Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 23:07 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Linux-Notebook zum Dumpingpreis
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Linux-Notebook zum Dumpingpreis
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

Linux-Notebook zum Dumpingpreis Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Der US-Handelsriese Wal-Mart bietet Kunden auf seiner Website einen mit Linux ausgestatteten Laptop zum Dumpingpreis von 498 Dollar an. Das Balance genannte Notebook verfügt über ein Betriebssystem des Open-Source-Providers Linspire (vormals Lindows) und darüber hinaus über die Office-Suite von OpenOffice.org, berichtet der Branchendienst Cnet.


Laut Wal-Mart ist der Balance der zurzeit billigste Laptop mit Betriebssystem und Office-Suite. Das Notebook verfügt über einen C3 1 GHz Prozessor von VIA, 128 MB RAM, eine 30 GB Festplatte, CD-ROM und ein 14,1 Zoll LC-Display. Als Betriebssystem kommt Linspire 4.5 zum Einsatz. Im Softwarepaket enthalten ist außerdem eine Firewall.


Der Launch des Laptops fällt in eine Zeit, da die Supermarktkette den Markt verstärkt mit Billig-Angeboten im Bereich der Unterhaltungselektronik bearbeitet. US-Kunden können den Balance-Laptop über die Website von Wal-Mart bestellen. Für deutsche Kunden wird das Notebook aber nicht verfügbar sein, sagte eine Sprecherin von Wal-Mart Germany gegenüber pressetext. Von den großen Computerherstellern hatte sich HP im Sommer mit einem Linux-Notebook auf den Markt gewagt.

21.12.2004 21:00 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
firebird007 firebird007 ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-404.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.025
Herkunft: Carinthia

AW: Linux-Notebook zum Dumpingpreis Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Yup, und für schlappe 50€ mehr bekommt man ein WinXP Home Book + 11b WLan. OpenOffice kostet ja auch nicht die Welt... lol Trotzdem garnicht mal schlecht Zunge raus

lg, fb smile



__________________
-> Core2Duo E6850 atm @ stock - 2GB G.Skill DDR800
-> 2x Samsung P120 250GB RAID0 -> MSI 8800GTS OC
-> Gigabyte GA-EP35-DS4 -> Schwarzes LG DVD-RW DL LW
-> Terratec Cinergy 600TV -> Audigy X-Fi Platinum
-> Samsung 214T & 226CW -> MX500
-> Logitech Z-5500 -> CPU, NB, GFX by H²O
---------------<[running again!]>----------------
-> MacBook Pro 2.16 - 15" - 2GB - x1600 256MB & Mac Pro 2x Quad 2.8
21.12.2004 21:31 E-Mail an firebird007 senden Homepage von firebird007 Beiträge von firebird007 suchen Fügen Sie firebird007 in Ihre Kontaktliste ein
Gast
unregistriert
AW: Linux-Notebook zum Dumpingpreis Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

schade dass es nicht in deutschland zu haben ist... so als zweitnotebook wärs sicherlich praktisch...

21.12.2004 22:25
Gast
unregistriert
AW: Linux-Notebook zum Dumpingpreis Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

also mir würde des locker reichen ... zocken kann ich auch aufm pc ...

22.12.2004 13:38
Online-Slider
unregistriert
AW: Linux-Notebook zum Dumpingpreis Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Alternativ kann man auch Retoureware von beispielsweise HP Nehmen. Da gibts Celerons sowie P4 Notebooks von 300-600 Euro durchschnittlich.
(Und die sind allemal schneller als der C3)

22.12.2004 17:30
Gast
unregistriert
AW: Linux-Notebook zum Dumpingpreis Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

weis jemand wie man an so ein Ding kommt ohne gleich Urlaub in USA machen zu müssen???

25.12.2004 15:26
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Linux-Notebook zum Dumpingpreis



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH