Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 23:08 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Software » Betriebssysteme » Unix Partitionen
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Unix Partitionen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Gast
unregistriert
Unix Partitionen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo Leute,

ich möchte Windows komplett löschen und auf meine 40 Gigabyte Platte nur Linux installieren, Knoppix als Debian Ableger, weil ich keine Lust hab, mir die sieben ISO Images der kompletten Debian Distribution zu ziehen.

Jetzt wollt ich mal fragen, wie formatier ich meine Platte richtig, ich hatte bisher immer 2 Partitionen aber man macht ja normalerweise mit Linux 3: Swap, Home und Root.

Ich hab 512 MB Ram, also die Swap Partition 256 mb groß, das ist klar.
Dann mach ich noch eine Root und eine Home Partition aber wie groß sollten die jeweils sein? Beide gleich groß? Die Eine Größer? Und dann möcht ich noch wissen welche logisch und welche primär sein muss. Und welche Bootbar?? Die Root Partition oder??

Vielleicht kann mir das einer genauer Erklären weil so wie ich s bisher hatte is es schrott, Home und Root auf einer Partition.

Dateisystem auf jeden fall Extended 3 und zum Partitionieren cfdisk.

Ben²y smile


08.05.2004 23:35
Gast
unregistriert
AW: Unix Partitionen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Oder hat eigentlich überhaupt einer ne ahnung wie groß man nun swap machen sollte? die einen sagen das doppelte vom ram, die einen sagen die hälfte, wieder andere sagen maximal 120 mb... was ist richtig?


08.05.2004 23:54
Blaubierhund Blaubierhund ist männlich
Blaubierhund


images/avatars/avatar-260.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.575
Herkunft: irgendwo im nirgendwo

AW: Unix Partitionen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

ne swap sollte auf keinen fall zu groß sein, also maximal so groß wie der ram... wie groß root und home partionen sind hängt stark davon ab wozu diese nutzt. root wirste vor allem für programme und die systemverwaltung brauchen, da wirste wohl mit einigen gb auskommen, je nach plattengröße bis etwa 20gb, aber mindestens 5gb, weil die reine knoppixinstallation entpackt schon soviel platz benötigt. in der home patrition speicherst du dann alle persönlichen daten wie fotos, filme, texte, etc. filme und foto oder auch mp3´s brauchen ja ne menge platz also solltest du entsprechend ne größere partition anlegen kannste ja in etwa mit deinem platzbedarf unter windoof (eigene dateien) abgleichen. ich würde alle partitionen als prmäre partitionen anlegen, bootbar würde ich allenfalls ne bootpartition machen die evtl. sinnvoll ist wenn du mehrere os nebeneinander installieren möchtest, ansonsen schreibt sich der bootmanager auch in den mbr....

die installation mit knoppix bekommste, glaub ich, mit knx-hdinstall zu laufen

für festplatten installationen ist allerding kanotix besser geeignet als knoppix (www.kanotix.de) das im prinzip eine auf festplatteninstallationen optimierte knopixversion ist...




__________________
DeviantART
fotocommunity
Zoonar
09.05.2004 12:23 E-Mail an Blaubierhund senden Homepage von Blaubierhund Beiträge von Blaubierhund suchen
Gast
unregistriert
AW: Unix Partitionen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

ok dann weis ich das auch, die swap auch primär?
ne ich hab mir kanotix auch angesehen und im grunde genommen ist da eigentlich wenns läuft nacher kein unterschied. ich will kein anderes system nebenbei, nur knoppix. das heißt ich könnte doch theoretisch sagen 20 gigabyte für root und 20 für home, oder?? weil belegen tu ich die 20 gigabyte mit linux eh nicht.


09.05.2004 12:45
Blaubierhund Blaubierhund ist männlich
Blaubierhund


images/avatars/avatar-260.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.575
Herkunft: irgendwo im nirgendwo

AW: Unix Partitionen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

wenn du viele filme und größere datenmengen im homeverzeichnis speichern willst solltest du mehr als nur 20gb einplanen, ich komme allein schon mit meinen fotos auf fast 30gb daten, dazu nochmals knapp 15gb musik. an viedeobearbeitung brauch ich wegen mangelnder festplattenkapazität gar nicht erst zu denken...

kanotix ist im prinzip knoppix ohne die fehler die bei der festplatteninstallation auftreten. die lassen sich zwar alle patchen, bei kanotix sind die patches aber im prinzip schon inbegriffen. knoppix hat seine größten stärken eben als live-os...

mit primärpartitionen machste eigentlich nie was verkehrt, logische brauchste eignetlich nur wenn du mehr als vier partitionen pro festplatte benötigst...






__________________
DeviantART
fotocommunity
Zoonar
09.05.2004 12:58 E-Mail an Blaubierhund senden Homepage von Blaubierhund Beiträge von Blaubierhund suchen
Gast
unregistriert
AW: Unix Partitionen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

ok das heißt dann für mich jetzt:

Swap: 256 MB -> Primär
Root: 10 GB -> Primär ext 3
Home: Der Rest -> Primär ext 3

seh ich das richtig?

Dann werd ich kanotix ziehen :-). smile


09.05.2004 13:04
Gast
unregistriert
AW: Unix Partitionen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

ich werd mir auch SuSE kaufen, ich verwende das jetzt nur noch so um ein bisschen rum zu speielen.


09.05.2004 13:24
Blaubierhund Blaubierhund ist männlich
Blaubierhund


images/avatars/avatar-260.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.575
Herkunft: irgendwo im nirgendwo

AW: Unix Partitionen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

also wenn du mit suse arbeiten willst leg dir das am besten zuerst zu. es muss ja nicht zwangsläufig 9.1 sein. 9.0 bekommt man schon recht günstig mit irgendwelchen heft-cd´s oder man kann es kostenlos von den suse-servern saugen... debian fordert mehr vom user...

für die home-partition würde ich fat32 nehmen, da es ja in erster linie nur für daten verwendet wird, ausserdem können dann auch andere betriebssysteme im netzwerk darauf zugreifen, was ja sonst nicht möglich ist...




__________________
DeviantART
fotocommunity
Zoonar
09.05.2004 13:56 E-Mail an Blaubierhund senden Homepage von Blaubierhund Beiträge von Blaubierhund suchen
Gast
unregistriert
AW: Unix Partitionen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

ich zieh mir grad kanotix und die live eval von suse 9.1, um mir ein urteil zu machen, was mir besser gefällt :-). und eins von beiden installier ich dann auch smile .


09.05.2004 18:32
Gast
unregistriert
AW: Unix Partitionen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

also ich hab mir suse angesehen, 9.1, das is der hammer, muss ich echt sagen, stabil, schnell, anwenderfreundlich, einfach geil. kann mir jetzt noch einer sagen was der unterschied von personal zu professional ist? ich als noob bestell natürlich schon die personal, ich würde trotzdem gerne den unterschied kennen :-).


09.05.2004 22:43
Blaubierhund Blaubierhund ist männlich
Blaubierhund


images/avatars/avatar-260.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.575
Herkunft: irgendwo im nirgendwo

AW: Unix Partitionen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

bei der professionell hats mehr software für netzwerke und entwicklungsumgebungen, außerdem dürften mehr bibliotheken dabei sein. ich glaub auch die handbücher sind umfangreicher... software bekommste aber auch kostenlos im internet und als handbücher gibts besseres als das was suse beilegt...




__________________
DeviantART
fotocommunity
Zoonar
10.05.2004 21:13 E-Mail an Blaubierhund senden Homepage von Blaubierhund Beiträge von Blaubierhund suchen
Gast
unregistriert
AW: Unix Partitionen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

morgen bestell ich mir das gleich :-). aus reiner überzeugung smile im moment läuft kanotix aber das ist trotzdem irgendwie ne verstümmelte debian.


10.05.2004 21:31
Gast
unregistriert
AW: Unix Partitionen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden



weiß einer warum ich die dritte, markierte partition nicht formatieren kann?? da soll auch ext3 drauf, meine home partition smile .


11.05.2004 13:01
Gast
unregistriert
AW: Unix Partitionen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

sorry, das foto hier:




11.05.2004 13:02
Blaubierhund Blaubierhund ist männlich
Blaubierhund


images/avatars/avatar-260.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.575
Herkunft: irgendwo im nirgendwo

AW: Unix Partitionen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

probiers mal mit nem anderen dateiformat...




__________________
DeviantART
fotocommunity
Zoonar
11.05.2004 21:27 E-Mail an Blaubierhund senden Homepage von Blaubierhund Beiträge von Blaubierhund suchen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Software » Betriebssysteme » Unix Partitionen



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH