Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 21:29 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Grafikkarten » Hilfe bei Packard Bell PC/ Kein Videoeingangssignal
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hilfe bei Packard Bell PC/ Kein Videoeingangssignal
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Gast
unregistriert
Hilfe bei Packard Bell PC/ Kein Videoeingangssignal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hi alle zusammen,

Mainboard:
http://support.packardbell.no/pri/index.php?PibItemNr=spec_explorer

Weitere Angaben nicht möglich, weil kein Handbuch, beim Kumpel, kein Bild auf dem Schirm !

hab nen gebrauchten Rechner von Packard Bell, s.o., Das Problem war, dass kein Bild kam, nichts, kein Bios beim einschalten, gar nichts. Hab gedacht is von der Grafikkarte. GrafikK auf 2. Rechner gebaut funktioniert. *gegrübbelt...* Strom da, CPU Lüfter funktioniert, gar nichts Pieppt, Kein Bild, OnBoard GarfiKK ausprobiert kein Bild, der selbe shit. Dann zufällig auf dem Netzteil auf 155 gestellt ->>> Kurzschluss. Netzteil im Arsch. Doch das NetzTeil vom 2. Rechner rein. Alles beim alten. Nichts abgebrannt außer dem Netzteil. Kein Bild, nichts Videosignal. Kumpel hat gesagt, weil Rechner vom Kumpel. Der hat gespielt und Plötzlich weg, nichts, kein Bild. Denke jetzt über CPU, doch scheiß Klammerung. Weiß nicht wie ich die löse. Bin echt scharf auf geile und vernünftige Vorschläge.

Kurzübersicht:

Mainboard Strom hat, weil CPU Lüfter funkz
NetzTeil in Ordnung, weil vom 2. Rechner
Grafik in Ordnung, weil auf 2. Rechner geprüft.

Warum kein Videoeingangssignal, Bild oder überhaupt irgendwas auf dem Schirm.

Bitte hilfreiche Link, Bilder, CPU Umklammerunglösungen etc. hierhin posten.

PS: Noch 2 Bilder vom Teil !

Hier ->http://mitglied.lycos.de/krabe111/mainboard/


19.07.2004 01:39
Gast
unregistriert
AW: Hilfe bei Packard Bell PC/ Kein Videoeingangssignal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Link im ARSCH bzw. falsch gelinkt hier die richtigen Bilder :-)

http://mitglied.lycos.de/krabe111/mainboard/


19.07.2004 01:41
Gast
unregistriert
AW: Hilfe bei Packard Bell PC/ Kein Videoeingangssignal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ich habe genau das selbe Problem mit einem meiner PC. Ich schätze es ist sogar fast der selbe wie dein PC, wenn nicht sogar der gleiche, denn die Fotos sind sehr identisch. Immer wenn ich den PC starte, kommt auf dem Monitor "Kein Videoeingangssignal". Ich hab schon verschiedenes versucht.
- Andere Grafikkarte
- Netzteil mit mehr Leistung
- CPU überprüft
- RAM überprüft
Hab den PC auch schon mit Minimalkonfiguration gestartet. Alles für nichts! Ich glaube fast es ist das Mainboard, obwohl ich gerne eine Lösung finden würde, ohne neue Hardware zu kaufen.
Kann jemand helfen? Das währe zu schön um wahr zu sein! smile


05.08.2004 20:50
Chesterfield
unregistriert
AW: Hilfe bei Packard Bell PC/ Kein Videoeingangssignal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

funktioniert der monitor an einem anderen rechner? eventuell kabel im a...


05.08.2004 22:21
Gast
unregistriert
AW: Hilfe bei Packard Bell PC/ Kein Videoeingangssignal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Den Monitor hab ich auch gecheckt. Funkzioniert an einem anderen Rechner einwandfrei.
Trotzdem Danke!


06.08.2004 18:23
Chesterfield
unregistriert
AW: Hilfe bei Packard Bell PC/ Kein Videoeingangssignal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

andere monitor an dem pc funkt auch net? könnte auch ein board fehler sein


06.08.2004 19:36
Gast
unregistriert
AW: Hilfe bei Packard Bell PC/ Kein Videoeingangssignal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ein anderer Monitor zeigt mir das selbe an, nämlich "Kein Videoeingangssignal". Der Problemverursacher ist anscheinend tatsächlich das Mainboard. Ich schätze das Problem ist den wenigsten bekannt und deshalb weiss auch keiner mer weiter zu helfen. Danke für deine Hilfe!


Greez

pvl


06.08.2004 21:07
mo2mk mo2mk ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-3.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.204
Herkunft: BW

AW: Hilfe bei Packard Bell PC/ Kein Videoeingangssignal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

schlies mal den monitor an die onboard grafikkarte an, da musst dann im bios auf AGP umstellen, mainboards mit onboard grafik benutzen standartmäßig immer die onboard grafikkarte bis diese deaktiveirt wird...




__________________
Desktop:
AMD Phenom II 1055T (6*2,8GHz); 12GB DDR3 10667; 120GB Samsung SSD 830;
Microsoft Windows 7 SP1 Prof.
Notebook:
Samsung Series 5 (530U3C), Core i5 3317, 6GB RAM, 24GB Ready-Boost, 500 GB HDD
Tablet:
eeePad Transformer TF101 32G + Keyboard-Dock

06.08.2004 21:30 E-Mail an mo2mk senden Homepage von mo2mk Beiträge von mo2mk suchen Fügen Sie mo2mk in Ihre Kontaktliste ein
Gast
unregistriert
AW: Hilfe bei Packard Bell PC/ Kein Videoeingangssignal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Funkzioniert auch nicht. Es ging alles einwandfrei, bis ein Kollege von mir mit den ATA Kabeln etwas gespielt hat. Ich schätze das Mainboard hat Probleme, Signale auf die Grafikkarte zu übertragen. Vielleicht liegt es aber auch an was ganz anderem. unglücklich


08.08.2004 13:01
Gast
unregistriert
AW: Hilfe bei Packard Bell PC/ Kein Videoeingangssignal Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Nebenbei noch was zu deinem Thermaltake-Case. Die Isoliermatte die du da aufgeklebt hast, soll die dabei helfen die Case-Fans nicht hörbar zu machen? Ich glaube dadurch produzierst du viel mehr Wärme als zuvor und bekanntlich arbeitet ein PC gut gekühlt ja schneller. Denkst du nicht auch es währ vernünftiger die wieder raus zu nehmen?


08.08.2004 13:09
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Grafikkarten » Hilfe bei Packard Bell PC/ Kein Videoeingangssignal



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH