Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 15:23 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Kaufberatung »
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
alx3400
PC-Modder


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 15.11.2007
Beiträge: 13

Neuer PC: Zusammenstellung überprüfen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo,
es geht um einen neuen PC für meinen Vater. Er macht viel Office-Sachen und Internet, fotografiert aber auch viel und hat deshalb ein wenig mit Bildbearbeitung zu tun. Spielen ist nicht so unheimlich wichtig, aber es kommt auch auf ein paar Euro nicht an. Das folgende System hab ich mit ihm zusammen mal konfiguriert und würde man gern eure Meinung hören. (Preise von alternate.de)

CPU: Core 2 Duo e8400 (135,90)
Board: Gigabyte ep45 ds3 (94,90)
Ram: 2* 2048MB GeIL ddr800 kit (78,-)
Grafik: Ati HD4670 512 MB (Herst. k.a.) ca. (75,-)
Festpl.: Samsung 500GB (53,90)
Laufw.: LG GH-22LP20 (29,90)
Netzt.: bequiet Straightpower 500W (79,90)

Macht zusammen 555 Euro plus irgendein Big Tower Gehäuse, dass er gern hätte, da schau ich nochmal selbst nach.

Wär schön, wenn ihr mir was zu dem System sagen könntet.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von alx3400: 18.10.2008 15:13.

18.10.2008 15:11 E-Mail an alx3400 senden Beiträge von alx3400 suchen
lazyfruit
Hardware-Bastler


images/avatars/avatar-402.jpg

Dabei seit: 12.03.2007
Beiträge: 341
Herkunft: Bad Lauchstädt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Mahlzeit,

naja, die Zusammenstellung passt soweit schon. Wenn´s primär um Stabilität geht und die letzten 2% Leistung nicht wichtig sind würde
ich beim Mainboard zu einem Intel tendieren und beim Speicher zu
Kingston.

Naja, und die Grafikkarte würde ich durch eine von Nvidia ersetzen. Ich mag ATI nicht und habe auch eher schlechte Erfahrungen damit gemacht. Aber
das ist auch eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Naja, und bei der Festplatte würde ich eher zu Seagate oder WD tendieren. Mit Samsung habe ich ebenfalls schlechte Erfahrungen. (mal bei google nach "hetzner" und "samsung" suchen...) Samsung Platten fallen recht häufig durch Defekte auf.... (Ja, schlagt mich jetzt, diverse Foren Einträge sind mehr als Aussagekräftig, von meinen eigenen schlechten Erfahrungen mit zwei abgerauchten Samsung Platten mal abgesehen...)

Ansonsten passt das schon soweit.

Gruss



__________________
SOLD:
*C2D E6400 @ 2,13GHz *4GB Buffalo DDR2-800 *Intel DP35DP MoBo
*2 x 160 ! GB WD Raptor *XFX 8800GTX XXX*
*Benq FP222WH 22" Display* *Win7 Home Premium x64 *Centos EL 5.4*

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von lazyfruit: 18.10.2008 22:09.

18.10.2008 22:09 E-Mail an lazyfruit senden Beiträge von lazyfruit suchen
alx3400
PC-Modder


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 15.11.2007
Beiträge: 13

Themenstarter Thema begonnen von alx3400
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Danke schonmal für die Ratschläge. Ati-Grafik und Samsung-Festplatte habe ich ausgewählt, weil ich die selbst habe und da sehr mit zufrieden bin.

Noch eine Frage zum Netzteil: bequiet soll man angeblich ja bedenkenlos kaufen können. Wie siehts mit der Leistung aus? Sind 500W hier angemessen?

20.10.2008 18:30 E-Mail an alx3400 senden Beiträge von alx3400 suchen
Caliban Caliban ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-52.jpg

Dabei seit: 30.12.2005
Beiträge: 1.430
Herkunft: Bayern

RE: Neuer PC: Zusammenstellung überprüfen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

500Watt sind schon zu viel.
Aber BeQuiet kann man bendenkenlos kaufen, und weniger gibts eh fast nichtmehr, also warum nicht Augenzwinkern



__________________
Der, der seine Freiheit für Sicherheit aufgibt, wird beides verlieren.

i5 3570k | GeForce 960AMP! | Wolfking Warrior | MX518 | Iiyama ProLite 26"

Dieser Beitrag wurde 138 mal editiert, zum letzten Mal von Woflgang Schäuble am 05.10.2046 17:16.
20.10.2008 19:32 E-Mail an Caliban senden Beiträge von Caliban suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Kaufberatung »



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH