Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 09:37 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Software » Betriebssysteme »
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mr LJ
Overclocker


images/avatars/avatar-491.jpeg

Dabei seit: 18.05.2007
Beiträge: 103

Linux - Grub: Parameter in der Commando-Zeile zurücksetzen? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo,

ich habe gerade eine kleineres Problem mit meinem Grub loader.
Beim Dell XPS12 gibt es aktuell das Problem, dass die Hintergrundbeleuchtung sich beim Booten abschaltet (lässt sich dann aber wieder einschalten).
Angeblich sollte der Zusatz acpi_backlight=vendor in der etc/default/grub das Problem lösen.
Nun bleibt die Beleuchtung zwar an, aber ich erhalte den Fehler
'The disk drive for /dev/mapper/cryptswap1 is not ready yet or not present. Continue to wait, or Press S to skip mounting or M for manual recovery'
Ein Tastendruck bewirkt nichts...
Nun würde ich gerne irgendwie wieder ohne den Parameter acpi... booten.
Ich hoffe mal, das geht über die grub-command-line - nur komme ich damit noch nicht ganz so klar.
Hat wer einen Tipp?
Zur Not habe ich auch noch ein Image grinsen

Vielen Dank im Voraus
Gruß
LJ

14.06.2013 19:08 E-Mail an Mr LJ senden Beiträge von Mr LJ suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.168
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

du startest nen rescue Linux.
chrootest in das richtige und änderst die zeile wieder.
alternativ machst du einfach nur mit ner "rescue"-CD nochmal nen update grup nachdem du den parameter gelöscht hast.

Sinnvoller für das nächste mal...trag es direkt bei den kernelparametern mit ein. Diese kannst du dann beim booten einfach löschen.



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


14.06.2013 22:41 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Mr LJ
Overclocker


images/avatars/avatar-491.jpeg

Dabei seit: 18.05.2007
Beiträge: 103

Themenstarter Thema begonnen von Mr LJ
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Danke für die schnelle Antwort!
habe mal die Variante mit der Live-CD ausprobiert und stieß auf ein Problem mit UEFI.
Nun habe ich mein Disk-Images zurück gespielt und alles läuft wieder - wollte das ja auch unbedingt mal testenAugenzwinkern

Könntest du mir noch kurz beschreiben, wie das mit den Kernelparametern funktionieren würde?

Vielen Dank
Gruß
LJ

15.06.2013 14:43 E-Mail an Mr LJ senden Beiträge von Mr LJ suchen
BigWhoop BigWhoop ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-278.gif

Dabei seit: 02.03.2007
Beiträge: 7.168
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

du kannst per eingabe bei der auswahl des zu startednen kernel in den edit modus gehen und anpassungen vornehmen. DAfür musst du natürlich auch das grub startmenü anzeigen lassen.

Aber das sollte man ja sinnvollerweise immer machen lachen



__________________
2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456


15.06.2013 18:06 E-Mail an BigWhoop senden Homepage von BigWhoop Beiträge von BigWhoop suchen Fügen Sie BigWhoop in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Software » Betriebssysteme »



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH