Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 04:58 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Kaufberatung » PC-Zusammenbau: Was wie optimieren?
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
PC-Zusammenbau: Was wie optimieren?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
waynejuckts147
Komplett-PC-User


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 20.08.2007
Beiträge: 56

PC-Zusammenbau: Was wie optimieren? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo,

ich möchte einen Home-Pc zusammenbauen, in der Preisklasse ~600 EUR. Es soll ein Allrounder-Pc werden.

Hier meine vorläufige Zusammenstellung, ich bitte darum Verbesserungsvorschläge zu machen oder Alternative zu nennen, die vom Preis-Leistungs-Verhältnis vielleicht besser passen würden:

CPU: Intel E8400 (~ 130 EUR)
Mainboard: MSI P35 Neo-F (~ 65 EUR)
Netzteil: SEASONIC S12-430HT (~ 65 EUR)

RAM: MDT 2*2GB=4GB (~ 40 EUR)
Festplatte: Samsung SpinpointT166 500 GB (~50 EUR)
Graka: *noch unschlüssig, wird aber eine Mittelklasse* (~100-120 EUR)
Gehäuse: Thermaltake Soprano DX VE7000BWS (~ 90 EUR)
DVD-Brenner: *kurzfristige Entscheidung beim Kauf der anderen Komponenten* (~ 25 EUR)


Ich bitte insbesondere um (Verbesserungs-)Vorschläge in Bezug auf das Mainboard und das Netzteil. Oder wenn es so oke ist, um Bestätigung. Die anderen Komponenten dürften sich ja nicht so viel nehmen oder? Achso, und die Graka, vielleicht kann da jemand mal ein Tipp geben, wie gesagt 100-120 EUR Preisvorstellung (Allround-Anwendung).

Danke im Voraus

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von waynejuckts147: 03.10.2008 12:22.

03.10.2008 12:21 E-Mail an waynejuckts147 senden Beiträge von waynejuckts147 suchen
F.Hase1 F.Hase1 ist männlich
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-495.jpg

Dabei seit: 19.05.2007
Beiträge: 163
Herkunft: Surheim; Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

also ich würde dir ein Netzteil von BeQuiet! empfehlen. Dark Power Pro oder Straight Power. Habe mit beiden gute Erfahrungen gemacht. Mitterweile habe ich 5 PC zusammengeschraubt, und alle mit denen. 500 - 600 Watt. Kannst dir eins aussuchen, damit solltest auch in zukunft auf der sicheren seite sein.

Grafikkarte: Hol die eine GeForce, habe bis jetzt immer Geforce gehabt, und kann nur sagen, dass ich nie irgendwelche Probleme gehabt habe kann dir die 8800er Reihe nur empfehlen.

Festplatte Gehäuse Brenner, kannst dir einen aussuchen, da kannst nicht allzuviel falsch machen.

Ram kann ich dir keinen empfehlen, weil ich bis jetz nur G.e.i.L verbaut habe, bis jetz waren die eigendlich stabiel

CPU kannst eigendlich lassen, wobei die für deine zwecke meiner meinung zu teuer ist (dafür auch sehr leistungsstark)
ich selber habe nur 2 x 2,4 GHz und ist mehr als ausreichend, soll heißen, dass ich sie noch nicht auslasten konnte (außer beim packen mit Rar oder Filme umwandeln) Aber mehr ist immer besser, aber besorg dir lieber eine bessere Grafikkarte als eine so gute CPU
trozdem Intel ist eine gute wahl.
(Unter Allround versteh ich, dass du auch Spiele spielst, desswegen mehr Grafikartenleistung Augenzwinkern )

Zum Mainbord, kann ich dir nichts sagen, weil es da um die Erfahrung geht, aber so auf den 1. Blick, scheint es in ordnung zu sein
Habe selber ein Gigabyte P35 DQ6 und fahre mit dem sehr gut, gibts aber nicht mehr zum kaufen.
Geh mal auf Alternate.de und schau dir die Bewertungen der Mainbords an.
Hab mal das MSI P35 Platinum verbaut, und war in ordnung.
Normal dürfte das MSI P35 Neo-F aber ok sein, wenns nicht irgendwelche grundlegenden beschwerden gibt/gab

Versprechen kann ich dir nichts, aber meine Empfehlungen stützen sich auf Erfahrungen!

Freue mich auch über jede Kritik.... Denn wissen ist macht! lachen



__________________
CPU: Intel Xeon E3-1230 v3; watercooled
GPU: Inno3D GTX770; watercooled
RAM: Corsair DDR3 16 GB
Board: Gigabyte GA-H87-D3H
PSU: Be Quiet! Straight Power E9 480W
HDD: diverse Platten
OS: Microsoft Windows 7 Ultimate 64 Bit
W-lan: Linksys WUSB600N & WMP600N
03.10.2008 15:49 E-Mail an F.Hase1 senden Beiträge von F.Hase1 suchen Fügen Sie F.Hase1 in Ihre Kontaktliste ein
Caliban Caliban ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-52.jpg

Dabei seit: 30.12.2005
Beiträge: 1.430
Herkunft: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Grafikkarte würde ich doch eher eine 4850 von ATI nehmen Augenzwinkern die hängt auch eine 9800GTX ab und ist nur marginal teurer.

Netzteil passt eigentlich auch, nur gibts 500Watt von Bequiet schon nen Tick billiger.



__________________
Der, der seine Freiheit für Sicherheit aufgibt, wird beides verlieren.

i5 3570k | GeForce 960AMP! | Wolfking Warrior | MX518 | Iiyama ProLite 26"

Dieser Beitrag wurde 138 mal editiert, zum letzten Mal von Woflgang Schäuble am 05.10.2046 17:16.
04.10.2008 10:56 E-Mail an Caliban senden Beiträge von Caliban suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Kaufberatung » PC-Zusammenbau: Was wie optimieren?



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH