Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 13:38 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Mainboards & Speicher »
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
pcfreak
unregistriert
PC fährt nach fehlgeschlagenem biosupdate nicht mehr hoch Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

hallo, ich war gerade bei einem bios update als der strom ausfiel, tja und nun fährt der pc nicht mehr hoch, der bildschirm bleibt schwarz. weiss jemand rat? clear cmos war zwecklos.


22.01.2004 23:44
Benny
unregistriert
AW: PC fährt nach fehlgeschlagenem biosupdate nicht mehr hoch Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

zum hersteller und neuer bios chip rein, mehr wird dir hier niemand raten können.


22.01.2004 23:48
Chesterfield
unregistriert
AW: PC fährt nach fehlgeschlagenem biosupdate nicht mehr hoch Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

welches board?

kommst soweit, dass d nochmals biosupdate nach clear cmos durchführen kannst?


22.01.2004 23:49
pcfreak
unregistriert
AW: PC fährt nach fehlgeschlagenem biosupdate nicht mehr hoch Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

hi, ich kann kein update mehr machen, der pc fährt nicht mehr an, kein zugriff auf irgendein laufwerk! board ist ein nf7 von abit mit phoenix bios, ist der chip hin? oder gibt es was zu machen?


22.01.2004 23:57
Blaubierhund Blaubierhund ist männlich
Blaubierhund


images/avatars/avatar-260.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.575
Herkunft: irgendwo im nirgendwo

AW: PC fährt nach fehlgeschlagenem biosupdate nicht mehr hoch Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

clear cmos dürfte dabei net viel nützen. haste zufällig ein gigabyte board. die haben ein dual-bios, mit dem du das alte bios wieder herstellen kannst. ansonsten bleibt dir bloß der bios-chip ersatz vom hersteller oder der kauf eines neuen mainboardes.

det is mal nen dummer zufall. stromausfall bei nem biosupdate. wie oft gibts bei dir den stromausfälle????




__________________
DeviantART
fotocommunity
Zoonar
22.01.2004 23:57 E-Mail an Blaubierhund senden Homepage von Blaubierhund Beiträge von Blaubierhund suchen
Chesterfield
unregistriert
AW: PC fährt nach fehlgeschlagenem biosupdate nicht mehr hoch Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

chip wechseln oder board wechseln ---> gigabyte oder asus: da kann man des bios wieder herstellen


23.01.2004 00:04
pcfreak
unregistriert
AW: PC fährt nach fehlgeschlagenem biosupdate nicht mehr hoch Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

ich habe hier gerade ein abit bw7 vor mir, da ist auch ein phoenix chip drin, auf beiden chips steht d686 bios, kann ich evtl. den chip aus dem bw7 (Pentium4) in das nf7 (Athlon) stecken? aber dann habe ich wohl immer noch einen defekten übrig, oder?


23.01.2004 00:05
pcfreak
unregistriert
AW: PC fährt nach fehlgeschlagenem biosupdate nicht mehr hoch Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

hallo chesterfield, ich habe ein asus a7s333 mit phoenix bios. du sagst da kann man das bios wiederherstellen? wie geht das?


23.01.2004 00:09
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

AW: PC fährt nach fehlgeschlagenem biosupdate nicht mehr hoch Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:

haste zufällig ein gigabyte board. die haben ein dual-bios, mit dem du das alte bios wieder herstellen kannst.

des lädt sich dann schon von alleine.
aber da ja gar nix mehr kommt.... musste wohl den chip austauschen lassen.
wobei ich auch mal im netz gelesen hab, dass man den chip während laufenden system ein und ausstecken soll, dann soll sich das teil angelich irgendwie komplett reseten, auch wenn ich mir das nich vorstellen kann.

mein tipp: schick das teil an den hersteller und lass dir nen neuen chip schicken, kost nen paar euros smile




__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
23.01.2004 01:28 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
pcfreak
unregistriert
AW: PC fährt nach fehlgeschlagenem biosupdate nicht mehr hoch Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo babe, das versteht man wohl unter hot-plugging, werde es mal versuchen


23.01.2004 09:27
Trauerklos Trauerklos ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-197.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.005
Herkunft: Sachsen-Anhalt

AW: PC fährt nach fehlgeschlagenem biosupdate nicht mehr hoch Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

jow genau, is die sicherste lösung (neuer chip) das es wieder geht....bestell dir gleich zwei für den nächsten stromausfall *g* rauchen

achso und das nachfolgende lass man lieber Engel
Zitat:

ich habe hier gerade ein abit bw7 vor mir, da ist auch ein phoenix chip drin, auf beiden chips steht d686 bios, kann ich evtl. den chip aus dem bw7 (Pentium4) in das nf7 (Athlon) stecken? aber dann habe ich wohl immer noch einen defekten übrig, oder?






__________________
»» Forum-Suche
»» Forum-FAQ


Intel Core 2 Duo E6600 (Conroe) | Asus P5B Deluxe WiFi (i965)| 2 GB Mushkin DDR2-800 CL5 | XFX GeForce 8800 GTS (G92) | Samsung SpinPoint 250 GB SATA2 | Seagate 160 GB | Creative Audigy 2 ZS | Scythe Ninja | Thermaltake Tsunami | Windows Vista Business x64 | HP w2207h
23.01.2004 09:29 E-Mail an Trauerklos senden Homepage von Trauerklos Beiträge von Trauerklos suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Mainboards & Speicher »



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH