Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 09:08 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Im Test: Die Razer Salmosa-Maus
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Im Test: Die Razer Salmosa-Maus
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

Im Test: Die Razer Salmosa-Maus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Die gesamte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

http://www.hardware-mag.de/news/2008/dez...r_salmosa-maus/

14.12.2008 10:00 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
Caliban Caliban ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-52.jpg

Dabei seit: 30.12.2005
Beiträge: 1.430
Herkunft: Bayern

RE: Im Test: Die Razer Salmosa-Maus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ich verstehe nicht, warum eine Maus so ganz ohne Zusatztasten so gut abschneidet..

"doch das ist absolut im Sinne des Herstellers, der explizit darauf verweist, dass es sich bei der Salmosa um eine Gaming-Maus für Einsteiger handelt."

Und als Gaming Einsteiger ^^ will ich doch auch Zusatzfunktionen..



__________________
Der, der seine Freiheit für Sicherheit aufgibt, wird beides verlieren.

i5 3570k | GeForce 960AMP! | Wolfking Warrior | MX518 | Iiyama ProLite 26"

Dieser Beitrag wurde 138 mal editiert, zum letzten Mal von Woflgang Schäuble am 05.10.2046 17:16.
16.12.2008 22:21 E-Mail an Caliban senden Beiträge von Caliban suchen
Mjolnir Mjolnir ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-485.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 612

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Klingt nach einer klasse Maus für den Preis. Ich denke, sie ist wirklich auch eine gute Allround-Einsteigermaus in allen Bereichen, einfach durch Zuverlässigkeit und einstellbare Präzision. Ich glaube, ich werde Familie zu Weinachten einfach einige schenken Augenzwinkern Gibts da irgendwo einen Mengenrabat?^^



__________________
Gigabyte GA-X58A-OC, Intel i7-980X, 12GB DDR3-RAM 2000Mhz, 2x Geforce GTX480, 1x Geforce 8800GTS, X-Fi Platinum, 3x OCZ-SSD 120GB (Raid0), watercooled

"Die Welt ist klein, gemein und gnadenlos, und jeder stirbt einsam..."

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Mjolnir: 16.12.2008 23:44.

16.12.2008 23:44 E-Mail an Mjolnir senden Homepage von Mjolnir Beiträge von Mjolnir suchen Fügen Sie Mjolnir in Ihre Kontaktliste ein
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

bei uns sicher nicht cool



__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i
17.12.2008 03:49 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
Vectrafan Vectrafan ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-5.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.124

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Mjolnir
Klingt nach einer klasse Maus für den Preis. Ich denke, sie ist wirklich auch eine gute Allround-Einsteigermaus in allen Bereichen, einfach durch Zuverlässigkeit und einstellbare Präzision. Ich glaube, ich werde Familie zu Weinachten einfach einige schenken Augenzwinkern Gibts da irgendwo einen Mengenrabat?^^
vergiss aber mal nicht das das nur ne 3 tasten maus ist, grade diese seitlichen tasten sind sehr angenehm beim surfen.



__________________
einmal SSD immer SSD
17.12.2008 11:49 E-Mail an Vectrafan senden Beiträge von Vectrafan suchen
Paladin
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-50.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.183
Herkunft: BW

RE: Im Test: Die Razer Salmosa-Maus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Caliban
Ich verstehe nicht, warum eine Maus so ganz ohne Zusatztasten so gut abschneidet..

"doch das ist absolut im Sinne des Herstellers, der explizit darauf verweist, dass es sich bei der Salmosa um eine Gaming-Maus für Einsteiger handelt."

Und als Gaming Einsteiger ^^ will ich doch auch Zusatzfunktionen..


Was sollte die Menge der Tasten mit der Funktionalität der Maus zu tun haben? Viel hilft viel oder wie? Tatsache ist, dass die Zusatztasten bei den meisten Mäusen zumindest in Spielen oft kaum vernünftig bedient werden können, weil zu fummelig. Oder aber die Geräte sind so mit Funktionen überfrachtet, dass das eh niemand nutzt. Wer bitte setzt sich denn hin und programmiert stundenlang eine Maus?

Wir alle hier haben genug Shooter gespielt, um zu wissen: drei Tasten reichen völlig. Augenzwinkern Jedenfalls ist das besser, als mir Funktionen auf Zusatztasten zu legen, an die ich kaum vernünftig rankomme.

Unterm Strich: Alles eine Frage des Geschmacks.



__________________

Intel Core i5 2500K | EKL Alpenföhn Nordwand | Gigabyte Z68X-UD3-B3 | 16 GB Corsair Vengeance DDR3-1600 (9-9-9-24) | EVGA GeForce GTX 570 HD SC | Sound Blaster X-Fi Gamer Fatal1ty Pro | Samsung SpinPoint HD154UI (1,5 TB) | LG GH22-LS30 | Enermax Pro82+ 625 Watt | Lian Li PC-A09 B | Windows 7 64 Pro

"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen." (Helmut Schmidt)
"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten." (Oscar Wilde)

17.12.2008 14:14 E-Mail an Paladin senden Homepage von Paladin Beiträge von Paladin suchen
Caliban Caliban ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-52.jpg

Dabei seit: 30.12.2005
Beiträge: 1.430
Herkunft: Bayern

RE: Im Test: Die Razer Salmosa-Maus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

ALso die Daumentasten meiner MX518 vermisse ich bei jeder anderen Maus schon sehr.
Wie Vectra auch sagte, beim Surfen sehr angenehm und auch gut erreichbar.

Vllt auch alles, weil ich das sehr gewohnt bin, aber ich brauche solche Tasten Augenzwinkern

Aber im Test kommen die Stärken, die die Maus ja wirklich zu haben scheint gut raus smile



__________________
Der, der seine Freiheit für Sicherheit aufgibt, wird beides verlieren.

i5 3570k | GeForce 960AMP! | Wolfking Warrior | MX518 | Iiyama ProLite 26"

Dieser Beitrag wurde 138 mal editiert, zum letzten Mal von Woflgang Schäuble am 05.10.2046 17:16.
17.12.2008 14:18 E-Mail an Caliban senden Beiträge von Caliban suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.168
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Also ein paar tasten wie vor und zurück die eigentlich immer links beim daumen liegen sind schon recht hilfreich z.b. fürs direkt aufs messer wechseln oder sonstiges. Allerdings gibt es auch genug mäuse die völlig zugekleistert mit tasten und mausrädern sind...diese gehen garnicht!



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


17.12.2008 14:50 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Mjolnir Mjolnir ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-485.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 612

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Mhm... Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass die meisten Leute, die ich kenne, viel zu blöd wären, solche Zusatztasten zu benutzen... Insofern ist die Ausstattung hier völlig ausreichend, finde ich.
Und in Spielen die Zusatztasten: Bah! 80 % aller Spiele, die ich kenne, kommen mit zwei Tasten und nem Mausrad aus, die anderen 20 % nutzen noch die mittlere Taste - aber das wars auch schon...



__________________
Gigabyte GA-X58A-OC, Intel i7-980X, 12GB DDR3-RAM 2000Mhz, 2x Geforce GTX480, 1x Geforce 8800GTS, X-Fi Platinum, 3x OCZ-SSD 120GB (Raid0), watercooled

"Die Welt ist klein, gemein und gnadenlos, und jeder stirbt einsam..."
19.12.2008 08:32 E-Mail an Mjolnir senden Homepage von Mjolnir Beiträge von Mjolnir suchen Fügen Sie Mjolnir in Ihre Kontaktliste ein
Vectrafan Vectrafan ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-5.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.124

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

jedes aktuellere spiel erkennt die maustasten ohne probleme (mit aktuell mein ich der letzten 5 jahre). zur not muss man diese tasten halt selbst belegen.



__________________
einmal SSD immer SSD
21.12.2008 15:17 E-Mail an Vectrafan senden Beiträge von Vectrafan suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Im Test: Die Razer Salmosa-Maus



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH