Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 10:40 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Prozessoren »
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Killer_Cakes
unregistriert
Athlon 64 3200+ sehr heiß Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Moin,

habe heute den Zalman CNPS7000B-Cu auf meinem AMD Athlon 64 3200+ montiert und hatte gehofft die Temperatur von 62°C (mit nem Arctic CopperSilent 64, im Leerlauf) zu reduzieren. Aber dem war nicht so.
Ich nun sogar Temperaturen von 65°C im Leerlauf, bzw. wenn ich nur im Internet surfe.
Ich fand auch die Temperatur mit dem CopperSilent schon recht hoch.
Den Zalman muss ich auf voller Pulle (2722 RPM) laufen lassen.
Da kann doch etwas nicht stimmen.
Wärmeleitpaste ist drauf, und es sind 3x 80er und 1x 120er Gehäuselüfter montiert.
Ein 80er und der 120er führen von vorne und unten Luft zu, die beiden anderen 80er leiten die Luft hinter der CPU wieder raus. Und das Netzteil saugt auch noch Luft raus.

Könnt ihr mir da helfen? Ich hatte schon 2 mal ne Abschaltung wegen Überhitzung (Cool´n´Quiet)

mfg K.C.


03.08.2004 18:45
Trauerklos Trauerklos ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-197.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.005
Herkunft: Sachsen-Anhalt

AW: Athlon 64 3200+ sehr heiß Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

hmm sehr eigenartig...also entweder hat der temp-fühler ne macke oder der kühler liegt nicht plan auf...zuviel wärmeleitpaste hast auch nicht draufgeschmiert oder? smile




__________________
»» Forum-Suche
»» Forum-FAQ


Intel Core 2 Duo E6600 (Conroe) | Asus P5B Deluxe WiFi (i965)| 2 GB Mushkin DDR2-800 CL5 | XFX GeForce 8800 GTS (G92) | Samsung SpinPoint 250 GB SATA2 | Seagate 160 GB | Creative Audigy 2 ZS | Scythe Ninja | Thermaltake Tsunami | Windows Vista Business x64 | HP w2207h
03.08.2004 20:57 E-Mail an Trauerklos senden Homepage von Trauerklos Beiträge von Trauerklos suchen
krypt0n
unregistriert
AW: Athlon 64 3200+ sehr heiß Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

hab zwar keine lösung für dein problem, aber will mir gleiches gehäuse kaufen.
is das wirklich leise?
vielleicht machen die schalldämmplatten alles im gehäuse so heiß?




03.08.2004 21:17
krypt0n
unregistriert
AW: Athlon 64 3200+ sehr heiß Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

braucht men eigentlich zusätzliche gehäuselüfter ?


03.08.2004 21:17
robi
unregistriert
AW: Athlon 64 3200+ sehr heiß Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hi,

ich hab den A64 3000+ und erriechen bei Spielen wie UT 2004 die voll aufgedreht sind max. 58 Grad.

Ich tippen ebenfalss darauf das entwerder Kühler nicht richtig aufliegt oder evtl. zu viel Wärmeleitpaste drauf ist.

Im Leerlauf sind solche Temp. meiner Meinung nach nicht normal. Wie aber schon gesagt wurde schließ denn def. Temp.Fühler nicht aus.

MFG


04.08.2004 01:09
Killer_Cakes
unregistriert
AW: Athlon 64 3200+ sehr heiß Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

mit der paste hab ich schon aufgepast, aber danach schau ich nochmal. lüfter liegt plan auf.

@ krypton: das gehäuse ist leise und die temp soll sich um 10% gegenüber nem normalen gehäuse erhöhen. aber wi du auf dem bild sehen kannst, habe ich dort 4 gehäuselüfter drin.
die system temp liegt zwischen 35°C und 40°C. ist das auch zu hoch?

ich hab wegen der temp schon angst um meine cpu und trau mich kaum noch was zu zocken


04.08.2004 06:12
Gast
unregistriert
AW: Athlon 64 3200+ sehr heiß Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Bis 80° brauchst du dir bei AMD keine Sorgen zu machen. Die max CPU Temperaturen liegen bei AMD zwischen 85 und 100°; je nach Typennummer. Sie sollte aber normalerweise unter 70 liegen. Ich hatte genau so hohe Werte, da war aber die Temperaturfühler nicht in Ordnung...ich habe nämlich nen superteuren highend Kupferkühler eingebaut und die Temp. war immer noch hoch, trotz fetten Gehäuselüftern und einwandfreiem Einbau!


05.08.2004 23:57
Killer_Cakes
unregistriert
AW: Athlon 64 3200+ sehr heiß Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

ich weiß ja nciht, was deine wakü kostet. aber ich wollte nächsten monat den zalman reserator 1 einbauen. und dann auch gleich die graka (dann eine x800 xt pe) mitkühlen


11.08.2004 20:47
Gast
unregistriert
AW: Athlon 64 3200+ sehr heiß Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

ich hab nen amd 2600+ tbred, bei mir ist es so, ich hab im winter zwischen 30 und 35 °C temperatur, ziemlich egal was ich mit dem ding anstelle, im sommer aber auf einmal temperaturen um die 50 - 60 °C wenn ich zock dann schonmal 70. arctic cooling copper silent 2 kühl bei mir. der unterschied ist schon ziemlich fett, weiß aber ned woran das liegt, wenn ich mein rechner aufschraub und mit offenem gehäuse laufen lasse dann wird alles noch wärmer als wenn ich ihn zu lasse, und so hoch ist die temperatur bei mir im zimmer auch nicht. Engel


11.08.2004 23:16
Gast
unregistriert
AW: Athlon 64 3200+ sehr heiß Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo

also ich habe auch einen Athlon 64 3200+ und ein MSI K8N Platinum und den selben Kühler. Meine Werte sind folgende:

Im Leerlauf CPU Temperatur etwa 42-43 Grad.
Unter Volllast (CPU Burn in) max. 51 Grad.

Vieleicht liefert dein Mainboard Monitor falsche WErte?

Problier mal das Programm Everest zum Auslesen der Daten.
Bei mir Zeigt das Programm zum Unterschied vom MSI Programm Core die Temperaturen richtig an.


lg Roman



15.08.2004 07:40
Gast
unregistriert
AW: Athlon 64 3200+ sehr heiß Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ich habe ein Gigabyte K8 Triton + AMD64 3000+.

Temparatur liegt immer zwischen 35° und 48° max.
Die Gigabyte Monitor-Software ziegt auch das "gleiche" Temp wie das Bios.

Note:
....Ich habe ein Pgm geschrieben der der CPU 100% auslastet.
....Das Pgm lief ca. 10 Minuten - danach war der CPU auf 48°C.
....Find ich mehr als OK !


Mein Nachbar hat gerade ein MSI K8T-Neo-Fis2R Mainboard + AMD64 3400+.
Sein PC zeigt 62° an - er ist am rätseln !!


Meine Meinung nach :

1. es liegt wahrscheinlich ein Fehler beim Ablesen der CPU Temp bei manche Motherboards ?!
2. könnte es sein das Cool-&-Quit bei manche Motherbaords nicht richtig funktionert - i.e. CPU bleibt immer auf volle Touren ?

NaJa .. am besten AMD fragen !


26.08.2004 11:48
Blaubierhund Blaubierhund ist männlich
Blaubierhund


images/avatars/avatar-260.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.575
Herkunft: irgendwo im nirgendwo

AW: Athlon 64 3200+ sehr heiß Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

also 63°C ist noch in ordnung - könnt zwar kühler sein ist aber noch nicht bedenklich.

was das auslesen auf dem mainoard angeht: viele biosversionen verfügen über eine notabschaltung bei zu großer hitze fahren die den rechner dann automatisch runter. allerdings schlagen viele noch mal nen sicherheitsfaktor von 10-20°C auf, daher evtl. die "falschen" werte. wieviel grad aufgeschlagen werden soll, kann man im übrigen oft auch einstellen...




__________________
DeviantART
fotocommunity
Zoonar
26.08.2004 12:05 E-Mail an Blaubierhund senden Homepage von Blaubierhund Beiträge von Blaubierhund suchen
Gast
unregistriert
AW: Athlon 64 3200+ sehr heiß Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

also ich hab des MSI K8t Neo Fis2r mit nem 3200+ Clawhammer. Zalmann Cu 7000-A mit Arctic Silver 5. meine cpu ist idle so 28-32 Grad, bei spielen maximal 45 Grad


26.08.2004 13:41
Gast
unregistriert
AW: Athlon 64 3200+ sehr heiß Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ich habe einen 64 3200+ auf einem ASUS K8V SE DELUXE mit dem orignal "Boxed Kühler". Läuft einwandfrei wird maximal 48° heiss... lol


26.08.2004 15:35
Gast
unregistriert
AW: Athlon 64 3200+ sehr heiß Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

hmmmm.... mein athlon 64 3000+ mit MSI K8T neo board zeigt im leerlauf ca. 60 grad an, und eben hab ich versucht MP3 zu encoden, habe aber bei 75 grad schluss gemacht?

Das kann doch nicht normal sein, oder ? traurig

Habe einen boxed Kuehler, kann es sein dass er nicht richtig auf dem Chip sitzt? (War mein erster Versuch, etwas groesseres als einen PII zusammenzubauen...)

Danke!
T.


03.09.2004 14:13
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Prozessoren »



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH