Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 04:55 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Mainboards & Speicher » Epox 8RDA3+ und Corsair 512 Mb Twinx
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Epox 8RDA3+ und Corsair 512 Mb Twinx
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
g4St
PC-Modder


images/avatars/avatar-1.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 33

Epox 8RDA3+ und Corsair 512 Mb Twinx Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Also hab folgendes Problem:

Seit 2 Monaten kann ich den Dualchannel RAM nicht mehr zusammen nutzen. Der Rechner läuft nur noch mit einem RAM-Riegel in DIMM2 oder gar nicht.

Fehlermeldung auf dem Mainboard: C1

Dachte erst es liegt am RAM, hab den an Corsair geschickt (USA!!!), nach einem Monat hatte ich dann endlich Neuen (hoffe ich zumindest), doch dann gleicher Fehler.

Jetzt denke ich es liegt am Mainboard, genauer, an den Speicherbänken. Ich vermute der DIMM1 verursacht einen Kurzschluss oder ähnliches. Der RAM ging nachdem er bei mir eingebaut war auch testhalber bei einem Kumpel nicht: Sein Mainboard (Asus, glaube ich) hat den RAM zwar erkannt als Dualchannel-Ram, jedoch im Windows unangekündigt mehrfach neugestartet.
Hab mir vor 10 min auch an Epox gewenden, aber Hilfe von zwei Seiten ist besser wie eine. Augenzwinkern

Bios-Update ist das Neuste.

mfg und auf guten Rat hoffend, g4St


02.09.2004 22:14 E-Mail an g4St senden Homepage von g4St Beiträge von g4St suchen Fügen Sie g4St in Ihre Kontaktliste ein
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

AW: Epox 8RDA3+ und Corsair 512 Mb Twinx Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

ich hab auch das 8rda3+ mit twinx512 von corsair... jedoch laufen die module bei mir nur bei einer spannung von 2,6 volt perfekt - bei 2,5 und 400 mhz werden die rams nicht erkannt. haste schon mal verschiedene kombinationen mit den bänken bzw. deren bestückung ausprobiert? welche revision ist das board?




__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
03.09.2004 00:13 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
g4St
PC-Modder


images/avatars/avatar-1.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 33

Themenstarter Thema begonnen von g4St
AW: Epox 8RDA3+ und Corsair 512 Mb Twinx Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Jo, ich hab schon die verschiedensten Kombinationen versucht.

Die Spannung is bei mir bei 2,72 V (VDimm)

Revision ist *nach Aida32 such* ... keine Ahnung, auf der Verpackung steht 1.x

Antwort vom Epox-Support:

"Hallo,
diese Module haben auch wir hier im haus und die laufen sehr gut - ich denke
einfach nur daß wirklich (auch der vermeintlich neue Speicher) einen Fehler
hat.
Ich denke das Board ist in Ordnung, denn wenn eine Speicherbank defekt ist -
würde keine funktionieren.
Mit freundlichen Grüßen
"


03.09.2004 13:52 E-Mail an g4St senden Homepage von g4St Beiträge von g4St suchen Fügen Sie g4St in Ihre Kontaktliste ein
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

AW: Epox 8RDA3+ und Corsair 512 Mb Twinx Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

hast du die möglichkeit andere rams zu probieren?




__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
03.09.2004 14:17 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
g4St
PC-Modder


images/avatars/avatar-1.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 33

Themenstarter Thema begonnen von g4St
AW: Epox 8RDA3+ und Corsair 512 Mb Twinx Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ja, aber am liebsten wär mir natürlich ein anderer Corsair 512 MB Twinx RAM ^^. Dann könnte ich konkret testen, obs an meinem liegt. Aber da hätte ich wieder Schiss, dass ich den vllt. auch noch kaputtmache, vorausgesetzt mein "Neuer" ist auch so kaputtgegangen.

Welche Dimms benutzt du? Dimm 1 und Dimm2? Also die beiden grünen Bänke?

Gibts einen Unterschied zwischen den beiden Ram-Riegeln?

Soll ich auch mal niedrigere VDimm ausprobieren?

mfg, g4St


03.09.2004 14:33 E-Mail an g4St senden Homepage von g4St Beiträge von g4St suchen Fügen Sie g4St in Ihre Kontaktliste ein
g4St
PC-Modder


images/avatars/avatar-1.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 33

Themenstarter Thema begonnen von g4St
AW: Epox 8RDA3+ und Corsair 512 Mb Twinx Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

*schieb*

Kann wer helfen? ^^

mfg


04.09.2004 19:57 E-Mail an g4St senden Homepage von g4St Beiträge von g4St suchen Fügen Sie g4St in Ihre Kontaktliste ein
Gast
unregistriert
AW: Epox 8RDA3+ und Corsair 512 Mb Twinx Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

hi,

es ist ein bekannter fehöer bei epox hol dir das naue bios vom 29.08.04

dann läuft es


grüße
thomas

tnaporowski@yahoo.de


04.09.2004 23:00
Gast
unregistriert
AW: Epox 8RDA3+ und Corsair 512 Mb Twinx Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

sorry nochmal auf deutsch dieser fehler ist anscheinend bekannt. hol dir das neue bios:
Model: EP-8RDA3I, EP-8RDAEI, EP-8RDA3, EP-8RDAE 1300h
BIOS: rda34729.bin
BIOS Date: 2004/08/02
http://www.epox.de/dl/techsupp/rda34729.zip

oder neuer

das neueste ist vom 29.08.04

dann sollte es laufen, wenn nicht takte deine cpu auf normall, oder erhöhe die spannung des chipsatzes, oder des speichers (würde ich nicht machen). sonst ????


grüße


04.09.2004 23:07
g4St
PC-Modder


images/avatars/avatar-1.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 33

Themenstarter Thema begonnen von g4St
AW: Epox 8RDA3+ und Corsair 512 Mb Twinx Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

wenn ich dort suche, dann steht da das aktuellste is von 29.07.2004 !!!

also für mein EP-8RDA3+

Und das hab ich schon drauf!

mfg


04.09.2004 23:26 E-Mail an g4St senden Homepage von g4St Beiträge von g4St suchen Fügen Sie g4St in Ihre Kontaktliste ein
Gast
unregistriert
AW: Epox 8RDA3+ und Corsair 512 Mb Twinx Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

dann würde ich vorschlagen mal den fehler am mb zu suchen...unglücklich


05.09.2004 23:26
g4St
PC-Modder


images/avatars/avatar-1.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 33

Themenstarter Thema begonnen von g4St
AW: Epox 8RDA3+ und Corsair 512 Mb Twinx Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Jo, aber wo könnte dann der Fehler liegen, die Speicherbänke sind es nicht, weil wenn einer kaputtwäre, dann würde keiner gehen! Und ich habe einfach mal testhalber den einen RAM-Riegel in den anderen DIMM und er geht auch! Wenn, dann spinnt der Dualchannel-Modus oder ich habe wirklich wieder kaputten RAM als Ersatz bekommen!


06.09.2004 13:56 E-Mail an g4St senden Homepage von g4St Beiträge von g4St suchen Fügen Sie g4St in Ihre Kontaktliste ein
Trauerklos Trauerklos ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-197.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.005
Herkunft: Sachsen-Anhalt

AW: Epox 8RDA3+ und Corsair 512 Mb Twinx Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

tjo...anscheinend hatt dann doch der ram eine macke! ...du könntest nochmal versuchen, 2 andere ram-riegeln (von deinem kumpel z.b.) im dual-channel modus auf deinem board laufen zu lassen, damit du sicher sein kannst, dass das board wirklich in ordnung ist. falls du die möglichkeit hast den corsair auch nochmal woanders auszuprobieren, würde ich dies tun.




__________________
»» Forum-Suche
»» Forum-FAQ


Intel Core 2 Duo E6600 (Conroe) | Asus P5B Deluxe WiFi (i965)| 2 GB Mushkin DDR2-800 CL5 | XFX GeForce 8800 GTS (G92) | Samsung SpinPoint 250 GB SATA2 | Seagate 160 GB | Creative Audigy 2 ZS | Scythe Ninja | Thermaltake Tsunami | Windows Vista Business x64 | HP w2207h
06.09.2004 14:39 E-Mail an Trauerklos senden Homepage von Trauerklos Beiträge von Trauerklos suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Mainboards & Speicher » Epox 8RDA3+ und Corsair 512 Mb Twinx



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH