Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 05:44 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Notebooks »
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Gast
unregistriert
Notebook zwischen Mobilität (Uni) und Desktopersatz (LANs) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo,

ich habe vor mir ein Notebook zu kaufen mit dem ich für die nächste Spielegeneration (Doom3, HL2) gut gerüstet bin, natürlich auch für jetztige wie zb. FarCry!
Zudem sollte es noch relativ Mobil sein!
Hat jemand Erfahrung mit sowas und was meint ihr soll ich mir ein Notebook mit der neuen 64bit zulegen (meiner Meinung nach völlig sinnlos)?!?
Das Dell Inspirion 9100 würde mir von der Leistung sehr gefallen nur wiegt das Ding über 4 kg und ist noch dazu 6.4cm Dick also nicht ganz das richtige für einen langen Uni Tag!
Über eure Erfahrungen mit sowas wäre ich sehr interessiert!

Schonmal vielen Dank im vorraus..

Mit freundlichen Grüßen

Spratzzzel


09.06.2004 18:51
Mike_da_Rula
unregistriert
AW: Notebook zwischen Mobilität (Uni) und Desktopersatz (LANs) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

lol...du wirst kein notebook finden das Doom3 und HL2 bringt!!

ausser vielleicht eins mit 9700 Radeon...und das auch nur bedingt!
und wenn du eins findest wird es ein klobigen riesending sein da 12 KG hat und 10cm dich ist!!


ne im ernst...mobilität und Spieleperformance lassen sich net vereinbaren bei nem lappi....den den ich hab (der da unter meinem post steht) is zwar jetzt zum spielen geeignet, aber des is so ein scheiss riesending...macht lärm ohne nie und war auch noch teuer!!!

also...entwerder oder!!

ich würde dich zu nem Centrino raten...gibts auch schon mit ner 9700er radeon!!

MFG


09.06.2004 19:27
jukki
unregistriert
AW: Notebook zwischen Mobilität (Uni) und Desktopersatz (LANs) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Was hälts du denn vom Acer TravelMate 292LMi - hat eine Ati radeon 9700 mobility drin ...und einen Pentium M.

Mir wär bei einem Notebook auch wichtig das der Lüfter nicht permanent krach macht, das kann tierisch nerven wenn man dran arbeitet, beim spielen ist es wohl egal.
Ich hab einen DellDesctop PC und der ist laut!

Bevor ich so viel Geld ausgebe würd ich mir das Teil erst mal "anhören" und z.B. mal ein Speil antesten...der Monitor ist ja auch nicht ganz unwichtig dabei



smile Jukki


09.06.2004 20:21
Philip Philip ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-10.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 921
Herkunft: NDS

AW: Notebook zwischen Mobilität (Uni) und Desktopersatz (LANs) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Schau mla Alienware vorbei, vielleicht hilft dir die externe Grafikkarte....

Ich würde mir das jedoch 3x überlegen denn sehen wir es mal so:

Wir kaufen ein Notebook was auch für Games geeignet ist und zahlen bis zu 3,500 €
oder
wir kaufen uns ein Notebook für max. 1,500 € und nen Barebone mit nem TFT für ca. 2000€ und haben ein TOP System!

Oder wir nehmen nen Midi Tower, kaufen das nötigste zum Gamen und wir rüsten später auf, dann haben wir ein System für ca. 800 + Monitor + Notebook, was auch unter 1000 zu haben ist.....




__________________
Viele Grüße
Philip
09.06.2004 20:44 E-Mail an Philip senden Homepage von Philip Beiträge von Philip suchen Fügen Sie Philip in Ihre Kontaktliste ein
Trauerklos Trauerklos ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-197.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.005
Herkunft: Sachsen-Anhalt

AW: Notebook zwischen Mobilität (Uni) und Desktopersatz (LANs) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

jo...genau smile

auf alle fälle würd ich bei dem laptop aber auf n pentium M setzen...am besten den neuen dothan smile ...wie findst denn das maxdata das wir grad im test hatten? (http://www.hardware-mag.de/artikel/noteb..._im_praxistest/)




__________________
»» Forum-Suche
»» Forum-FAQ


Intel Core 2 Duo E6600 (Conroe) | Asus P5B Deluxe WiFi (i965)| 2 GB Mushkin DDR2-800 CL5 | XFX GeForce 8800 GTS (G92) | Samsung SpinPoint 250 GB SATA2 | Seagate 160 GB | Creative Audigy 2 ZS | Scythe Ninja | Thermaltake Tsunami | Windows Vista Business x64 | HP w2207h
09.06.2004 21:41 E-Mail an Trauerklos senden Homepage von Trauerklos Beiträge von Trauerklos suchen
Gast
unregistriert
AW: Notebook zwischen Mobilität (Uni) und Desktopersatz (LANs) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Also wenn de ein gescheites Notebook haben willst dann sollteste noch a bisserl warten wenns geht, bis Nvidia und Ati ihre Modul Grafikkarten rausbringen, so kannst dann für Doom3 und co ganz einfach die Grafikkarte austauschen, und außerdem kommen ende des jahres noch die dothan prozessoren mit höherem fsb und sicherlich neuem chipsätzen die dann noch mehr performance bei vielleicht weniger strom benötigen


09.06.2004 23:11
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

AW: Notebook zwischen Mobilität (Uni) und Desktopersatz (LANs) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:

Was hälts du denn vom Acer TravelMate 292LMi - hat eine Ati radeon 9700 mobility drin ...und einen Pentium M.

exakt... das notebook hat nen kumpel von mir, mit dem ich zusammen studiere. das war beim mediamarkt mal im angebot, für 1350 euro. dürfteste aber auch noch so für 1400-1500 finden.

1,4 ghz pentium m (banias)
512 mb
60 gb hdd
9700 mobility
wlan integriert
etc.

is ziemlich geil smile




__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
10.06.2004 11:41 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

AW: Notebook zwischen Mobilität (Uni) und Desktopersatz (LANs) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

achja, der akku hält etwa 4 stunden beim normalen "uni-betrieb" smile
gewicht liegt bei 2,8 kilo... ist nach dem samsung x10 wohl so ziemlich das leichteste smile




__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
10.06.2004 11:53 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Tobi Tobi ist männlich
Hardware-Bastler


images/avatars/avatar-43.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 391
Herkunft: Cuxhaven, Studium: Würzburg

AW: Notebook zwischen Mobilität (Uni) und Desktopersatz (LANs) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Aber mit 1.5 Ghz kann man nicht spielen! Auch wenn da Dothan draufsteht. Und die ganzen Leute hier, die meinen, dass man mit Notebooks die relativ günstig sind nicht spielen kann, sind Spinner!

Guckt euch das an:
http://www.notebooksbilliger.de/product_...sc_amilo_a_1630

AMD Athlon-M 64 3400+, Mobility Radeon 9700Pro (128MB), Wiegt 3.6 KG und hat so ziemlich alles was man braucht. Nur was blöde ist: Die Akkulaufzeit beträgt 1.5 Std. Und der Preis: 1495€

MfG




__________________
Sig in Arbeit! <--- LOL? Wer hat meine Sig editiert?? Den krieg ich! Augenzwinkern
10.06.2004 13:53 E-Mail an Tobi senden Homepage von Tobi Beiträge von Tobi suchen Fügen Sie Tobi in Ihre Kontaktliste ein
Gast
unregistriert
AW: Notebook zwischen Mobilität (Uni) und Desktopersatz (LANs) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Danke für eure Meinungen!

Ich muss da auchmal zu Worte bringen, dass diejenigen die sagen Doom3 und Co. niemals auf nen Laptop laufen, wohl zu der Sorte "Konsolenspieler" gehören die nur installieren aber nicht konfigurieren können!
Wenn FarCry ruckelt wundert mich nicht bei der lausigen Optimierung hätten die netten Coburger etwas mehr Zeit in die Optimierung gelegt würde das Spiel auch auf meinen jetzigen (AMD 1.33GHz, Nvidia FX5200) auf 1024x768 laufen und nicht nur auf 800x600 mit default Einstellungen bei den Details...
So dann werd ich mir wohl einen Pentium M zulegen aber mit M11 Grafikkarte (Radeon 9700)

Nochmal vielen Dank an alle smile !

Mit freundlichen Grüßen

Spratzzzel


10.06.2004 15:35
Gast
unregistriert
AW: Notebook zwischen Mobilität (Uni) und Desktopersatz (LANs) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Nochwas....

Das Ding von Maxdata hat 2540 3dMark04 Punkte... Da schafft mein jetziger gerade mal 600!

Naja zum Thema würd mich freuen wenn ihr mir paar Notebooks mit Pentium M, Radeon 9700 und DVD-Brenner reinschreibt!

War dann auch meine letzte Frage

Danke!!


10.06.2004 15:40
Trauerklos Trauerklos ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-197.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.005
Herkunft: Sachsen-Anhalt

AW: Notebook zwischen Mobilität (Uni) und Desktopersatz (LANs) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:

achja, der akku hält etwa 4 stunden beim normalen "uni-betrieb" smile
gewicht liegt bei 2,8 kilo... ist nach dem samsung x10 wohl so ziemlich das leichteste smile

jup...freund hat den auch ausm media-markt smile ...echt super lachen

...die neuen von acer mit dem dothan und ner radeon 9700 sind leider noch richtig teuer

@ tobi ...viel zu steckdosen-lastig dein notebook da grinsen




__________________
»» Forum-Suche
»» Forum-FAQ


Intel Core 2 Duo E6600 (Conroe) | Asus P5B Deluxe WiFi (i965)| 2 GB Mushkin DDR2-800 CL5 | XFX GeForce 8800 GTS (G92) | Samsung SpinPoint 250 GB SATA2 | Seagate 160 GB | Creative Audigy 2 ZS | Scythe Ninja | Thermaltake Tsunami | Windows Vista Business x64 | HP w2207h
10.06.2004 15:48 E-Mail an Trauerklos senden Homepage von Trauerklos Beiträge von Trauerklos suchen
jukki
unregistriert
AW: Notebook zwischen Mobilität (Uni) und Desktopersatz (LANs) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Das klingt doch auch interessant:
Gericom Hummer mit P4 3 ghz ht, 512 mb und mobility radeon 9700 128 mb !smile
ist zwar leider kein Pent. M aber die Grafik ist sicher die beste für Spieler.
jukki


10.06.2004 17:00
jukki
unregistriert
AW: Notebook zwischen Mobilität (Uni) und Desktopersatz (LANs) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

ach ja preislich so um die 1.500.- , 3,5 kg schwer und die akkulaufzeit eher bescheiden.


10.06.2004 17:02
Tobi Tobi ist männlich
Hardware-Bastler


images/avatars/avatar-43.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 391
Herkunft: Cuxhaven, Studium: Würzburg

AW: Notebook zwischen Mobilität (Uni) und Desktopersatz (LANs) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

@Trauerklos: Ist ja auch ein Gamer Notebook =)




__________________
Sig in Arbeit! <--- LOL? Wer hat meine Sig editiert?? Den krieg ich! Augenzwinkern
10.06.2004 17:49 E-Mail an Tobi senden Homepage von Tobi Beiträge von Tobi suchen Fügen Sie Tobi in Ihre Kontaktliste ein
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Notebooks »



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH