Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 00:52 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Netzwerk & Internet » Netzwerkkarte oder Onboard
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Netzwerkkarte oder Onboard
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Benny
unregistriert
AW: Netzwerkkarte oder Onboard Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

ne im grunde hast du nirgends nen vorteil wobei ich trotzdem die netzwerkkarten einbauen würde und dann im bios die onboard deaktivieren, weil wenn du 2 gleiche hast ist das schon ok. bau sie ein.


30.06.2004 14:21
mo2mk mo2mk ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-3.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.204
Herkunft: BW

AW: Netzwerkkarte oder Onboard Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

never change a running system smile lass es wie es ist...




__________________
Desktop:
AMD Phenom II 1055T (6*2,8GHz); 12GB DDR3 10667; 120GB Samsung SSD 830;
Microsoft Windows 7 SP1 Prof.
Notebook:
Samsung Series 5 (530U3C), Core i5 3317, 6GB RAM, 24GB Ready-Boost, 500 GB HDD
Tablet:
eeePad Transformer TF101 32G + Keyboard-Dock

30.06.2004 14:28 E-Mail an mo2mk senden Homepage von mo2mk Beiträge von mo2mk suchen Fügen Sie mo2mk in Ihre Kontaktliste ein
Trauerklos Trauerklos ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-197.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.005
Herkunft: Sachsen-Anhalt

AW: Netzwerkkarte oder Onboard Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

jo...die von typhoon werden auch nur n realtek-chipsatz drauf haben, welcher die gleiche prozessorlast verusacht als wenn er onboard ist smile ...3Com karten verursachen z.b. eine geringere CPU-Last Augenzwinkern




__________________
»» Forum-Suche
»» Forum-FAQ


Intel Core 2 Duo E6600 (Conroe) | Asus P5B Deluxe WiFi (i965)| 2 GB Mushkin DDR2-800 CL5 | XFX GeForce 8800 GTS (G92) | Samsung SpinPoint 250 GB SATA2 | Seagate 160 GB | Creative Audigy 2 ZS | Scythe Ninja | Thermaltake Tsunami | Windows Vista Business x64 | HP w2207h
30.06.2004 14:39 E-Mail an Trauerklos senden Homepage von Trauerklos Beiträge von Trauerklos suchen
Philip Philip ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-10.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 921
Herkunft: NDS

AW: Netzwerkkarte oder Onboard Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zumal ich wie du es beschreibst sowieso höchstens noch über einen Switch machen würde, ansonsten würde ich die Typhoon nicht einbauen, verschenk oder verkauf sie weiter... ist das selbe in Grün zur OnBoard....




__________________
Viele Grüße
Philip
30.06.2004 16:05 E-Mail an Philip senden Homepage von Philip Beiträge von Philip suchen Fügen Sie Philip in Ihre Kontaktliste ein
Benny
unregistriert
AW: Netzwerkkarte oder Onboard Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

ich meinte halt wegen der gefahr dass dir deine onboard kaputt geht... was auch geil ist wenn du 2. netzwerkkarten hat, du kannst mit der einen auf ein dsl modem, mir der anderen auf nen 2. rechner... so wie ich (muahaha) *gg*


30.06.2004 16:13
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

AW: Netzwerkkarte oder Onboard Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

wenn onboard lan in die southbridge integriert wurde ist es (theoretisch) schneller als eine normale pci-karte, weil es eben nicht über den pci-bus laufen muss. bleibt die frage, wie deine onboard-lösung realisiert wurde smile




__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
30.06.2004 16:47 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Gast
unregistriert
AW: Netzwerkkarte oder Onboard Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Danke für Eure Tips.
werde es so lassen wie es ist.

Dorfmensch


01.07.2004 14:55
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

AW: Netzwerkkarte oder Onboard Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:

... was auch geil ist wenn du 2. netzwerkkarten hat, du kannst mit der einen auf ein dsl modem, mir der anderen auf nen 2. rechner... so wie ich (muahaha) *gg*

was am geilsten ist : wenn Du nen Router hast. Brauchste nämlich nur einen Netzwerkanschluss (bzw. bei W-Lan gar keinen ) und kannst auf Internet sowohl als auch auf Dein heimnetzwerk zugreifen Stinkefinger




__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i
01.07.2004 15:36 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
mo2mk mo2mk ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-3.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.204
Herkunft: BW

AW: Netzwerkkarte oder Onboard Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:

Zitat:

... was auch geil ist wenn du 2. netzwerkkarten hat, du kannst mit der einen auf ein dsl modem, mir der anderen auf nen 2. rechner... so wie ich (muahaha) *gg*

was am geilsten ist : wenn Du nen Router hast. Brauchste nämlich nur einen Netzwerkanschluss (bzw. bei W-Lan gar keinen ) und kannst auf Internet sowohl als auch auf Dein heimnetzwerk zugreifen Stinkefinger

ja vorallem braucht man keine so elendigen dsl treiber und keine firewall und keine zugangsdaten lachen man muss lediglich die gateway ip eingeben und los geht´s Augenzwinkern !!
*muahhahaha*
---> back to topic cool




__________________
Desktop:
AMD Phenom II 1055T (6*2,8GHz); 12GB DDR3 10667; 120GB Samsung SSD 830;
Microsoft Windows 7 SP1 Prof.
Notebook:
Samsung Series 5 (530U3C), Core i5 3317, 6GB RAM, 24GB Ready-Boost, 500 GB HDD
Tablet:
eeePad Transformer TF101 32G + Keyboard-Dock

01.07.2004 16:21 E-Mail an mo2mk senden Homepage von mo2mk Beiträge von mo2mk suchen Fügen Sie mo2mk in Ihre Kontaktliste ein
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

AW: Netzwerkkarte oder Onboard Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:

Zitat:

Zitat:

... was auch geil ist wenn du 2. netzwerkkarten hat, du kannst mit der einen auf ein dsl modem, mir der anderen auf nen 2. rechner... so wie ich (muahaha) *gg*

was am geilsten ist : wenn Du nen Router hast. Brauchste nämlich nur einen Netzwerkanschluss (bzw. bei W-Lan gar keinen ) und kannst auf Internet sowohl als auch auf Dein heimnetzwerk zugreifen Stinkefinger

ja vorallem braucht man keine so elendigen dsl treiber und keine firewall und keine zugangsdaten lachen man muss lediglich die gateway ip eingeben und los geht´s Augenzwinkern !!
*muahhahaha*
---> back to topic cool


wozu Gateway IP ? Internet Explorer starten reicht doch schon aus grinsen

aber jetzt wirklcih ---> back to topic cool




__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i
01.07.2004 16:32 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
Benny
unregistriert
AW: Netzwerkkarte oder Onboard Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

ne wenn du übern gateway gehst reicht das nicht. ich denke das passt alles noch in die topic weil wir sind ja dabei zu erörtern ob der gute junge eine netzwerkkarte einbauen soll oder 2. ich habs mit nem hub gemacht das heißt halt dann dass ich ned gleichzeit ins netz kann mit allen rechnern nur halt mit denen die über ne weitere netzwerkkarte gegenseitig als gateway fungieren. der grund warum ich mich gegen router entschieden hab war der, dass dein router halt wirklich ständig online ist und das ist ned unbedingt das was ich will.


01.07.2004 17:02
mo2mk mo2mk ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-3.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.204
Herkunft: BW

AW: Netzwerkkarte oder Onboard Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

mein router is nur online wenn mein pc daten vom i-net anfordet, kannst einstellen. smile und nach einer bestimmten zeit ilde (kann man einstellen) trennt er wieder... Augenzwinkern




__________________
Desktop:
AMD Phenom II 1055T (6*2,8GHz); 12GB DDR3 10667; 120GB Samsung SSD 830;
Microsoft Windows 7 SP1 Prof.
Notebook:
Samsung Series 5 (530U3C), Core i5 3317, 6GB RAM, 24GB Ready-Boost, 500 GB HDD
Tablet:
eeePad Transformer TF101 32G + Keyboard-Dock

01.07.2004 17:18 E-Mail an mo2mk senden Homepage von mo2mk Beiträge von mo2mk suchen Fügen Sie mo2mk in Ihre Kontaktliste ein
Benny
unregistriert
AW: Netzwerkkarte oder Onboard Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

musst halt am router irgendwie die ganzen dummen ports freigeben, ich hör immer wieder dass keine datentransfers per icq möglich sind weil der router die ports sperrt. wenn ich nen router irgendwann mir anschaff dann bau ich ihn einfach selber und lass suse drauf laufen. ob bei mir ein kleiner schwarzenkasten an der wand hängt oder ein rechner den ganzen tag läuft (monitor kannste ja ausschalten) da juckt mich auch ed mehr. das is mein traum so ne 166er mühle mit linux drauf, kernel nur auf netzwerk auslegen und dann aus router laufen lassen :-))

01.07.2004 17:26
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

AW: Netzwerkkarte oder Onboard Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:

musst halt am router irgendwie die ganzen dummen ports freigeben, ich hör immer wieder dass keine datentransfers per icq möglich sind weil der router die ports sperrt. wenn ich nen router irgendwann mir anschaff dann bau ich ihn einfach selber und lass suse drauf laufen. ob bei mir ein kleiner schwarzenkasten an der wand hängt oder ein rechner den ganzen tag läuft (monitor kannste ja ausschalten) da juckt mich auch ed mehr. das is mein traum so ne 166er mühle mit linux drauf, kernel nur auf netzwerk auslegen und dann aus router laufen lassen :-))


...also ich finde es gibt nichts besseres als nen Router sofern man weiß damit umzugehen und eben die ports welche man benötigt freischalten kann oder weiß was port forwarding beduetet





__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i
01.07.2004 22:11 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
Mike_da_Rula
unregistriert
AW: Netzwerkkarte oder Onboard Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

nur das der rechner (auch wenns nur ein 166er iss viel mehr strom braucht wie son router!!!

und wenn man die betriebanleitung liest sollte jeder ottonormalverbraucher das protworwarding so halbwegs cheken wenn er die ports weis!!!

MFG


01.07.2004 22:35
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Netzwerk & Internet » Netzwerkkarte oder Onboard



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH