Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 03:18 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Sonstiges » Timing Tuning bei Infineon Speicher
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Timing Tuning bei Infineon Speicher
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
vectrafan vectrafan ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-5.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.124

Timing Tuning bei Infineon Speicher Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hi Leute,
wie ihr aus meiner sig sehen könnt, hab ich 1gb ram von infineon der momentan auf cl2,5 läuft aber der rest auf auto (im bios). ich würd gern die restlichen speicher einstellungen tunen, habt ihr erfahrungen auf wieviel die stabil laufen?
thx schon mal
VECTRAfan




__________________
einmal SSD immer SSD
13.11.2004 16:42 E-Mail an vectrafan senden Beiträge von vectrafan suchen
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

AW: Timing Tuning bei Infineon Speicher Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hi,

ist 2.5 der Standardwert oder ist das schon übertaktet ?
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich Infineon schlecht übertakten lässt.





__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i
13.11.2004 16:45 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
vectrafan vectrafan ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-5.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.124

Themenstarter Thema begonnen von Vectrafan
AW: Timing Tuning bei Infineon Speicher Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

cl3 ist der standartwert, läuft aber auf standard takt (oc will ich noch nicht)
ich hab von infineon speicher gehört, dass der mit besseren timings gut zurecht kommt




__________________
einmal SSD immer SSD
13.11.2004 16:56 E-Mail an vectrafan senden Beiträge von vectrafan suchen
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

AW: Timing Tuning bei Infineon Speicher Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ich glaube kaum, dass der weniger als CL 2,5 mitmacht. Und bemerkbar macht sich das sowieso nur in Benchmarks. Von daher kannst Du es gleich lassen. Aber probiers aus, kaputt gehen kann da nichts.
Das sich der Takt sehr viel höher treiben lässt, da brauchst Du Dir übrigens keine Hoffnungen zu machen. Zumindest nicht bei Infineon




__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i
13.11.2004 17:15 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
Blaubierhund Blaubierhund ist männlich
Blaubierhund


images/avatars/avatar-260.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.575
Herkunft: irgendwo im nirgendwo

AW: Timing Tuning bei Infineon Speicher Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

also ich hab infineon-speicher schon mit sehr scharfen timings betrieben. du must auch die spannung des speichers erhöhen, wei beim übertakten des prozessors. das problem bei cl-timings ist die signalqualität, die eben deutlich in den keller gehen kann.




__________________
DeviantART
fotocommunity
Zoonar
13.11.2004 18:05 E-Mail an Blaubierhund senden Homepage von Blaubierhund Beiträge von Blaubierhund suchen
Yidaki Yidaki ist männlich
DFI-Checker


images/avatars/avatar-441.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 4.361
Herkunft: Hungary

AW: Timing Tuning bei Infineon Speicher Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

"Genial!"
ALso ich kann dem nur zustimmen! Dieser RAM läuft mit meinem 3000+er Barton in einem ASUS A7N8X mit Cl2 mit 5 2 2 einfach perfekt.

stand in einem der kommentare auf geizhals. kannst du ja mal ausprobieren! wenns nicht geht, dann einfach core ein bisschen höher, wie blaubierhunD bereiz gesagt hat!

Yidaki




__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Yidaki: 13.11.2004 18:23.

13.11.2004 18:22 E-Mail an Yidaki senden Homepage von Yidaki Beiträge von Yidaki suchen
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

AW: Timing Tuning bei Infineon Speicher Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Yidaki
"Genial!"
ALso ich kann dem nur zustimmen! Dieser RAM läuft mit meinem 3000+er Barton in einem ASUS A7N8X mit Cl2 mit 5 2 2 einfach perfekt.

stand in einem der kommentare auf geizhals. kannst du ja mal ausprobieren! wenns nicht geht, dann einfach core ein bisschen höher, wie blaubierhunD bereiz gesagt hat!

Yidaki

es gibt halt Leute, die reden viel, wenn der Tag lang ist. Augenzwinkern




__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i
13.11.2004 19:17 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
vectrafan vectrafan ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-5.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.124

Themenstarter Thema begonnen von Vectrafan
AW: Timing Tuning bei Infineon Speicher Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

das was yidaki gesagt hab, hab ich schon von mehreren leuten gehört, dass der bessere timings verträgt, wenn der cl2 schafft, wär scho geil




__________________
einmal SSD immer SSD
14.11.2004 11:31 E-Mail an vectrafan senden Beiträge von vectrafan suchen
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

AW: Timing Tuning bei Infineon Speicher Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

also in der regel ist der unterschied zwischen cl2 und cl2.5 natürlich kaum zu merken - etwa 30-50 mb mehr speicherdurchsatz pro sekunde oder bei bandbreiten-lastigen spielen eben 1-2 fps. was du zusätzlich noch einstellen könntest, wären tRCD-tRP-tRAS. auf welcher Spannung werden die riegel im moment betrieben?




__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
15.11.2004 11:12 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
LoD LoD ist männlich
Hardware-Bastler


images/avatars/avatar-45.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 397
Herkunft: Berlin

AW: Timing Tuning bei Infineon Speicher Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Probier einfachmal CL2 aus. läufts stabil, nimmst du dir einen Wert nach dem anderen vor, bis es instabil wir bzw. nicht mehr bootet. dann CMOS-Clear und die letzten stabil funktionierenden settings rein. teste das ganze dann mit ein paar benchmarks mind. 30min lang. beim mir hats super geklappt.




__________________


Tower: Athlon XP 3000+ | Asus A7N8X-E Deluxe | 2x512MB G.Skill DDR400 | Asus Geforce 6800GT/TD| Soundblaster Audigy 2 ZS| 160 GB Seagate s-ATA | Win XP Pro + SP2

Laptop: Core2Duo T7100| Geforce 8600M GT 512MB | 2x1GB DDR2 667 Corsair ValueSelect | 160GB WD s-ATA | WinXP Pro + SP3
15.11.2004 14:17 E-Mail an LoD senden Beiträge von LoD suchen Fügen Sie LoD in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Sonstiges » Timing Tuning bei Infineon Speicher



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH