Gewinnspiel: 13 Jahre Hardware-Mag
Galaxy KFA2 GeForce GTX 770 EX OC
OCZ ARC 100 SSD mit 240 GB im Test
Passiver Zwerg: ZOTAC ZBOX CI540 nano
Plextor M6S SSD mit 256 GB im Test
OCZ Vector 150 SSD mit 480 GB im Praxistest

Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 22:36 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Kaufberatung » Notebook gesucht
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Notebook gesucht
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
hwarang
Komplett-PC-User


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 11.04.2007
Beiträge: 61

Notebook gesucht Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Also ich suche für den Schwiegervater ein neues Notebook, er hat ein altes Acer und das kommt überhaupt nicht mehr aus dem Knick und er möchte einfach was etwas zügigeres.

Anforderungen sind sehr sehr niedrig. Er wird immer mal im Internet surfen und bissl mails etc. Photos bearbeitet er auch, aber das beschränkt sich auf ausschneiden und in ein Album kopieren, also nix kompliziertes. Spiele auch, aber keine mit wirklichen Hardwareanfoderungen.

Heißt im Fazit für mich, dass so ziemlich alles, was aktuell auf dem Markt ist die Anforderungen erfüllt. Was wichtige Sachen sind, er sollte recht fix booten und möglichst leise sein. Festplatte muss nicht groß sein, also lieber ne kleinere fixe SSD als ne riesige lahme. Er wird das Notebook zu 95% zu Hause nutzen und auch da nicht wirklich rumtragen. Monitor sollte 17" sein. Preislich würde ich ihm ungern was empfehlen, was oberhalb 600 € liegt, weil das für seine Anforderungen locker reichen sollte. Damit gewinnen auch Support und Verarbeitung an Bedeutung, weil das Teil dann sicher wieder 5-10 Jahre halten soll. Ich kenn mich auch dem Notebookmarkt nicht wirklich aus, daher bin ich für Vorschläge offen. Meine Freundin hat ein Toshiba, damit gabs nie Probleme. Was ich nicht besonders mag, wenn alles fertig eingerichtet ist und dann tonnenweise Programme geladen werden, die man nicht braucht, aber Ressourcen fressen. Sowas muss also nicht sein. Akkulaufzeit ist kein wichtiger Punkt, hängt sowieso immer an der Dose.

Vielen Dank schonmal vorab

04.03.2012 13:11 E-Mail an hwarang senden Beiträge von hwarang suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.024
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Du kannst so ab 1100€ anfangen nach notebooks zu schauen bei den vorstellungen Augenzwinkern

Ausser du erwischt ein schnäppchen wie das:
http://www.notebooksbilliger.de/acer+asp...a1afc51c7c6ad26

Ansonsten musst du dich entweder von mehr Geld oder ein paar Vorstellungen trennen.



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


04.03.2012 15:25 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
hwarang
Komplett-PC-User


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 11.04.2007
Beiträge: 61

Themenstarter Thema begonnen von hwarang
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

ok, was ist denn kostentreiber bie meinen vorstellungen, dann sicher die SSD. Also er braucht das Notebook wirklich nur für Bürotätigkeiten und die anspruchlosesten Spiele, daher ist High-End auf jeden Fall way to much. Wenn der Acer jetzt wirklich fantastisch vom P/L ist, kann man da sicher drüber nachdenken, hätte jetzt gedacht, dass man auch für weniger was bekommt. Grafik hat er eigentlich keine Anforderungen und Rechenleistung braucht er auch nicht. Er hat aktuell nen Celeron 2,5 GHz und 512 MB RAM und das reicht für seine Anforderungen aus, nur dauert das booten und öffnen von Programmen einfach zu lange. Ich denke im Zweifel würde HDD formatieren auch fast helfen, aber er will nen neuen und gleich 17".

Also bitte nochmal mit den Vorstellungen einen Vorschlag posten, wobei ich den oben dann schon fast wieder gut finde, weil der sicher Leistung satt für die nächsten 10 Jahre hat.

Edit sagt: Ich hab grad nochmal gesprochen und das Budget gibt 500-600 Euro her, also der oben genannte nicht, wäre imo auch etwas zu viel Leistung. Wäre super, wenn in dem Preissegmant was gutes drin wäre auch wenn man dann auf SSD sicher verzichten müsste.

Danke

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von hwarang: 04.03.2012 17:19.

04.03.2012 16:05 E-Mail an hwarang senden Beiträge von hwarang suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.024
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Also Hardwaregeschwindigkeit verschleisst nicht. Sollte ihm das Notebook wie es früher war schnell genug gewesen sein wäre ein neu aufsetzten/formatieren wohl die richtige Wahl. Dann bootet er auch schneller.

Da würde auch nur eine SSD etwas bringen. Die anderen HDDs in den günstigen Notebooks sind da nicht schneller beim starten.

Wenn es unbedingt was neues sein muss würde ich glaube ich ganz unten einsteigen. Dafür dann wenn er nicht mehr schnell genug ist wieder nen neuen smile

http://geizhals.at/de/697949

OS habt ihr ja vom alten?
Wenn es einer mit Win7 sein soll:
http://geizhals.at/de/727399



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


04.03.2012 19:30 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
hwarang
Komplett-PC-User


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 11.04.2007
Beiträge: 61

Themenstarter Thema begonnen von hwarang
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neuinstallation wird schwierig, weil eine Reihe an Spielen vorhanden sind, die er dann nicht mehr installieren kann (von Computerbild CD eines Freundes installiert). Weiterhin hat er keine OS Lizenz sondern nur das, was auf dem Notebook drauf war, so dass ich keine Ahnung habe, wie die Neuinstallation klappt.

Macht aber irgendwie auch nicht wahnsinnig viel Sinn jetzt 500 € in was neues zu stecken, wenn das Teil dann nicht spürbar schneller ist. Weil das Spielproblem bleibt beim Neukauf erhalten. Da würde ich eher versuchen eine Installation zu machen und dann zu hoffen, dass es erträglich ist und wenn nicht den Acer vorschlagen.

Macht das so Sinn oder kann man auch im unteren Preissegment eine Steigerung erzielen, wenn man von 512 MB RAm auf 2/4GB geht und von einer SATA-100 auf ne moderne HDD?

04.03.2012 23:09 E-Mail an hwarang senden Beiträge von hwarang suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.024
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Das kommt drauf an was du damit machst. Gleiche Programme wie früher die da schon schnell und gut liefen (als der pc noch ok war) => keine steigerung der geschwindigkeit.

Ist es aber schon immer irgendwo begrenzt gewesen dann merkt man da ggf. etwas. Also war er früher zufrieden und es ist jetzt schlecht geworden dann einmal neu aufsetzen das ding. Spiele hin oder her Augenzwinkern Würde ich einem neukauf vorziehen. Denn dort hätte er die Spiele ja auch nicht.



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


04.03.2012 23:14 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
deli-cious deli-cious ist männlich
Hardware-Noob


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 02.05.2012
Beiträge: 5

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

wie wäre es den mit diesem hier:

http://www.computergeiz.de/K73E-TY303D-I3-2350M-23G-4GB

ich zwar nicht das alte Notebook aber das macht einen guten eindruck hat 17" und bietet auch ne menge platz. Akkuleitung bei einen 17" sind ja eh immer ein bisschen bescheidend. Denn Prod. Key kannste ja vom alten übernehmen.

02.05.2012 17:21 Beiträge von deli-cious suchen
hwarang
Komplett-PC-User


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 11.04.2007
Beiträge: 61

Themenstarter Thema begonnen von hwarang
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

ich möcht mich hier auch noch mal einklinken. den alten haben wir nochmal neu gemacht, aber war nicht wirklich eine verbesserung. Daher soll dann jetzt doch was neues her.

Da ich von den Notebooks nicht begeistert sind, die schon tonnenweise irgendwelchen Mist installiert haben und dann auch nur Recovery CD dabei, wäre mir am liebsten einfach ein komplett nackiges Notebook. Win7 Premium 64bit hab ich ne Lizenz, das kann ich draufpacken.

Preislich wäre es schön, wenns was solides für um die 500 € gib, wenn man für 700 € jetzt nen leistungsmäßigen Quantensprung bekommt, dann würde ich den nehmen.

Würde mich freuen, wenn ich nochmal ne Empfehlung bekomme, ist ja schon ne Weile her und evtl gibts jetzt was anderes.

23.06.2012 20:47 E-Mail an hwarang senden Beiträge von hwarang suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.024
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Immer noch die gleichen Anforderungen an Größe, Akkulaufzeit und Anschlüsse? Oder ist was neues hinzu gekommen? Welche Anwendungen?



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


24.06.2012 01:57 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
hwarang
Komplett-PC-User


images/avatars/avatar-339.gif

Dabei seit: 11.04.2007
Beiträge: 61

Themenstarter Thema begonnen von hwarang
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Anforderungen sind noch immer die gleichen. Ein 17" zum Surfen und bissl Spielen (nix aufwendiges) und hin und wieder paar Fotos zu nem Album zusammen stellen. Akku ist egal, weil eh immer an der Dose.

edit: hab noch etwas gesucht und das hier gefunden:

http://geizhals.at/de/725012?plz=&t=v&va...&v=e#filterform

http://www.notebooksbilliger.de/notebook...e+17+multimedia

wär das was oder gibts da bessere Alternativen?

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von hwarang: 27.06.2012 21:11.

24.06.2012 08:48 E-Mail an hwarang senden Beiträge von hwarang suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Kaufberatung » Notebook gesucht



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH