Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 16:31 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Prozessoren » Ob das System mit DDR500 funktioniert?
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Ob das System mit DDR500 funktioniert?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
ameran
Overclocker


images/avatars/avatar-1.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 107

Ob das System mit DDR500 funktioniert? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo Zusammen,

ich habe mir dieses System besorgt, aber ich weiss nicht, ob ich DDR500 mit diesem System nehmen kann oder nicht?

--2 X Dual-CPU Intel Xeon 3.2 GHz, 800FSB, 1MB Cash, 64 Bit Technologie
--ASUS NCCH-DL, 2xPEX Sockel 604, FSB800 (In der Beschreibung von Motherboard steht, dass es mit DDR400 funktioniert)
--Nvida 6800 Ultra
--2 X Samsung Spinpoint SP1614C 160 Gb SATA


Meine Frage ist, ob ich DDR500 für dieses System nehmen kann und wenn ja, was passiert mit dem CPU-Takt? Ich meine, ob sie übertaktet wird?

Und meine zweite Frage wäre, welche Netzteil soll ich nehmen?

Die 2 Hardware habe ich noch nicht und bitte zur Empfehlzngen.

MfG,
ameran





__________________
Architecture and Design
Favorite Food Recipes
15.08.2004 23:09 E-Mail an ameran senden Beiträge von ameran suchen
Blaubierhund Blaubierhund ist männlich
Blaubierhund


images/avatars/avatar-260.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.575
Herkunft: irgendwo im nirgendwo

AW: Ob das System mit DDR500 funktioniert? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

die cpu wird auf jeden fall übertaktet, sofern das bios diesen fsb überhaupt zulässt, von allein nutzt der ddr500 nämlich nix, in der standardeinstellung läuft der nämlich auch nur auf ddr400, allenfalls die cas ist etwas schneller/geringer. kauf dier liebre infineon ddr400 da haste dann wenigstens stabilen ram zum günstigen preis... ddr500 bringt nämlich nicht wirklich vorteile, jedenfalls keine die man im alltagsgebrauch wahrnimmt (spiele/photoshop inbegriffen)




__________________
DeviantART
fotocommunity
Zoonar
15.08.2004 23:44 E-Mail an Blaubierhund senden Homepage von Blaubierhund Beiträge von Blaubierhund suchen
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

AW: Ob das System mit DDR500 funktioniert? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

jo... der speicher ist auf jeden fall abwärtskompatibel und wird mit 200 mhz laufen (standard) ...bis 250 ist er eben laut hersteller tauglich...




__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
16.08.2004 00:07 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
ameran
Overclocker


images/avatars/avatar-1.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 107

Themenstarter Thema begonnen von ameran
AW: Ob das System mit DDR500 funktioniert? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Halo,

danke für euere Vorschläge.

Nur noch hätte ich 2 Fragen und zwar:

--Welche Netzteil würder ihr mir vorschlagen? Ich hätte gerne eine über 500 Watt
--Bei der Beschreibung der Mainboard steht ATX. Welches Gehäuse soll ich nehmen? Es gibt Tower und Midi:-(

danke,
ameran




__________________
Architecture and Design
Favorite Food Recipes
16.08.2004 11:23 E-Mail an ameran senden Beiträge von ameran suchen
Blaubierhund Blaubierhund ist männlich
Blaubierhund


images/avatars/avatar-260.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.575
Herkunft: irgendwo im nirgendwo

AW: Ob das System mit DDR500 funktioniert? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

naja 500 watt sind in der regel mehr als nötig. ein gutes 350watt netzteil reicht meistens vollkommen aus. ansonsten würde ich dir die netzteile von enermax empfehlen

bei gehäusen für den atx-standard (der derzeit einzige relevante standard) gibt derzeit drei größen Mini (nur geeignet für sogenannte microATX-Boards - nur drei pci-slots), midi ist die standardgröße und big-tower die in der regel an die 60-70cm hoch sind und 5-7 von aussen zugängliche 5 1/4" schächte bieten. kauf dir einfach ein gehäuse (midi, big-tower) das dir gefällt die passen in der regel alle...

ausnahme sind natürlich die ganzen barebones für die es noch keinen eigenen standard gibt. da kocht jeder hersteller sein eigenes süppchen...




__________________
DeviantART
fotocommunity
Zoonar
16.08.2004 11:31 E-Mail an Blaubierhund senden Homepage von Blaubierhund Beiträge von Blaubierhund suchen
ameran
Overclocker


images/avatars/avatar-1.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 107

Themenstarter Thema begonnen von ameran
AW: Ob das System mit DDR500 funktioniert? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo Blaubierhund,

ich dachte, weil ich Dual-CPU habe, würde ich dafür mehr Strom brauchen.

Danke,
ameran





__________________
Architecture and Design
Favorite Food Recipes
16.08.2004 12:02 E-Mail an ameran senden Beiträge von ameran suchen
Blaubierhund Blaubierhund ist männlich
Blaubierhund


images/avatars/avatar-260.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.575
Herkunft: irgendwo im nirgendwo

AW: Ob das System mit DDR500 funktioniert? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

bei den netzteilen ist es aber leider so, dass die angegebene leistung oft nur die halbe wahrheit ist. allein schon wegen des oft geringen wirkungsgrades von manchmal nur 60% geht ne menge leistung ungenutzt flöten. ein 500watt netzteil mit 60% bringt letzenendes nicht viel mehr als ein netzteil mit 80% wirkungsgrad aber weniger gesamtleistung. außerdem benötigt so ein pc ja versiedene spannungen (in der regel 12V, 5V und 3,3V wenn ich mich nicht irre) für alle Spannungen wird eine stabile stromversorgung benötigt die auf der 12V und 5V leitung bei mindestens 18-20A liegen sollte... aus den leistungen der verschiedenen anschlüsse errechnet sich dann die gesamtleistung... allerdings ist eine stabile spannungsversorgung in der regel wichtiger als die maximalleistung die vielleicht nur kurzzeitig zur verfügung gestellt werden kann. achte also lieber darauf das due ein sehr gutes netzteil kaufst das vielleicht nur 350-450watt leistet, dafür aber einen guten wirkungsgrad hat und eine stabiele stromversorungs bietet. am besten du googelst mal nach netzteiltests oder kauftst dir diverse pc-magazine. besonders die tests die in der c´t regelmäßig erscheinen sind sehr aufschlussreich, aber auch in der pcgh gibts öfter mal recht brauchbare netzteiltests...

also ich würde dir das netzteil hier empfehlen, das müsste eigentlich genügend reserven bieten.

schau dich aber auf alle fälle noch mal nach testberichten um (möglichst NICHT nach solchen wo das netzteil das am tollsten leuchtet den ersten platz belegt). am besten guckst du mal bei den spezifikationen vom mobo und/oder den cpu´s nach den anforderungen für die 12V schiene nach. das oben genannte enermax leistet dort 33 Ampere, das ist ein recht guter wert (ist als herstellerangabe allerdings mit vorsicht zu genießen)




__________________
DeviantART
fotocommunity
Zoonar
16.08.2004 13:48 E-Mail an Blaubierhund senden Homepage von Blaubierhund Beiträge von Blaubierhund suchen
Trauerklos Trauerklos ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-197.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.005
Herkunft: Sachsen-Anhalt

AW: Ob das System mit DDR500 funktioniert? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

also n gutes NT mit 350 Watt würde sicher reichen, allerdings würd ich für die Zunkunft n bissle mehr holen falls du aufrüsten willst oder ähnliches. Kann dir die BeQuiet Serie empfehlen...gibst natürlich mit 400 Watt und mehr smile




__________________
»» Forum-Suche
»» Forum-FAQ


Intel Core 2 Duo E6600 (Conroe) | Asus P5B Deluxe WiFi (i965)| 2 GB Mushkin DDR2-800 CL5 | XFX GeForce 8800 GTS (G92) | Samsung SpinPoint 250 GB SATA2 | Seagate 160 GB | Creative Audigy 2 ZS | Scythe Ninja | Thermaltake Tsunami | Windows Vista Business x64 | HP w2207h
16.08.2004 13:50 E-Mail an Trauerklos senden Homepage von Trauerklos Beiträge von Trauerklos suchen
Philip Philip ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-10.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 921
Herkunft: NDS

AW: Ob das System mit DDR500 funktioniert? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hi,

im Bezug auf das Netzteil kann ich dir das Coolergiant (Enermax) aus
--> diesem Test empfehlen:

Ansonsten gibt es das auch in anderen Leistungsklassen.




__________________
Viele Grüße
Philip
16.08.2004 15:47 E-Mail an Philip senden Homepage von Philip Beiträge von Philip suchen Fügen Sie Philip in Ihre Kontaktliste ein
Blaubierhund Blaubierhund ist männlich
Blaubierhund


images/avatars/avatar-260.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.575
Herkunft: irgendwo im nirgendwo

AW: Ob das System mit DDR500 funktioniert? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:

Hi,

im Bezug auf das Netzteil kann ich dir das Coolergiant (Enermax) aus
--> diesem Test empfehlen:

Ansonsten gibt es das auch in anderen Leistungsklassen.


naja, keine der beiden 12V schienen erreicht 20A, und ohne weiteres lassen die sich nicht so einfach addieren...




__________________
DeviantART
fotocommunity
Zoonar
16.08.2004 16:35 E-Mail an Blaubierhund senden Homepage von Blaubierhund Beiträge von Blaubierhund suchen
Gast
unregistriert
AW: Ob das System mit DDR500 funktioniert? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Du brauchst auf jeden Fall ein EPSV12 (SSI)-Netzteil, d.h. mit herkömmlichen ATX-Netzteilen wirst du nicht weit kommen. Mein Tipp: Das Tagan TG480-U01 mit 480 Watt und EPSV12-Stecker ist ausreichend und hat ein sensationelles Preis-Leistungsverhältnis. Wenn du auf Nummer sicher (im Bezug auf die Leistung) gehen willst, dann führt kein Weg am Enermax EG851AX-VH(W) vorbei.

mfg EN


30.08.2004 13:10
Gast
unregistriert
AW: Ob das System mit DDR500 funktioniert? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Na endlich... Der Beitrag von GAST vor mir war absolut richtig, aber meines erachtens nicht ganz bei der Wahrheit!
Er hat voll recht Du brauchst ein EPS-Netzteil. Allerdings wird von Intel aus für ein Standartsystem mit 2 Xeons schon 460Watt vorrausgesetzt. Nun hast du ja ne GROSSE GeForce drin, die auch noch ordentlich Strom zieht, da sind wir nach meiner Rechnung schon bei 550Watt mindestens um die Stromspitzen abzufangen. Kommt jetzt noch ein Adaptec 29160 SCSI-Kontroller hintz mit 2 74GB SCSI160 Platten, dann bist du bei mindestens 630Watt.
Wie komme ich nun darauf? Ich habe das gleiche Board wie du gekauft NCCH-DL mit 2 mal Xeon 3.2GHz usw.!
Bedenke auch, dass einer dieser Xeons eine Verlustleistung von bis zu 185Watt hat. Müsste mich schwer irren, aber der größte P4 hat glaube ich gerade mal 105Watt Verlustleistung.
Faktum ist auf jedenfall: Machst du ein klein dimenioniertes Netzteil rein, dann geht er endweder nicht an (ok kann man mit leben), er läuft unstabil (nicht schön aber behebar, besseres Netzteil), oder dir raucht eine Komponete wie die Southbridge ab wegen Spannungsabfall-/schwankung weil Leistung über höheren Strom über diesen Chip "geholt" wird. Dann ist es ESSIG! Wird nichtmal ASUS umtauschen dann, nur mit viel Glück! unglücklich
Aber du bist ja nicht allein mit Deinen Xeon-Problemen. Ich SUCHE verzweifelt einen geeigneten Kühler für meine 2 Xeons. Boxed-Kühler = unter Vollast 59°C!!! Für meinen geschmack zu viel!

Ich hoffe ich konnte helfen!

Sewulba

PS.: Was meintest du eigentlich mit 64Bit-Version? Die Xeons sind 32Bit nur das PCI-X auf dem Board ist 64Bit meines erachtens nach (Der Grundkern des Xeons 3.2GHz (Pentium IV Xeon) ist 32Bit).... cool


09.09.2004 03:08
Blaubierhund Blaubierhund ist männlich
Blaubierhund


images/avatars/avatar-260.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.575
Herkunft: irgendwo im nirgendwo

AW: Ob das System mit DDR500 funktioniert? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

630Watt für ein dual-xeon board.... das ist ne milchmädchenrechnung die so wohl nicht ganz richtig ist, und wenn das netzteil zu klein dimensioniert ist, geht dieses eher kaputt, als eine komponente auf dem mainboard.

was die kühler angeht - im zweifelsfall kühlt ne wakü immer ausreichend.




__________________
DeviantART
fotocommunity
Zoonar
09.09.2004 09:21 E-Mail an Blaubierhund senden Homepage von Blaubierhund Beiträge von Blaubierhund suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Prozessoren » Ob das System mit DDR500 funktioniert?



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH