Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 22:54 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Sonstiges »
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Dani19883
unregistriert
Videorecorder am PC anschließen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo,

ich habe ein Problem. Ich möchte meine VHS Filme auf DVD kopieren.
Habe mir dazu ein Kabel besorgt, am einen Ende Scart mit Möglichkeit TV IN und TV OUT umzuschalten und auf der anderen Seite Klinkenstecker und SVHS Stecker.

Hier meine Fragen:

Muss ein Fernseher dazu angeschlossen werden oder reicht es so?

Der Videorecorder wird nicht als neue Hardware erkannt. Habe ihn aber soviel ich weiß richtig angeschlossen. Habe gelesen man muss erst an der Grafikkarte den TV Ausgang aktivieren. Wie macht man das? Meine Grafikkarte heißt "nVIDIA GeForce4 MX 440 with AGP8X". Muss man das machen?

Muß ich mir eine extra TV Karte kaufen, (oder hab ich eine???) *ganzblödbin*


Wie bekomme ich das jetzt zum laufen?

Ich hoffe mir kann jemand helfen.


29.10.2004 21:20
Mike
unregistriert
AW: Videorecorder am PC anschließen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

also wen du vom fernseher (oder Videorecorder) auf den computer kopieren willst muss die Graphikkarte schon mindestens ein Video-In haben!! besser is ne TV-Karte ja!


29.10.2004 21:28
Dani19883
unregistriert
AW: Videorecorder am PC anschließen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

woran erkenne ich denn ob meine video in hat?


30.10.2004 08:36
Mike
unregistriert
AW: Videorecorder am PC anschließen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

öhmm...wenn du hinten neben den VGA und dem TV-Out Ausgang noch ne buchse hast!!

glaub ich ...weis ich jetzt aber net genau...oder du schaust auf der hers6tellerseite nach!!


30.10.2004 12:52
Gast
unregistriert
AW: Videorecorder am PC anschließen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo habe die gleiche karte mit dem gleichen Anschlusskabel und auch die gleiche Frage . Wenn die Karte über den S-Video Anschluss, Ein - und Ausgang hat wie geht das ? warum braucht man dann noch ne TV Karte . Hat denn keiner ne Idee oder geht das wirklich nich über die Grafikkarte ?

Antworten bitte auch an DELFOX@GMX.DE
Grüße


15.11.2004 13:25
Paranojä Paranojä ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-49.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.274
Herkunft: Sachsen

AW: Videorecorder am PC anschließen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

also wenn deine Krafikkarte eine Video In Funktion hat geht das ohne Probs.
(steht im Handbuch oder so) dan schließt du das Gelbe Kabel an den Video In Eingang an.
den Roten und weißen chinchstecker via adapter an den Soundeingang der Soundkarte.
aber wenn du pech hast hast du dan Ton und Bild versetzt.....

Eine TV-Karte (z.B Win TV PVR 350) ist besser da sie das viedeomat gleich als MPeg2 hardwareseitig
auf der Platte speichert. (entlasset Prozzi). und du hast eingänge für Video & Ton auf einer Karte.
und die dazugehörige Software (z.B Win TV um aufnehem) und zum Brennen (Movie Factory).

Paranojä, smile

Link



__________________
Meine Systemkonfig
Intel Core2Duo E8400, Gigabyte EP-DS4 (P35), G.Skill 8 GB DDR2-1000, Sparkle GeForce 8800GT 512 MB, Creative Audigy 2ZS, be quiet Dark Power Pro P7 550W, Ubuntu 10.04 (64Bit), 2x LG L204WT-SF
HWM-Kaufberatung

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Paranojä: 15.11.2004 14:11.

15.11.2004 14:09 E-Mail an Paranojä senden Beiträge von Paranojä suchen Fügen Sie Paranojä in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Sonstiges »



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH