Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 16:37 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Sonstiges »
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

AW: Eine Tastatur für zwei Rechner (Kein Switch) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

was genau soll dir das bringen oder was willste damit machen ?geschockt




__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
18.08.2002 16:26 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Majestic
unregistriert
AW: Eine Tastatur für zwei Rechner (Kein Switch) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

hmmm....von sowas hab ich auch noch nicht gehört...ka ob es sowas überhaupt gibt!


18.08.2002 17:01
benjamin stanger
unregistriert
AW: Eine Tastatur für zwei Rechner (Kein Switch) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

praktisch sollte des gehn aber ich glaub da kann windows dann nemme. du kannsch die zweite tastatur ja einfach mit einem adapter an einen usb anschluss anschließen, des geht dann eigentlich scho. Musch einfach mal schauen wie windows und vor allem s bios dann damit umgeht. Aber was bringtz des. Des isch ja wie wenn ich zwei mäuse an einen rechner anschließ und die dann parallel benutz. Des bringt doch gar nix. smile


27.12.2002 11:07
Softwarekiller
HwM-Idol


images/avatars/avatar-416.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.277

AW: Eine Tastatur für zwei Rechner (Kein Switch) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Andere Lösung wäre der gute alte Lötkolben....

ein altes Tastaturkabel nehmen und dann eine Paralellschaltung löten....

eigentlich kein Problem und ziemlich bilig. Alerdings könnts Probs beim Booten geben, wenn plötzlich der doppelte Saft auf die Tastatur kommt Augenzwinkern

in diesem Sinne





__________________
Battles are won by slaughter and maneuver. The greater the General, the more he contributes in maneuver, the less he demands in slaughter. - Winston Churchill

"You don´t burn out from going too fast. You burn out from going too slow and getting bored."
- The late Cliff Burton

software is like sex, it's better when its free
27.12.2002 11:14 E-Mail an Softwarekiller senden Homepage von Softwarekiller Beiträge von Softwarekiller suchen Fügen Sie Softwarekiller in Ihre Kontaktliste ein
Mike_da_Rula
unregistriert
AW: Eine Tastatur für zwei Rechner (Kein Switch) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

des mit den saft wäre auvh kein prob, wenn er die richtigen vorwiederstände einbaut....nur welche des sind........gott hilf keine ahnung

MikeZunge raus


28.12.2002 18:14
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Sonstiges »



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH