Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 03:30 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Prozessoren » Lohnt sich ein 64 ?
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Lohnt sich ein 64 ?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Regenkind
unregistriert
Lohnt sich ein 64 ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hi folks !

Ich gebe zu ich habe nicht soviel Ahnung von PCs unglücklich . Man hat mir euer Forum empfohlen da ihr ziemlich viel Kasten haben sollt. Also meine Frage :

Würdet ihr jetzt zu einem Athlon64 (Clawhammer) greifen ( 3200+ für 280 € smile ), oder warten bis die neuen draussen sind? Also im 9µm Prozess hergestellt und die dann auch Dual-Channel unterstützen. Mein alter XP 1700+ kommt so langsam ins schwitzen, und ich spiele mit dem Gedanken auf einem 64 3200+ umzusteigen. Oder ratet ihr zu einem schönen Barton 3000+ ?

Vielen Dank schonmal im vorraus

Regenkind

XP1700+
MSI K7N2 delta L (nForce 2 400)
2*256 MB PC333 Infineon
GeForce 4 Ti4200 / 64unglücklich


20.01.2004 19:15
Softwarekiller
HwM-Idol


images/avatars/avatar-416.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.277

AW: Lohnt sich ein 64 ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Mal abgesehen davon dass ich kein großer Fan von AMD bin, ist es momentan irrsinnig sich einen Athlon 64 anzuschaffen, weil adequate Software einfach noch nicht verfügbar ist, genausowenig hat Microsoft schon ein Betriebsystem parat, und ohne das alles bringen dir die 64 Bit Fähigkeiten des Athlon 64 gewissermaßen garnichts. Einziges 64 Bit OS wäre Linux und da du schon erwähntest spielen zu wollen, hat sich das ja eigentlich erübrigt.

Ich würde also auf jedenfall warten bevor ich mir nen Athlon 64 hol, biliger und schneller werden die Teile auf jedenfall, und momentan kannste den 64 sowieso nicht voll nutzen....

Und als letztes kommt bald der neue P4 Kern von Intel (Prescott) auf den Markt, was widerrum heißt, dass die Prozessorpreise aufgrund von Konkurrenzdruck auf beiden Seiten (wenn auch wahrscheinlich nur gering, fallen werden) und dann kannste dir immernoch aussuchen welche CPU deiner Meinung nach Preislich und auch auf der Leistungsebene besser für dich geeignet ist, da dann auch wenigstens ein Betriebsystem auf dem Markt ist dass mit 64 Bit überhaupt etwas anfangen kann....

mfg Soft




__________________
Battles are won by slaughter and maneuver. The greater the General, the more he contributes in maneuver, the less he demands in slaughter. - Winston Churchill

"You don´t burn out from going too fast. You burn out from going too slow and getting bored."
- The late Cliff Burton

software is like sex, it's better when its free
20.01.2004 19:23 E-Mail an Softwarekiller senden Homepage von Softwarekiller Beiträge von Softwarekiller suchen Fügen Sie Softwarekiller in Ihre Kontaktliste ein
insiderboard insiderboard ist männlich
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-1.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 235
Herkunft: Rostock

AW: Lohnt sich ein 64 ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

letztendlich ist der 1700+ auch et sooooo langsam...aber wenn du dir jetzt nen 3200+ 64bit kaufst wird der für dich... wenn dann anwendungen und betriebssysteme draußen sind die 64 bit unterstützen .....sicherlich auch soo langsam sein wie der 1700+ jetzt...

also warten und weiterhin auf etwas niedriger auflösing oder details spielen bis prescott und/oder 3700+bzw.4000+ draußen sind...
kannst ja auch erstmal übertakten....vielleciht bist du eienr der glücklichen mit diesem tollen thoroughbred b kern...




__________________
Core 2 Duo rulez
20.01.2004 19:33 E-Mail an insiderboard senden Beiträge von insiderboard suchen Fügen Sie insiderboard in Ihre Kontaktliste ein
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

AW: Lohnt sich ein 64 ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

am besten wäre eigentlich nen athlon xp für dich (fsb333), weil du dann kein neues board und keinen neuen speicher brauchst... zumdem is deine graka für nen athlon 64 nen bissl zu lahm Augenzwinkern
oder spielt geld keine rolle, dann kann ich dir einiges empfehlen Augenzwinkern




__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
20.01.2004 19:47 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Chesterfield
unregistriert
AW: Lohnt sich ein 64 ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

auf jedenfall auf die 9µm technologie warten smile


20.01.2004 19:52
Trauerklos Trauerklos ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-197.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.005
Herkunft: Sachsen-Anhalt

AW: Lohnt sich ein 64 ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

jup...für die paar tage kannst dir vielleicht noch (wenn du soviel geld übrig hast) den 3000+ bzw. 3200+ holen, denn dein board ist doch noch völlig ok und wör halt wie gesagt geldrausschmiss! Augenzwinkern






__________________
»» Forum-Suche
»» Forum-FAQ


Intel Core 2 Duo E6600 (Conroe) | Asus P5B Deluxe WiFi (i965)| 2 GB Mushkin DDR2-800 CL5 | XFX GeForce 8800 GTS (G92) | Samsung SpinPoint 250 GB SATA2 | Seagate 160 GB | Creative Audigy 2 ZS | Scythe Ninja | Thermaltake Tsunami | Windows Vista Business x64 | HP w2207h
20.01.2004 20:41 E-Mail an Trauerklos senden Homepage von Trauerklos Beiträge von Trauerklos suchen
Regenkind
unregistriert
AW: Lohnt sich ein 64 ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Danke erstmal für die schnellen Antworten

Ich denke eine XP 3000+ mit Bartonkern wird es dann sein, und das dadurch gesparte Geld geht in eine schöne Radeon 9800 SE @ pro http://www.radeon-shop.de/shop/view_artikel.php?id=147/ oder eine Wakü damit der Knabe endlich ruhig ist.

@ insiderboard Mit übertakten habe ich es schon versucht, aber mehr als 50 Mhz zusätzlich sind nicht drin ( Palominokern )

@softwarekiller Ich hatte bisjetzt nur schlechte Erfahrungen mit Intel. Mein alter P II 233 hat mir mehr Leid als Freud bereitet. Da bin ich mit AMD schon ganz zufrieden. Aber darüber lässt sich ja leidlich Streiten ob AMD oder Intel.

MfG

Regenkind


edit : Link sollte jetzt gehen, sry


20.01.2004 21:10
Softwarekiller
HwM-Idol


images/avatars/avatar-416.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.277

AW: Lohnt sich ein 64 ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

War ja nur nen Vorschlag, weil wenn du gewartet hättest, dann hätte sich ja evtl noch ne Preissenkung ergeben etc...
naja sei das dahingestellt, weil du meinstest evtl Wasserkühlung.....kauf dir lieber nen Zalman CNPS 7000 CU....und lass den auf 7 V laufen, glaub mir mit ner Wasserkühlung kommste au net wirklich leiser weg und hast aber viel viel viel mehr aufwand, das als kleiner Ratschlag.




__________________
Battles are won by slaughter and maneuver. The greater the General, the more he contributes in maneuver, the less he demands in slaughter. - Winston Churchill

"You don´t burn out from going too fast. You burn out from going too slow and getting bored."
- The late Cliff Burton

software is like sex, it's better when its free
20.01.2004 21:20 E-Mail an Softwarekiller senden Homepage von Softwarekiller Beiträge von Softwarekiller suchen Fügen Sie Softwarekiller in Ihre Kontaktliste ein
Regenkind
unregistriert
AW: Lohnt sich ein 64 ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

OK, ich vertraue dann mal Deinen Worten und gedulde mich bis Mitte März smile

Nochmal vielen Dank

MfG

Regenkind


20.01.2004 21:28
Yidaki Yidaki ist männlich
DFI-Checker


images/avatars/avatar-441.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 4.361
Herkunft: Hungary

AW: Lohnt sich ein 64 ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hi!

Oder machs so wie ich Augenzwinkern
hab auch ein board mit dem nforce 2 400
auch DDR333 RAM

Hab mir einen 2500+ bestellt, der läuft jetzt auf 3200+, und meine RAM machen das auch mit, zwar auf Cl2,5-3-3-6 aber immerhin!!

Yidaki




__________________

20.01.2004 21:51 E-Mail an Yidaki senden Homepage von Yidaki Beiträge von Yidaki suchen
Blaubierhund Blaubierhund ist männlich
Blaubierhund


images/avatars/avatar-260.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.575
Herkunft: irgendwo im nirgendwo

AW: Lohnt sich ein 64 ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:

OK, ich vertraue dann mal Deinen Worten und gedulde mich bis Mitte März smile



ich würde dir empfehlen sogar noch etwas länger zu warten. kauf dir jetzt am besten nen neuen athlonxp (2500+ ca. 80-90 euro) und ne neue graka zum beispiel ne geforce fx5900 oder alternativ ne radeon 9800 pro die gibts schon für unter 300 euro. so kommst du an nen rechner der für aktuelle spiele schnell genug ist zum preis von nem athlon64. da du für den athlon64 ohnehin ne komplett neues system brauchst (also mindestens prozzi und board) warte lieber bis anfang 2005 damit, denn dann wirds endlich pci-express und ddr2 und eventuell noch sata2 geben, die dann für die nächsten paar jahre die neuen standards sein werden. zwar sollen diese auch schon im märz auf der cebit vorgestellt werden, bis es die dann aber zu akzeptablen preisen, und vor allem ausgereift, mit genügend applikationen und betriebssystemen (64-bit) gibt, dauert das dann erfahrungsgemäß noch mindestens 6-12 monate.




__________________
DeviantART
fotocommunity
Zoonar
20.01.2004 22:01 E-Mail an Blaubierhund senden Homepage von Blaubierhund Beiträge von Blaubierhund suchen
Thrawn
HwM-Idol


images/avatars/avatar-409.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.783
Herkunft: Sachsen

AW: Lohnt sich ein 64 ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Meine Vorschreiber haben allesamt die richtige Aussage getroffen cool
Dein Board ist ja quasi noch original verschweißt. (meins: K7t266 Pro2:fingersmile

Rüste Deinen lieber auf! Das ist escht das beste was Du machen kannst! Ich habe einen 2400+ Wunderbares Teil Bei dir kannste ja so 2800 oder wie schon gesagt 2500 (reicht vööööööllig). Ne schnukelige Grake rein und Dein System rennt wie die Sau, kannst alle zocken was es dann gibt. Ich will mich sogar soweit aus dem Fenster hängen und sagen, daß Dein PC eventuell nur ne neue Graka braucht. Zumindest kannste dann Doom3 zocken *grins*.

Aber mit nem neuen 64er System merkst du zu einem 2800 oder 3000 oder sowas kaum bis keinen Unterschied und wenn Du dann in ein paar Jahren Deinen 64 richtig nutzen kannst, Schmeißt ihn eh weg, weil er dann schon asbach ist. Und überhaupt sind die 64 Boards ziemlich wählerisch was RAMs angeht. Wirst mehr Probleme haben als einen wirklichen Nutzen.

Aufrüsten, Geld sparen und trotzdem Freude haben. So isses genau richtigEngel

PS.: Nach der AUfrüsterei kannste lockeeeer noch 1 Jahr warten, weil selbst nach nem Jahr brauchst Du kein neues System. Stecks lieber in die Freundinn,das Geld und nicht direkt in...ich halt jatzt mein Maul sonst läuft das wieder gegens Schienbein




__________________
All die Ordnung in dem Chaos verwirrt mich...
_____________________________
Intel Q9550 + Noctua NH-C12P
Gigabyte GA-EPP45 DS5
4x2048MB 800 DDR2 SDRAM
Samsung HD103UJ 1 TB
Tagan Pipe Rock 600 Watt
Gigabyte GTX670
22.01.2004 15:11 E-Mail an Thrawn senden Beiträge von Thrawn suchen
BFK
unregistriert
AW: Lohnt sich ein 64 ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

jup zu dem jetzigen zeitpunkt is es absolut sinnlos ein Athlon64 zu kaufen !
Lieber dein altes system aufrüsten ( 2500+ mit oc-stepping ) und ne 5950u oder 9800XT dann haste erstma 1-2 jahre ruhe Augenzwinkern


22.01.2004 15:45
Thrawn
HwM-Idol


images/avatars/avatar-409.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.783
Herkunft: Sachsen

AW: Lohnt sich ein 64 ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

1-2 Jahre? Mindestens!!!!grinsen




__________________
All die Ordnung in dem Chaos verwirrt mich...
_____________________________
Intel Q9550 + Noctua NH-C12P
Gigabyte GA-EPP45 DS5
4x2048MB 800 DDR2 SDRAM
Samsung HD103UJ 1 TB
Tagan Pipe Rock 600 Watt
Gigabyte GTX670
23.01.2004 07:43 E-Mail an Thrawn senden Beiträge von Thrawn suchen
Bazillus
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 191

AW: Lohnt sich ein 64 ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

ich bin zwar bekannt dafür ein intelist zu sein Augenzwinkern aber dennoch...ich würde mir uch kein intel 64ér holen weils im moment "das" schnellste beste breiteste....keine gescheite software vorhanden ende egelände,spart euch das geld bis dahin,dann eventuell zuschlagen !


23.01.2004 15:34 E-Mail an Bazillus senden Beiträge von Bazillus suchen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Prozessoren » Lohnt sich ein 64 ?



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH