langsamer, so langsam auch wieder nicht, aber durch die Optimierung werden die Quadcoreprozessoren immer besser und dann auch schneller als ein Dualcore). Außerdem ist es wichtig bei einen Spiele PC eine gute Grafikkarte zu haben als einen zu teuren Prozessor, da hier die meiste Leistung erbracht werden muss.

Nun ist es noch wichtig welche Grafikkarte ins System rein kommt und ob Crossfire oder SLI irgendwann eingesetzt werden...die HD 4870 mit 1 GB ist wirklich eine gute Idee und dann später auf Crossfire mit einer zweiten Karten zu setzten, ist auch nicht schlecht, da die Skalierung gut ist. Gerade bei deinem 24" brauchst du eine gute Grafikkarte und auf jedenfall auch eine mit 1GB (manche Spiele profitieren davon und auch viele Spiele in Zukunft). Hier gibt es aber auch zwei Kritikpunkte...Microruckler und Flimmern der neuen HD 4870 im Crossfirebetrieb. Es hat sich zwar etwas geändert bei der neuen Generation (etwas besser geworden) und diese entstehen auch erst unter 30-40 Fps (manche sehen diese Kritikpunkte aber nicht, weil sie sehr selten auftreten aufgrund der Leistung der Grafikkarten und des Spielgeschehens). Auch der Preisverfall der GTX 280 ist nun interessant, da man sie jetzt für 340 Euro bekommt und sie auch sehr viel Power hat als Single-GPU. Zusammenfassend kann man sagen, dass der Punkt Grafikkarten nicht einfach zu handhaben ist.

Ich stelle mal ein paar Systeme vor, die ich empfehlen würde:


-> Intel Core 2 Quad Q6700 oder auch Q6600

-> Maindboard:

* X38 / X48 Crossfire (2x PCIe 2.0 x16), P45 nur 2x PCIe 2.0 x8
* P45 mit einer GTX 280 ohne SLI (Leistung auch Top)

-> Lüfter (Empfehlung von Computerbase):

* Noctua NH-U12P (hohe Leistung, super Gesamtpaket, leise, etwas teuer)
* EKL Groß-Clock'ner (hohe Leistung, leiser Lüfter, recht günstig)
* Xigmatek HDT-S1283 (hohe Leistung, günstig, leicht, einfache Montage)
* OCZ Vendetta 2 (hohe Kühlleistung, günstig, groß)
* Scythe Mugen (hohe Leistung, günstig, vielseitig einsetzbar, sehr groß)
* Scythe Ninja Cu (hohe Leistung, exklusiv, hohe Qualität, teuer)
* ZEROtherm Nirvana NV120 (hohe Leistung, gute Verarbeitung, etwas laut)
* Scythe Orochi (sehr hohe Leistung, sehr leise, sehr groß, etwas teuer)
* Enzotech Ultra-X (hohe Leistung , sichere Montage, etwas laut, teuer)

-> Wärmeleitpads:

* Coollaboratory Liquid MetalPad (Flüssigmetall, ca. 5-10°C weniger)

-> Arbeitsspeicher:

* OCZ Reaper HPC Edition DIMM Kit 4GB PC2-9600U CL5-5-5-18
* OCZ Platinum XTC Edition DIMM Kit 4GB PC2-8500U CL5-5-5-18

-> Netzteil (alle 80Plus zertifiziert):

* Aerocool HorsePower (650W)
* CoolerMaster Silent Pro Series (600W)
* Tacens VALEO II 600 (600W)
* Chieftec Turbo CFT-700-14C 700W

-> Grafikkarten:

* Asus Radeon HD 4870 TOP, 512MB
* GeCube Radeon HD 4870, 1024MB
* Diamond HD 4870 XOC, 950/2.400 Megahertz, 1GB
* oder auf die HD 4870 X2 warten (dann kann man auch ein P45 Board nehmen
mit 1x PCIe 2.0 x16)
* ASUS ENGTX280 TOP/HTDP mit P45 ohne SLI
* Zotac GeForce GTX 280 AMP! Edition mit P45 ohne SLI

SLI sagt mir nicht so zu und auch die neuen Mainboards von Nvidia würde ich nicht nehmen. Die GTX hat soviel Leistung, da reicht eine Karte aus.

Außerdem sind noch wichtig schnelle Festplatten, Samsung SpinPoint F1 und Western Digital VelociRaptor kann man hier nennen.

Dann würde ich noch auf Vista setzten und gleich die x64 Version, aber dass muss jeder selbst wissen.

OK...hoffe ich konnte etwas helfen und meine Meinung darlegen.

Gruß Falk

25.07.2008 09:21 E-Mail an falk-falk senden Beiträge von falk-falk suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.168
Herkunft: Bielefeld

RE: Neuer Spiele-PC Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von falk-falk
aber das Verhältnis kippt immer mehr zugunsten des Quad (d.h. noch ist der Quad langsamer, so langsam auch wieder nicht, aber durch die Optimierung werden die Quadcoreprozessoren immer besser und dann auch schneller als ein Dualcore).

Das wäre schön ist aber nonsense smile Vielleicht hast du bei deinen recherchen sehr wichtige Artikel übersehen wie hopping oder multithreading Augenzwinkern Da die Quads nicht genau so teuer sind wie die Dualcore und die Dualcore bei gleichem Preis somit schneller, da höher getaktet, sind werden sie wohl schneller bleiben. Interesant wird es in OC-Kreisen denn dort kann man ja aus einem Quad schon einiges raus holen....dies ist dann aber kein DC vs QC vergleich sondern nur ein schneller "einzel"kern lachen



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


25.07.2008 09:36 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Thrawn
HwM-Idol


images/avatars/avatar-409.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.783
Herkunft: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

@falk-falk: Jetzt auf die neuen CPU von INtel (nahelem) zu setzen halte ich für wenig sinnvoll. Ich batsel mir auch grad ne Möhre zusammen und stand vor demselben Problem.

Warum nicht Nahelem?

Weil die ersten Boards die X58 sein werden. Diese Features von den X-Versionen nutzt kaum jemand. Dazu sind die Boards sicher wieder weit über 200 Euro zu haben. Des Weiteres werden auch nur die Extreme Editionen verkauft. Und etwa für ein dreiviertel Jahr. Erst in im 3 Quartal nächsten Jahres stehen "normale" CPUs auf Intel Roadmap. Und wer gibt schon 1000 Ocken für ne CPU aus? Weiterhin sind da daruf nur DDR3 Speicher verfügbar. Dieser ist schweine-teuer wenn man 4 G haben will. Die damit erzielte Leistung als Gesamtpaket ist extremst teuer erkauft. Ich setze jetzt noch auf 775 Sockel und DDR2. Meine Rechner halten so im Schnitt 6-8 Jahre. Dann ist eh wieder was neues fällig. Von daher.....

Wie sehen es die Anderen?



__________________
All die Ordnung in dem Chaos verwirrt mich...
_____________________________
Intel Q9550 + Noctua NH-C12P
Gigabyte GA-EPP45 DS5
4x2048MB 800 DDR2 SDRAM
Samsung HD103UJ 1 TB
Tagan Pipe Rock 600 Watt
Gigabyte GTX670
25.07.2008 09:50 E-Mail an Thrawn senden Beiträge von Thrawn suchen
falk-falk
Hardware-Noob


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 25.07.2008
Beiträge: 6

RE: Neuer Spiele-PC Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Es ist vielleicht zu optimistisch dargelegt und du hast recht, dass aufgrund des höheren Taktes wie zum Beispiel bein 8400 3Ghz und Preis bei ca. 125 Euro, diese besser bzw. schneller ist. Habe mich aber auch mit CPU Hopping und Multithreading auseinandergesetzt und sicherlich gibt es da Probleme, die die Leistung mindern und nicht große Leistungsgewinne erzielt werden. Diese Probleme werden aber immer mehr verbessert und mit den nächsten CPU Generationen nicht unbedingt behoben, aber wie schon gesagt, besser (Non Uniform Memory Access als Stichwort).

Es hängt auch sehr viel von der Optimierung der Software (Spiele) ab. Im Durchschnitt gibt es zurzeit einen Leistungsgewinn von ca. 15 % zu gleich getakteten Zweikernern. Habe bestimmt 50 Benchmarks und mehr gesehen und vor mir liegen, die diese Bild darstellen.

Die Möglichkeit durch OC den Takt zu erhöhen und somit die einzelnen Kerne zu übertakten um die Leistung zu erhöhen ist aber ein anderes Thema.

OK...zurzeit kann man da wohl eher den 8400 oder 8500 empfehlen aufgrund des Taktes, der Leistung und des Preises.

Für einen Spiele PC ist meines Wissens aber auch viel wichtiger eine gute Grafikkarte zu haben.

Ich bin natürlich kein Experte und all dies habe ich durch Recherchen herausgefunden und kein Studium in dieser Richtung absolviert. Werde versuchen mich weiter zu belesen, da es mich sehr interessiert und ich habe nix gegen Kritik, da man daraus nur lernen kann. Wenigstens werde ich hier nett auf solche Dinge hingewiesen und nicht zerfleischt smile

25.07.2008 10:18 E-Mail an falk-falk senden Beiträge von falk-falk suchen
falk-falk
Hardware-Noob


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 25.07.2008
Beiträge: 6

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

@Thrawn:

Sehe es auch so wie du...daher habe ich es ja auch in Klammern gesetzt und nicht weiter kommentiert. Ja, der X58 wird sehr teuer bestimmt >200 Euro, aber die Prozessoren werden nicht 1000 Euro kosten nach neusten News, zu mindestens nicht der 2,67 Ghz getaktete Nahelem (ca. 285 $) und DDR3 ist auch teuer, noch. Gibt aber auch schon welche die man sich leisten kann...aber der Leistungsgewinn ist ja wichtig und der wird nicht zu groß sein. Daher setzte ich auch nicht auf die neue Technik...mein PC hat bisher auch 5 Jahre durchgehalten, aber es wird immer schwieriger mit den neuen Spielen und meinem Alten System und daher brauche ich ein neues System.

25.07.2008 10:28 E-Mail an falk-falk senden Beiträge von falk-falk suchen
Thrawn
HwM-Idol


images/avatars/avatar-409.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.783
Herkunft: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Der 2,67 GHz Nahelem, ist das schon die Extreme Edition? Dachte nicht. Und diese normale Version wird wohl nicht vor frühestens einem halben bis ganzem Jahr verfürgbar sein.

Ich denke wir fahren ganz gut mit unseren 775er, wer weiß welche Kinderkrankheiten in dem neuen System stecken. Aber reizen tut sowas natürlich ;-)



__________________
All die Ordnung in dem Chaos verwirrt mich...
_____________________________
Intel Q9550 + Noctua NH-C12P
Gigabyte GA-EPP45 DS5
4x2048MB 800 DDR2 SDRAM
Samsung HD103UJ 1 TB
Tagan Pipe Rock 600 Watt
Gigabyte GTX670
25.07.2008 12:48 E-Mail an Thrawn senden Beiträge von Thrawn suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.168
Herkunft: Bielefeld

RE: Neuer Spiele-PC Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von falk-falk
Es hängt auch sehr viel von der Optimierung der Software (Spiele) ab. Im Durchschnitt gibt es zurzeit einen Leistungsgewinn von ca. 15 % zu gleich getakteten Zweikernern. Habe bestimmt 50 Benchmarks und mehr gesehen und vor mir liegen, die diese Bild darstellen.

ist halt uninteresant da nicht gleiche Preise!

Zitat:
Original von falk-falk
OK...zurzeit kann man da wohl eher den 8400 oder 8500 empfehlen aufgrund des Taktes, der Leistung und des Preises.

eben.

Zitat:
Original von falk-falk
Wenigstens werde ich hier nett auf solche Dinge hingewiesen und nicht zerfleischt smile

Aber gerne doch rauchen



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


25.07.2008 16:32 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
$UNNY $UNNY ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-290.jpg

Dabei seit: 05.09.2006
Beiträge: 2.232
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

@falk bei deinen ersten vorschlägen finde ich Ram und Netzteil überdimensioniert. Ram reicht auch was kleineres, soviel ich weiss werden die Mushkin Rams vor dem verkauf schon selektiert, sodass man sich sicher sein kann, dass nen bissel OC auf jedenfall drin sein sollte....
zum Netzteil, hab selber nen Corsair HX520W und hatte damit e8200+Maximus SE+ HD3870 im Crossfire verbund betrieben, somit denke ich dass ein Netzteil im 500W bereich vollkommen ausreichen wird(BeQuiet Dark Power Pro P7 550W wäre hier zu nennen smile )

Prozessor wurde ja schon ausdiskutiert :p

Graka würde ich zu keiner GTX280 raten da sie einfach (noch?) zu teuer für die gebotene Leistung ist, eine HD4870 OC(zB von MSI) hat zur Zeit, meiner meinung nach eins der besten P/L-Verhältnisse smile



__________________
My Sig is back from the holidays grinsen

Intel e8200@3,6Ghz
ASUS P5Q-E
<mushkin 4GB XP2-6400 White HS
HD3870

25.07.2008 17:41 E-Mail an $UNNY senden Homepage von $UNNY Beiträge von $UNNY suchen Fügen Sie $UNNY in Ihre Kontaktliste ein
falk-falk
Hardware-Noob


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 25.07.2008
Beiträge: 6

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

@$unny:

Habe mich für den Ram entschieden, weil er von Preis (80 Euro) , von der Leistung (auch gut für OC) und aufgrund der Lebenslangen Garantie wirklich sehr gut ist. Man kann natürlich auch normalen DDR2 800 nehmen und noch mehr sparen. Es sind ja auch nur ein paar Prozent an Leistung die man gegenüber zum DDR2 800 hat.

Für heutige Rechner würde ich auch ein viel kleineres Netzteil bevorzugen, aber die neuen HD 4870 und auch die GTX 280 ziehen schon ein wenig viel Saft aus der Dose. Würde aber auch locken mit einem guten 500 Watt Netzteil laufen. Aber diese beiden neuen Karten mit Crossfire bzw. SLI, da wird es schon schwieriger, vielleicht auch noch machbar, kommt auf das Netzteil an. BeQuiet würde ich persönlich nicht empfehlen, da die Ausfallquote zu hoch ist (kenne jemanden der nen Computerladen hat und der diese Dinger sehr verflucht und ich habe es selbst erlebt). Dein Corsair 520 ist auch eines der besseren Netzteile und wenn wir schon bei 500 Watt sind empfehle ich auch Enermax Modu Reihe.

Überdimensioniert nicht unbedingt, da man eventuell ja in den kommenden Jahren mal aufrüsten will und es dann sicherlich auch neue Grafikkarten gibt, die mehr Saft ziehen oder andere Dinge im Rechner, die man einbaut, die dann mehr Watt ziehen. Auch sind diese Netzteile alle sehr effektiv, da 80 Plus zertifiziert.

Außerdem ist es immer schwer zu sagen was man empfehlen soll, wenn man keine genauen Preisgrenzen kennt. Also wovon gehen wir aus 1000 Euro, mehr oder doch weniger??? Daher schwer zu sagen, aber ich würde auch zur HD 4870 greifen, dann aber 1GB und die neuen OC Versionen, besonders die Diamond HD 4870 XOC mit 950/2.400 Megahertz würde mich sehr interessieren, da die mit dem Takt auch die GTX 280 schlagen könnte oder besser gesagt schlagen wird. Aber auch nur wenn per Treiberupdate die Stromsparfunktion aktiviert wird. Ist schon heftig was diese Karte im Idle an Leistung aufnimmt.

26.07.2008 07:50 E-Mail an falk-falk senden Beiträge von falk-falk suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.168
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von falk-falk
BeQuiet würde ich persönlich nicht empfehlen, da die Ausfallquote zu hoch ist (kenne jemanden der nen Computerladen hat und der diese Dinger sehr verflucht und ich habe es selbst erlebt).

Ich kenne mehr als einen und sie sind sehr begeistert Augenzwinkern
Wie ich selbst und meine Kunden auch. Und ich habe schon mehr als eins verbaut lachen

Zitat:
Original von falk-falk
Überdimensioniert nicht unbedingt, da man eventuell ja in den kommenden Jahren mal aufrüsten will und es dann sicherlich auch neue Grafikkarten gibt, die mehr Saft ziehen oder andere Dinge im Rechner, die man einbaut, die dann mehr Watt ziehen.

Der Trend ist ja nun schon seit langem das die Grafikkarten wie auch der rest WENIGER Energie "verbrauchen" als früher. Darum ist es heute viel eher möglich mehrere Grafikkarten mit einem "schwachen" Netzteil zu betreiben. Die neuste Generation ist zwar wieder ein kleiner schritt zurück aber das wird sich auch wieder ändern.



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von BigWhoop: 26.07.2008 12:59.

26.07.2008 12:58 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Vectrafan Vectrafan ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-5.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.124

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

also was be quiet angeht, kann ich falk falk zustimmen, erst das 3. netzteil läuft jetzt zuverlässig (die 1. beiden liefen max. nen 3/4 jahr, danach warn sie futsch). kann sein das sich das geändert hat, allerdings werde ich kein be quiet mehr kaufen, nach der geschichte.



__________________
einmal SSD immer SSD

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Vectrafan: 26.07.2008 13:47.

26.07.2008 13:46 E-Mail an Vectrafan senden Beiträge von Vectrafan suchen
GreenDash GreenDash ist männlich
Overclocker


images/avatars/avatar-9.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 121
Herkunft: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

ich habe mir kürzlich folgende kombi bestellt:

Core 2 Quad Q6600 Boxed 4x 2,4ghz Mindfactory 132 €
Sapphire ATI Radeon HD 4870 512mb Mindfactory 213 €
Asus P5Q Pro (Intel P45) K&M Elektronik 105 €
4096MB OCZ PC2-8500 CL5 KIT XTC Platinum K&M Elektronik 82 €
2x Samsung F1 750GB HD753LJ 7200U/m 32MB K&M Elektronik 160 €
Sony Optiarc AD-7200A-0B Mindfactory 39 €
LianLi PC7 SE-B/II Alu schwarz K&M Elektronik 78 €
550W Seasonic Energy Plus K&M Elektronik 97 €
Creative X-Fi Xtreme Music bulk Mindfactory 57 €
Scythe Mugen Mindfactory 42 €

1.005 €
Ich sehe das als recht günstig an mit relativ guten komponenten.
Habe vorallem Netzteil und Gehäuse bedacht.
Mainboard sorgt für relative Zukunftssicherheit.
Über den Rest wurde genug diskutiert ^^

16.08.2008 19:00 E-Mail an GreenDash senden Homepage von GreenDash Beiträge von GreenDash suchen Fügen Sie GreenDash in Ihre Kontaktliste ein
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Kaufberatung » Neuer Spiele-PC



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH