Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 17:03 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Grafikkarten » X800 Pro nach Bios Flash nur 8 Pipelines!
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
X800 Pro nach Bios Flash nur 8 Pipelines!
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Gast
unregistriert
X800 Pro nach Bios Flash nur 8 Pipelines! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hi!

Also wie schon im Topic geschrieben hat meine X800 nach nem Bios Flash nur noch 8 Pipelines.
Aber mal von Anfang.Also ich wollte meine Sapphire X800 Pro ViVo auf 16 Pipes flashen.

Dank meiner Wakü lief auch der Takt von 525/570 total stabil.Sowiet also keine Probs mit der XT/XT-PE version vom Bios.

Also habe ich mir flashrom und das Bios auf ne Diskette gemacht und habe die gefalsht.Nach dem booten sagte mir ATI Tool das es weiterhin nur 12 Pipes sind.

Na ja schade.Aber muss ja nicht die ganze Zeit übertaktet laufen(Dafür habe ich ja ATI Tool) und deswegen wollte ich sie wieder zurück flashen.Also Sapphire X800 Pro Bios gesucht und geflasht.Alles kla gegangen.Neu gestartet und dann in Windows muss ich sehen das sie nur noch 8 Pipelines hat.Läuft total lam,kann keine 3D Progs mehr laufen lassen,wird unter WinXp zwar als X800 Pro erkannt allerdings mit einer störung.


Habe jetzt mehrer Bios versucht(XT und Pro).Kein erfolg.

Habs auch mit verschiedenen Progs versucht:

ATI Winflash - Beim starten sagt er das er keine ATI Karte gefunden hat

ATI Flash -mit Parameter "-i" ATI Video adapter not found
-mit Parameter "-v" Keine ATI Karte installiert
-mit Parameter "-p -f 0" Adapter 0 not Found(ok das ist ja klar)

Gigabyte Flash - mit Parameter "-i" Findet der ne Karte auf adapter 0
-mit Parameter "-v" Findet der eine Karte.Allerdings bei den Daten steht immer Unkown
-mit Parameter "-f -p 0" kommt die Meldung "This is ATI Card,Serial Rom,"0"File open error

Flashrom -mit Parameter "-i" Adapter auf 0 gefunden
- mit Parameter "-f -p 0" Flasht der ganz normal,alles was ich dem gebe.In Windows ist auch immer der Takt richtig dem Bios nach nur die Pipes und restlichen Probs bleiben.


So ich weiß ich habe damit die besten anforderungen für den dau des Monats,dafür kann ich mir aber nix kaufen.Wäre über ein paar Konstruktive vorschläge dankbar.

Sagt mir alles was euch einfällt.Ob es was kostet oder ich lügen muss,ist egal.

Ach ja und mit dem Vorschlag neukaufen müsst ihr nicht kommen.Das ist meine letzte alternative


13.10.2004 21:51
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

AW: X800 Pro nach Bios Flash nur 8 Pipelines! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Versuch doch mal, die Garantie einzulösen ... wenn Du ganz lieb fragst und denen Deinen obigen Beitrag dazulegst...evtl. haste Glück grinsen

Zitat:

So ich weiß ich habe damit die besten anforderungen für den dau des Monats

jepp, hast Du - hierzu herzlichen Glückwunsch.

Zitat:

Sagt mir alles was euch einfällt.Ob es was kostet oder ich lügen muss,ist egal.

hm... Du schickst jedem Redakteur von Hardware-mag ne Packung Kekse ? Stinkefinger


....ok ich würde sagen Du hast Pech und die Pipes sin defekt (= karte im ar***)
ich würd ma probieren das Bios komplett zu löschen und neu aufzuspielen...wennde Glück hast gehts .. aber wie gesagt ... wenn die Pipes defekt sin kannste das knicken Augenzwinkern

Hast Du zufällig ne X800 Vivo ?




__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i
13.10.2004 22:08 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
Mike
unregistriert
AW: X800 Pro nach Bios Flash nur 8 Pipelines! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

wie können die defekt sein wenn er sie mit 12 pipelins gekauft hat??? können die beim flashen tot gehen???


13.10.2004 22:39
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

AW: X800 Pro nach Bios Flash nur 8 Pipelines! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:

wie können die defekt sein wenn er sie mit 12 pipelins gekauft hat??? können die beim flashen tot gehen???

wenn mans falsch macht, ja. Zum Beispiel mit dem falschen Tool flashen.



__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i
13.10.2004 22:41 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
Gast
unregistriert
AW: X800 Pro nach Bios Flash nur 8 Pipelines! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

@Ventuklotz: Ja ist ne ViVo.Steht sogar im 2 Absatz.

Was meinst du mit Bios komplett löschen?Bzw. wie mache ich das?Ich gehe mal davon aus das ich da ein leeres Bios aufspielen soll.

Wegen falsch flashen:Mir ist nicht bewusst wo ich einen fehler gemacht haben soll.Kann natürlich sein.Will ich ja nicht abstreiten.Aber kann man damit wirklich sich 4 Pipes zwerstören wenn man nur richtige Bios versionen aufspielt?


14.10.2004 09:02
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

AW: X800 Pro nach Bios Flash nur 8 Pipelines! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:

@Ventuklotz: Ja ist ne ViVo.Steht sogar im 2 Absatz.

sorry...war schon spät gestern :-) muss ich überlesen haben.

Zitat:

Ich gehe mal davon aus das ich da ein leeres Bios aufspielen soll.

jo, so sieht die Sache aus. Und zwar flashst Du das Bios mit dieser Datei hier. Und zwar mit modified Flashrom.
Unmittelbar danach spielst Du dann das ganz normale Bios wieder auf. Sollte es funkionieren, kannst Du ebenfalls mit oben genanntem Flashrom nochmal ein XT Bios aufspielen.

Zitat:

Wegen falsch flashen:Mir ist nicht bewusst wo ich einen fehler gemacht haben soll.

....ich gehe davon aus, dass Du das falsche Flashtool benutzt hast. Aber wie gesagt - wenn die Pipes noch ganz sind gehts auf jeden Fall mit obiger methode Augenzwinkern
Gigabyte Flasrom is übrigens tödlich für ne Vivo Karte grinsen





__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i
14.10.2004 14:20 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
Gast
unregistriert
AW: X800 Pro nach Bios Flash nur 8 Pipelines! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Mh danke schon mal für die Antworten...

Allerdings muss ich dir sagen das ich mich beim flashen an die Anleitung von techpowerup gehalten habe und auch folglich die ganzen Dateien von dort genommen habe.

Die anderen Falsh progs habe ich erst aus frust probiert.

Na ja ich werde es einfach noch mal versuchen....zocken ist zur Zeit sowieso nicht drinn Augenzwinkern

Bei weiteren Ideen meldet euch bitte smile


14.10.2004 18:57
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

AW: X800 Pro nach Bios Flash nur 8 Pipelines! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:

Die anderen Falsh progs habe ich erst aus frust probiert.

..vielleicht war das ja dann der Auslöser ? grinsen





__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i
14.10.2004 19:07 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
Gast
unregistriert
AW: X800 Pro nach Bios Flash nur 8 Pipelines! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Genau das scheiden sich die Geister !
Jeder Computerexperte rät dir zu einer X800Pro ViVo die man dan so schnell und locker auf eine XT Updaten kann.Sogar mein Händler hat mich dazu geraden,weil die XT so selten zu bekommen ist.
Auf meine Frage warum die XT dann soviel teurer ist als die Pro,wenn nur einfach ein anderes Flashrom draufgespielt wird,heißt es,das es nur reines Marketing ist und man damit nur Geld verdiehnen möcht,den schlißelich idt der R420 Grafikchip genau der Selbe wie auf der Pro und auch der Speicher ist gleich und die 16 PixelPipes sind ja auch vorhanden.

Ich habe dann eine Pro Vivo gekauft und mich dann daheim mittels Anleitung einer PC-Zeitschrift an das Biosupdate gemacht.
Das Ergäbnis war genau das gleiche wie oben erwähnt,wobei die Karte die 520/570 MHz in keinster weiße verträgt und nach Bildfehlern einen Absturz verursacht.
Soviel zu Thema eine Pro ist technisch gleichwertig wie eine XT !!! So ein Quatsch !!!!!! Stinkefinger

Zum Glück habe ich vordem Update das Flashrom gespeichert,so das ich es einfach wieder draufgespielt habe und nun läuft sie wieder voll auf Pro Niveau.

Das Problem mit den 8 Pixelpipes hatte ich auch,aber das ist eher ein Problem deines Systems und liegt nicht an der Karte.
Du mußt dein Windows wieder neu aufspielen und die Boardtreiber neu installieren,vorallem die die für die PCI/AGP-port zuständig sind.
Um das zu prüfen geh doch mal ins ATI-Center unter Systemsteuerung/Darstellung und Designs/Anzeige/Einstellungen/Erweitern/SMARTGART wenn da die 8x AGP nicht erkannt wird oder einstellen lassen,sind die Boardtreiber irgendwie zerstört worden.
War bei mir jedenfalls nach dem Flashupdaten und neuem Aufspielen des ATI-Treibes so entstanden nur Gott weiß warum. rauchen




02.11.2004 11:57
Gast
unregistriert
AW: X800 Pro nach Bios Flash nur 8 Pipelines! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo!

Ich hatte meine X800PRO ViVo (Sapphire) vor langer Zeit auf 16 pipes freigeschalten.
Vor kurzem wollte ich wieder das Orginal Bios drauf flashen.
Hab ich auch gemacht.
Hab einen Neustart gemacht ,aber dann wollte der Rechner nicht mehr starten!!!
Was ist da kaputt gegangen?
Kann man das irgendwie wieder beheben?¿?

Gruß


11.11.2004 18:32
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Grafikkarten » X800 Pro nach Bios Flash nur 8 Pipelines!



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH