Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 15:29 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Prozessoren » Stirbt AMD mit dem Hammer ?
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Stirbt AMD mit dem Hammer ?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

AW: Stirbt AMD mit dem Hammer ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

naja schwer zu sagen...

ich bin zwar auch eingefleischter amd-user (bisher nur ein intel-rechner: pentium 133 *g*, sonst nur amd)...aber wenn amd noch bis ende 2003 mit dem hammer warten will, wird das glaub ein böses ende nehmen...

ich kann mir nich vorstellen, dass amd mit dem neuen barton richtig mit dem p4 mithalten kann... und schon gar nich über den zeitraum von einem jahr! geschockt

zwar wird amd mit dem opteron, der aber au schon einiges zu spät is, auf dem server-markt wohl gut dabei sein, aber im desktop-bereich kann ichs mir net vorstelln... traurig




__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
21.10.2002 17:31 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
bischoff
unregistriert
AW: Stirbt AMD mit dem Hammer ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

zum ersten habe ich einen athlon 2400+.
zum zweiten habe ich den auf 2400mhz laufen, mit einem fsb von 200,1mhz! wie hoch muss man einen p4 takten, damit er eine vergleichbare leistung bringt?

ausserdem schaut mal mal auf www.alternate.de, die den xp2400+ schon seit tagen anbieten, womit der artikel der zur verfuegbarkeit von athlons schlechtes sagt, nonsens ist!

dann gehen die geruechte das der barton erst im naechsten jahr kommt, da er soi bekommt und damit irre hoch getakten werden kann.
der hammer koennte 2 rechenwerke bekommen, damit er auch die enorme speicherbandbreite von ueber 5 gig ausnutzen kann (das allein beim clawhammer, dazu einfach mal bei www.tecchannel.de vorbeischauen)

alles im allen sehe ich amd nicht durch, mit, oder wegen des hammers sterben, da einfach wirklich noch viel zu viel potential in der aktuellen produktpalette liegt.

p.s.: sogar dell hat schon interesse an dem hammer bekundet, womit die "bastion-intel-dell" auch gegessen waere.(auch hp verbaut amd usw.)

ALSO SCHMARRRN>)


23.10.2002 10:55
Softwarekiller
HwM-Idol


images/avatars/avatar-416.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.277

AW: Stirbt AMD mit dem Hammer ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

naja wie hoch muss man einen P4 bringen dass er mithält.

einfach gesagt muss man den gar nicht brigen, denn wie schon gesagt kommt net mal ein Athlon mit 2.4 Ghz über den 2.8 Ghz P4....

ganz zu schweigen, dass der 3 Ghz mit Hyperthreading kommt.

selbst wenn es den 2400+ gibt.. die 27xx und 28xx lassen auf sich warten>>)

zudem muss ich sagen dass in der aktuellen Produktreihe vieles fehlt.

den 2400 kann man noch übertakten, aber wie in einer News zu lesen war, ist beim 2800+ nichts mehr drin, was auch an dem FSB liegt den man einfach nicht höher bringt.
Aber viel mehr ist die Bandbreite bei den jetzigen Modellen viel zu klein....
Profitieren kann der AMD jetzt zwar von DDR333 aber Herschafften es liegt scho der DDR400 an !

vielleicht stimm ich dir ein wenig zu, dass AMD mit den 2800+ varianten etwas angerückt ist, aber mit der Technologie kann und wird man nicht 1 Jahr gegen Intel bestehen können, soviel steht für mich fest...

...aber ich lass mich gern überzeugen...

mfg Soft




__________________
Battles are won by slaughter and maneuver. The greater the General, the more he contributes in maneuver, the less he demands in slaughter. - Winston Churchill

"You don´t burn out from going too fast. You burn out from going too slow and getting bored."
- The late Cliff Burton

software is like sex, it's better when its free
23.10.2002 13:44 E-Mail an Softwarekiller senden Homepage von Softwarekiller Beiträge von Softwarekiller suchen Fügen Sie Softwarekiller in Ihre Kontaktliste ein
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

Themenstarter Thema begonnen von Babe
AW: Stirbt AMD mit dem Hammer ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

@ bischoff...

hätteste den artikel ganz gelesen, würdeste auch sehen, dass ich geschriebn hab, dass er seit kurzem bei alternate erhältlich is...




__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
23.10.2002 15:45 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Frollen
unregistriert
AW: Stirbt AMD mit dem Hammer ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ist es nicht schon ein einziges Armutszeugnis, daß AMD es für nötig befunden hat, wieder eine Pentium-Rating einzuführen, anstatt die Prozssoren mit den tatsächlichen Taktraten zu betiteln ? Fast wie damals in den seligen K6 Zeiten....


24.10.2002 12:00
Majestic
unregistriert
AW: Stirbt AMD mit dem Hammer ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

hehe Augenzwinkern
naja so schlimm war des schon net, obwohl mir gleich hoch gektaktete AMD prozessoren doch lieber gewesen wären grinsen

aber das ist wohl bei > 2,5 GHz nicht drin traurig


25.10.2002 10:21
Softwarekiller
HwM-Idol


images/avatars/avatar-416.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.277

AW: Stirbt AMD mit dem Hammer ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Naja teilweise war das ja schon verständlich, aber wenn man es als grundprinzip versteht den Taktwahn nicht mitzugehen dann wird das irgendwann zum untergang führen, man kann einfach nicht eine CPU soviel efektiver machen als eine andere.

Irgendwann is eben Schluss...
Ende.....Aus.

Die Folgen sieht man ja jetzt, AMD kommt nicht mehr nach.

mfg Soft




__________________
Battles are won by slaughter and maneuver. The greater the General, the more he contributes in maneuver, the less he demands in slaughter. - Winston Churchill

"You don´t burn out from going too fast. You burn out from going too slow and getting bored."
- The late Cliff Burton

software is like sex, it's better when its free
27.10.2002 00:15 E-Mail an Softwarekiller senden Homepage von Softwarekiller Beiträge von Softwarekiller suchen Fügen Sie Softwarekiller in Ihre Kontaktliste ein
WaRRioR
unregistriert
AW: Stirbt AMD mit dem Hammer ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

hm..


hab da mal sonen benchmark geshen....

Vom hammer in 32Bit und ÖÖöhm... O_O

ich hoffe AMD kommt da wieder mit rein mitm hammer smile )
(am betsen wenn Intel und aMd sich zusammentunn)grinsen grinsen Augenzwinkern


02.11.2002 16:53
Softwarekiller
HwM-Idol


images/avatars/avatar-416.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.277

AW: AW: Stirbt AMD mit dem Hammer ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ne mal im ernst ich hoffe das AMD bestehen bleibt und vor allem Konkurrenzfähig bleibt, denn nur dann bleiben beide Hersteller so günstig.

Das Blöde bei den Benches is allerdings das sie von AMD sind und die können viel ausbessern und optimieren. Und in den Benches war der Hammer bei FPU Benches mit doppelter Taktfrequenz im Gegensatz zum Itanium nur halb so stark. Mit so ner schlaffen Fließkommaeinheit wirds also nix....der Athlon hatte auch ne ziemlich starke.

mal sehen was kommt ich hoffe jedenfalls beide Hersteller bleiben mit der Performance ungefähr gleich, dem Käufer wäre es jedenfalls zu wünschen.

mfg Soft




__________________
Battles are won by slaughter and maneuver. The greater the General, the more he contributes in maneuver, the less he demands in slaughter. - Winston Churchill

"You don´t burn out from going too fast. You burn out from going too slow and getting bored."
- The late Cliff Burton

software is like sex, it's better when its free
03.11.2002 11:41 E-Mail an Softwarekiller senden Homepage von Softwarekiller Beiträge von Softwarekiller suchen Fügen Sie Softwarekiller in Ihre Kontaktliste ein
WaRRioR
unregistriert
AW: Stirbt AMD mit dem Hammer ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Augenzwinkern


05.11.2002 18:19
cbozler
unregistriert
AW: Stirbt AMD mit dem Hammer ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Gegen Intel ist kein Kraut gewachsen.
Da die von Intel die besten Ing. haben, kann AMD mit ner zündenden Idee nix holen. Der P3 hatte nur keine Chance, da Rambus nen Griff ins Klo war und er 256bit bus für den P3 auch nicht so viel brachte. Sonst hatte Amd nie eine Chance gegen Intel. Auch der Hammer wird gegen den P4 nicht anstinken. Der P$ ist einfach zu hoch getaktet. Der Hammer kann von den 64bit auch nix holen, wenn die Software es nicht bringt. Intel würde bei nem 64bitter gleich Softwarefritzen beauftragen, die die 64bit architektur in software umsetzen. wie das mit sse2 eben auch war und mit hyperthr. auch grad so ist. 3dnow ist bis heute nicht wirklich in programmen integriert und 3dnow2 nutzt nur intels sse in den programmen. eigene optimierung gibts ja kaum zu 3dmow2. so wird amd immer hinterherhinken, da nie soviel geld da sein wird wie bei intel.


06.11.2002 13:34
intervoodoo
unregistriert
AW: Stirbt AMD mit dem Hammer ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hey SW Killer.
den artikel hätte ich von dir ja nicht erwartet.
AMD kann nicht sterben.
1. Werde ich das nicht zulassen
2. Amd macht genug Kohle mit lowbudget PC`s.wenn man sich einen PC bis 2.2 Ghz kauft (oder vergleichbares9 dann greift man zum AMD bis 2200+.
3. AMD wird noch genug Kohle haben und in diesem Geschäft ist ein Jahr nicht viel(bis zum Hammer schaffen die das noch und dann gibs Knete)
4. AMD hat mit dem Sockel A (also mit Mainboardherstellerverträgen) massig an Geld gemacht da INTEL nicht attraktiv genug ist it ihren vielen Sockets. AMD hat seit dem ATHLON nur Slot A und Socket A. Intel hat viel mehr.
5. Der Duron hat sich sehr gut gegn den Celeron bis 1.4 Ghz durchgesetzt und dann folgt der Athlon XP (d.h. der Celeron hat schlechte Karten (richtig schlechte)).

reicht das um dich vom gegenteil zu überzeugen


16.02.2003 19:36
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Prozessoren » Stirbt AMD mit dem Hammer ?



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH