Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 19:15 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Laufwerke » USB 3.0 Cardreader wird nicht sauber erkannt
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
USB 3.0 Cardreader wird nicht sauber erkannt
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Paladin
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-50.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.183
Herkunft: BW

USB 3.0 Cardreader wird nicht sauber erkannt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo Leute,

ich habe seit kurzem ein neues Mainboard (MSI P67A-GD65). Das Teil verfügt intern leider nur über einen USB 2.0- und einen USB 3.0-Port. Da ich aber weder auf Front-USB 2.0 noch auf einen internen Cardreader verzichten wollte, blieb mir nichts anderes übrig, als den alten USB 2.0 Cardreader gegen einen internen USB 3.0 Cardreader zu tauschen. Das ist dieses Teil hier von Akasa.

Der Cardreader ließ sich soweit ohne Probleme einbauen. Allerdings erkennt das Teil die Karten nicht sauber. Eine Hama CF mit 4 GB bekommt zwar einen Laufwerksbuchstaben zugewiesen und wird unter Win7 auch angezeigt, man kann aber nicht darauf zugreifen (siehe Bild). Mit einer 32 MB SD Card verhält es sich auch so. Beide Karten werden aber in meinem externen USB 2.0 Card Reader problemlos erkannt. Der Witz ist: Der USB 3.0 Port des Akasa funktioniert mit meiner externen USB 3.0 Platte ohne Probleme.

Das BIOS des Boards ist auf dem Stand der Dinge, ebenso der USB 3.0 Treiber, der bei MSI angeboten wird (Renesas, Version 2.0.34.0). Der Chip im Cardreader selbst stammt wohl von Realtek, jedenfalls laut HWInfo. Allerdings finde ich bei Realtek direkt nichts dazu, die haben nur ihre Chips bis USB 2.0 gelistet. Mainboardseitig ist dieser USB 3.0-Controller hier verbaut: NEC uPD720200F1.

Ich weiß zwar, dass man die Firmware des NEC/Renesas selber flashen kann (könnte), aber da will ich derzeit noch nicht ran, zumal ich das erste P67A, das ich hatte, wegen eines defekten BIOS gleich wieder zurück zu Hardwareversand schicken musste und dann wieder eine Woche ohne Rechner da saß. Zunge raus

Jetzt ist die große Frage: Ist der Cardreader hin oder ist das schlicht ein Kompatibilitätsproblem zwischen Board/Controller und Cardreader? Haben wir da irgendwelche Ideen bzw. helfen uns unsere Connections weiter? Oder soll ich das Ding gleich zu Caseking zurückschicken?

Paladin hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
H.jpg





__________________

Intel Core i5 2500K | EKL Alpenföhn Nordwand | Gigabyte Z68X-UD3-B3 | 16 GB Corsair Vengeance DDR3-1600 (9-9-9-24) | EVGA GeForce GTX 570 HD SC | Sound Blaster X-Fi Gamer Fatal1ty Pro | Samsung SpinPoint HD154UI (1,5 TB) | LG GH22-LS30 | Enermax Pro82+ 625 Watt | Lian Li PC-A09 B | Windows 7 64 Pro

"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen." (Helmut Schmidt)
"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten." (Oscar Wilde)

17.12.2011 21:25 E-Mail an Paladin senden Homepage von Paladin Beiträge von Paladin suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.168
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ich habe nur schlechte Erfahrungen mit internen Kartenlesegeräten. die Schirmungen waren mist oder die Bauteil qualität schlecht. Alles in allem war es immer ein Glücksspiel ob nun Kartenleser X auf Board Y funktionierte. Wir lassen sie seit Jahren aus den Rechnern raus. Die externen sind nicht teurer, mobil und machen ihren job smile



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


17.12.2011 21:34 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Paladin
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-50.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.183
Herkunft: BW

Themenstarter Thema begonnen von Paladin
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von BigWhoop
Die externen sind nicht teurer, mobil und machen ihren job smile

Ja, Big, das ist mir auch klar. Aber das beantwortet doch meine Frage nicht. Zumal mein alter (interner) Cardreader über Jahre klaglos alles gefressen hat, was ich ihm gegeben habe.

Mir ging es ja auch drum, ob dieses Problem generell bekannt ist und da wir ja wohl einwandfreie Kontakte zu denen haben, die das bauen, könnte man da ja mal fragen, oder nicht? Augenzwinkern



__________________

Intel Core i5 2500K | EKL Alpenföhn Nordwand | Gigabyte Z68X-UD3-B3 | 16 GB Corsair Vengeance DDR3-1600 (9-9-9-24) | EVGA GeForce GTX 570 HD SC | Sound Blaster X-Fi Gamer Fatal1ty Pro | Samsung SpinPoint HD154UI (1,5 TB) | LG GH22-LS30 | Enermax Pro82+ 625 Watt | Lian Li PC-A09 B | Windows 7 64 Pro

"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen." (Helmut Schmidt)
"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten." (Oscar Wilde)

17.12.2011 21:38 E-Mail an Paladin senden Homepage von Paladin Beiträge von Paladin suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.168
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Du Zitierst einen Satz und sagst Frage nicht beantwortet? lol

Fragen kostet nichts das stimmt smile



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


17.12.2011 23:24 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Paladin
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-50.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.183
Herkunft: BW

Themenstarter Thema begonnen von Paladin
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Naja, ich wollte ja auch nur zum Ausdruck bringen, dass du irgendwie nicht auf mein Problem eingegangen bist. Augenzwinkern

In allen anderen Punkten stimme ich dir durchaus zu, aber ich habe meine Rechner nun mal gern aufgeräumt. Ein interner Cardreader sieht halt sauberer aus. Über die technischen Vor- und Nachteile kann man geteilter Meinung sein, das ist unstrittig.



__________________

Intel Core i5 2500K | EKL Alpenföhn Nordwand | Gigabyte Z68X-UD3-B3 | 16 GB Corsair Vengeance DDR3-1600 (9-9-9-24) | EVGA GeForce GTX 570 HD SC | Sound Blaster X-Fi Gamer Fatal1ty Pro | Samsung SpinPoint HD154UI (1,5 TB) | LG GH22-LS30 | Enermax Pro82+ 625 Watt | Lian Li PC-A09 B | Windows 7 64 Pro

"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen." (Helmut Schmidt)
"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten." (Oscar Wilde)

17.12.2011 23:26 E-Mail an Paladin senden Homepage von Paladin Beiträge von Paladin suchen
Paladin
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-50.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.183
Herkunft: BW

Themenstarter Thema begonnen von Paladin
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ich glaub's ja nicht... Jetzt habe ich nochmal nach einem neueren USB 3.0 Treiber für den Renesas geforscht und auch einen gefunden (Version 2.1.27.0) und jetzt geht alles. Das ist doch echt nicht zu fassen. Merken die bei MSI sowas nicht!? Ist ja nur eine Weltfirma... böse



__________________

Intel Core i5 2500K | EKL Alpenföhn Nordwand | Gigabyte Z68X-UD3-B3 | 16 GB Corsair Vengeance DDR3-1600 (9-9-9-24) | EVGA GeForce GTX 570 HD SC | Sound Blaster X-Fi Gamer Fatal1ty Pro | Samsung SpinPoint HD154UI (1,5 TB) | LG GH22-LS30 | Enermax Pro82+ 625 Watt | Lian Li PC-A09 B | Windows 7 64 Pro

"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen." (Helmut Schmidt)
"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten." (Oscar Wilde)

18.12.2011 00:16 E-Mail an Paladin senden Homepage von Paladin Beiträge von Paladin suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.168
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Naja MSI Boards sind so ne Sache. Setzen wir schon Jahre nicht mehr ein....leider.



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


18.12.2011 01:48 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Paladin
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-50.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.183
Herkunft: BW

Themenstarter Thema begonnen von Paladin
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

War ja klar, dass die Sache nicht ausgestanden ist. Zunge raus Heute früh fahre ich den Rechner hoch - gleiches Problem wieder. Dann habe ich den USB 3.0-Controller mal probehalber deaktiviert und wieder aktiviert. Seither geht es. Nach dem nächsten Neustart 100% wieder nicht mehr. Augen rollen

MSI Live Update zeigt mir plötzlich auch ein BIOS-Update an. In den Release Notes steht was von "USB Improvement". Wer hätte es gedacht, das ist auch nötig. Naja, heute abend lasse ich das mal drüber rauschen, dann weiß ich mehr (obwohl ich ehrlich gesagt nicht glaube, dass es viel bringt).

Was MSI generell angeht, so bin ich bei denen seit Jahren "Stammkunde", denn mit den Boards war ich bisher immer zufrieden. Technisch sind die meisten Sachen von denen schon gut. Der Haken liegt in aller Regel bei der Software (Live Update, Core Center, OC-Programme fürs Board... der ganze Quatsch) und/oder auch den angepassten Treibern. Die Software ist in 9 von 10 Fällen Mist und wirkt oft wie ein Hobbyprojekt irgendwelcher Kiddies. Auch die BIOS sind nicht immer der Knaller.

Die einzige wirklich gute Software, die mir von MSI bisher untergekommen ist, ist der Afterburner. Aber das liegt halt daran, dass das im Grunde der RivaTuner ist. Unwinder hat u.a. deshalb seit Ewigkeiten kein Update mehr für RivaTuner gebracht, weil der jetzt den Afterburner federführend entwickelt. Andererseits: Das krude Software-Zeug, das andere Hersteller ihren Boards mitgeben, ist oft auch grausam.



__________________

Intel Core i5 2500K | EKL Alpenföhn Nordwand | Gigabyte Z68X-UD3-B3 | 16 GB Corsair Vengeance DDR3-1600 (9-9-9-24) | EVGA GeForce GTX 570 HD SC | Sound Blaster X-Fi Gamer Fatal1ty Pro | Samsung SpinPoint HD154UI (1,5 TB) | LG GH22-LS30 | Enermax Pro82+ 625 Watt | Lian Li PC-A09 B | Windows 7 64 Pro

"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen." (Helmut Schmidt)
"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten." (Oscar Wilde)

18.12.2011 11:01 E-Mail an Paladin senden Homepage von Paladin Beiträge von Paladin suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.168
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

MSI hat sich Jahre gegen Standards gewährt so das man nicht einfach alles kaufen konnte. Das war nen nogo. Und die Qualität der Bauteile ist auch eher mittelmäßig.



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


18.12.2011 12:14 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Paladin
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-50.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.183
Herkunft: BW

Themenstarter Thema begonnen von Paladin
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von BigWhoop
MSI hat sich Jahre gegen Standards gewährt so das man nicht einfach alles kaufen konnte. Und die Qualität der Bauteile ist auch eher mittelmäßig.

In Punkt eins gebe ich dir vollkommen recht, in Punkt zwei kann ich bisher nicht klagen. Man darf aber auch nicht vergessen, dass MSI auch nur mittelmäßig kostet. Da sind eben keine Weltwunder drin. Das war mir aber vor dem Kauf klar. Wenn man bei denen 150 Eusen für ein Board hinlegt, hat man auch schon fast das Maximum dessen, was sie anbieten. Und besser als AsRock sind sie allemal.

Abgesehen davon: ob ich mit Gigabyte o.ä. besser gefahren wäre ist so die Frage, gerade unter dem Aspekt USB 3.0. Da glänzt derzeit keiner der Hersteller, was man so liest. Und mit dem Rest des Boards bin ich bisher zufrieden.



__________________

Intel Core i5 2500K | EKL Alpenföhn Nordwand | Gigabyte Z68X-UD3-B3 | 16 GB Corsair Vengeance DDR3-1600 (9-9-9-24) | EVGA GeForce GTX 570 HD SC | Sound Blaster X-Fi Gamer Fatal1ty Pro | Samsung SpinPoint HD154UI (1,5 TB) | LG GH22-LS30 | Enermax Pro82+ 625 Watt | Lian Li PC-A09 B | Windows 7 64 Pro

"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen." (Helmut Schmidt)
"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten." (Oscar Wilde)

18.12.2011 12:22 E-Mail an Paladin senden Homepage von Paladin Beiträge von Paladin suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.168
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hell yea!

Ich habe gerade nen ASRock hier stehen Augen rollen unglücklich



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


18.12.2011 12:48 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Paladin
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-50.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.183
Herkunft: BW

Themenstarter Thema begonnen von Paladin
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Himmel, ich dreh hier noch am Rad! Wenn das so weitergeht, fange ich glatt wieder das Rauchen an! böse Nachdem ich dem MSI-Board das aktuellste BIOS verpasst hatte, ging es natürlich immer noch nicht. Danach war ich so gefrustet, dass ich das MSI-Board rausgeschmissen habe und mir ein Gigabyte Z68X-UD3-B3 geholt habe. Das hat statt des NEC USB 3.0 Controllers einen von Etron.

Eingebaut, hochgefahren, Treiber nachinstalliert, die Laube läuft. CF Karte rein in den Reader, wird erkannt. Ich dachte super, geht doch endlich und war mir schon sicher, dass es das MSI-Board war. Neustart --> gleiches Problem wie oben trotz anderem Board. Ich hätte aus dem Fenster springen können!

Dann habe ich nochmal probiert, den Schreibcache in Win7 zu aktivieren. Der Reader lief dann wie er sollte, nach einem Neustart nicht mehr. Fazit: Big, du hattest völlig recht, dieser interne Reader ist einfach schei**!

Momentan bin ich dabei, eine Batch-Datei zu schreiben, um den USB 3.0 Controller beim Systemstart zu deaktivieren und dann wieder zu aktivieren. Mit devcon geht das wohl, allerdings läuft die Sache noch nicht, denn egal welche Hardware-ID ich devcon angebe, heißt es immer device not deactivated.

Klar, man könnte jetzt sagen, probier mal, Win neu zu installieren, aber irgendwann ist gut. Danach läuft das eh auch wieder nicht. Ich habe zwar beim Gigabyte noch nicht das aktuellste BIOS drauf (traue ich mich ja jetzt schon fast nicht mehr Augen rollen ), aber ich denke eh nicht, dass das was ändert.

Das MSI-Board geht morgen zu Hardwareversand zurück. Ist zwar blöd, aber ich mache jetzt nicht wieder alles rückgängig. Zudem hätte ich rein ausstattungsmäßig gleich das Gigabyte kaufen sollen: kostet das gleiche Geld, hat aber 3x USB 2.0 intern und noch anderen Schnickschnack mehr. Somit kann ich, falls gar nichts mehr geht, meinen alten Reader wieder einbauen. Der läuft wenigstens! Zunge raus

Falls ich also diesen bek****** Cardreader auch mit Batch nicht zum Laufen kriege, geht das Ding an Caseking zurück bzw. ich schildere denen das Problem, damit die Akasa mal Feuer machen. Oder sollen wir das direkt machen?

Wie auch immer, ich dachte immer, ich hätte Ahnung von Hardware, aber gerade bin ich mir da nicht mehr so sicher. lol



__________________

Intel Core i5 2500K | EKL Alpenföhn Nordwand | Gigabyte Z68X-UD3-B3 | 16 GB Corsair Vengeance DDR3-1600 (9-9-9-24) | EVGA GeForce GTX 570 HD SC | Sound Blaster X-Fi Gamer Fatal1ty Pro | Samsung SpinPoint HD154UI (1,5 TB) | LG GH22-LS30 | Enermax Pro82+ 625 Watt | Lian Li PC-A09 B | Windows 7 64 Pro

"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen." (Helmut Schmidt)
"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten." (Oscar Wilde)

20.12.2011 00:42 E-Mail an Paladin senden Homepage von Paladin Beiträge von Paladin suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.168
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Was dich am aller meisten ärgert ist das ich recht hatte lachen

Nein das sind schon mist Dinger. Ich sags immer wieder.



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


20.12.2011 00:52 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Paladin
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-50.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.183
Herkunft: BW

Themenstarter Thema begonnen von Paladin
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von BigWhoop
Was dich am aller meisten ärgert ist das ich recht hatte lachen

Ne, das nicht, sondern dass ich Depp ein anderes Board gekauft habe und so einen Haufen Arbeit für nix hatte. Zunge raus Ich habe halt gehofft, dass es nicht so ist (nicht, weil du es bist, sondern weil das immer so ein Riesenaufwand ist mit der Umbauerei).

Wie schätzt du das ein, wenn ich Caseking den Fall mal schildere? Juckt die das überhaupt oder können wir uns das sparen? Du kennst den Pusse und die Leute ja besser als ich.



__________________

Intel Core i5 2500K | EKL Alpenföhn Nordwand | Gigabyte Z68X-UD3-B3 | 16 GB Corsair Vengeance DDR3-1600 (9-9-9-24) | EVGA GeForce GTX 570 HD SC | Sound Blaster X-Fi Gamer Fatal1ty Pro | Samsung SpinPoint HD154UI (1,5 TB) | LG GH22-LS30 | Enermax Pro82+ 625 Watt | Lian Li PC-A09 B | Windows 7 64 Pro

"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen." (Helmut Schmidt)
"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten." (Oscar Wilde)

20.12.2011 00:57 E-Mail an Paladin senden Homepage von Paladin Beiträge von Paladin suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.168
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Naja was sollen sie denn machen? Ich würde sagen du gibst das teil nach FAR zurück innerhalb der 14 Tage ohne Angaben von Gründen und gut ist.



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


20.12.2011 10:18 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Laufwerke » USB 3.0 Cardreader wird nicht sauber erkannt



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH