Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 16:29 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Mainboards & Speicher » Problem beim Hochfahren
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Problem beim Hochfahren
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
kurama
unregistriert
Problem beim Hochfahren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo!

Hab mir vor kurzem nen PC zusammengestellt, mit einem P4 3,2 und einem ASUS P4C800-E Deluxe Mainboard und habe folgendes Problem:
Es dauert ewig lange, bis mein Rechner hochfährt. Der Speichertest dauert ewig bis hinter dem "NVRAM" endlich okay steht, das dauert fast immer in etwa eine ganze Minute (und das ist sehr lange finde ich!)


Habe bei mir im System:
P4 3,2GHz
ASUS P4C800-E Deluxe Mainboard
2x 512MB Ram von Infenion
1x SATA 200GB Western Digital Caviar
1x DVD Brenner NEC ND1300
1x ASUS Radeon 9800 XT

Habe schon im BIOS alles probiert.

Könnt ihr mir helfen?

Danke im voraus!


02.01.2004 12:56
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

AW: Problem beim Hochfahren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

also der memtest am anfang dauert lang.. sonst gehts fix?




__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
02.01.2004 13:35 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Trauerklos Trauerklos ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-197.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.005
Herkunft: Sachsen-Anhalt

AW: Problem beim Hochfahren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

du kannst den memorytest am anfang auch abstellen...solange du kein ram nachrüstest etc. ist das egal Augenzwinkern

oder...hast dualchannel aktiv? sitzen die beiden module in den richtigen slots?




__________________
»» Forum-Suche
»» Forum-FAQ


Intel Core 2 Duo E6600 (Conroe) | Asus P5B Deluxe WiFi (i965)| 2 GB Mushkin DDR2-800 CL5 | XFX GeForce 8800 GTS (G92) | Samsung SpinPoint 250 GB SATA2 | Seagate 160 GB | Creative Audigy 2 ZS | Scythe Ninja | Thermaltake Tsunami | Windows Vista Business x64 | HP w2207h
02.01.2004 13:53 E-Mail an Trauerklos senden Homepage von Trauerklos Beiträge von Trauerklos suchen
Pat
unregistriert
AW: Problem beim Hochfahren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Guck mal nach ob die Option "Quick Power-On-Self-Test" oder auch "Quick POST" im Bios "Enabled" ist, wenn nicht stell das mal um.


02.01.2004 15:46
Gast
unregistriert
AW: Problem beim Hochfahren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Dual Channel ist aktiv, und beide Module sind in den richtigen Slots (Nach Mainboard Anleitung)
Also ich hab jetzt einen Rambaustein rausgenommen, und da ist dann dasselbe Problem, und die einzige Option im Bios die mir zur Verfügung steht heisst "Quick Start" und die ist auf Enabled.
Ich hab das dann umgestellt, dann hat er zweimal in Sekunden hochgefahren, und dann beim dritten Versuch (Kaltstart) stürzt er an der Stelle ab (also das Bild friert ein) und lässt sich gar nicht mehr hochfahren unglücklich (
Ist da was mit dem Mainboard nicht in Ordnung?



02.01.2004 18:04
Pat
unregistriert
AW: Problem beim Hochfahren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ich würde eher auf den RAM tippen, aber natürlich auch das Board sein. Tausch mal den RAM zum test aus.


02.01.2004 21:35
Aremunis
unregistriert
AW: Problem beim Hochfahren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

das ist auf jeden fall ram


01.08.2004 02:53
Trauerklos Trauerklos ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-197.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.005
Herkunft: Sachsen-Anhalt

AW: Problem beim Hochfahren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

so Aremunis...

1. Kommt der Beitrag ein bisschen spät, was aber nicht das Problem ist!

2. Anscheinend hattest du etwas lange Weile und hast die Zeit in dem Sinne genutzt diesen Thread mit irgendwelchen Wirrwarr Bustaben Posts vollzuspamen...

...ich Rate dir nur dies zu unterlassen Augenzwinkern




__________________
»» Forum-Suche
»» Forum-FAQ


Intel Core 2 Duo E6600 (Conroe) | Asus P5B Deluxe WiFi (i965)| 2 GB Mushkin DDR2-800 CL5 | XFX GeForce 8800 GTS (G92) | Samsung SpinPoint 250 GB SATA2 | Seagate 160 GB | Creative Audigy 2 ZS | Scythe Ninja | Thermaltake Tsunami | Windows Vista Business x64 | HP w2207h
01.08.2004 10:53 E-Mail an Trauerklos senden Homepage von Trauerklos Beiträge von Trauerklos suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Mainboards & Speicher » Problem beim Hochfahren



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH