Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 15:29 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Dual-Core Opteron: Taktraten und Verlustleistungen
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Dual-Core Opteron: Taktraten und Verlustleistungen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

Dual-Core Opteron: Taktraten und Verlustleistungen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Die Kollegen von The Inquirer konnten Informationen zu den kommenden Dual-Core Opteron Prozessoren von Entwickler AMD zusammentragen. Demnach hat AMD auch bereits mit der Auslieferung erster Samples an ausgewählte Kunden und Partner begonnen. Zu diesen Unternehmen gehören primär Hersteller von späteren Opteron-Komponenten - Motherboards, Kühler, Netzteile etc. Des Weiteren sind nun konkrete Informationen zu den späteren Modellen und deren Taktraten bzw. thermischen Verlustleistungen bekannt.

Demnach wird es zum Start der Dual-Core Opteron Serie gleich fünf Modelle geben, welche sich wiederum in drei verschiedene Klassen einteilen - sortiert nach Leistungsaufnahme bzw. Verlustleistung. Es wird dabei 95 Watt, 55 Watt und 30 Watt Dual-Core Prozessoren auf Opteron-Technik geben. Die 95 Watt Modelle werden die Bezeichnungen x80 und x75 tragen und mit 2,4 bzw. 2,2 GHz arbeiten (1,35 Volt). Die 55 Watt Varianten werden mit 1,15 Volt Versorgungsspannung betrieben und arbeiten mit 2,2 und 2,0 GHz - x75 und x70. Für Lower-Power Systeme wird AMD den 30 Watt Dual-Core Opteron vorstellen, welcher über 1,6 GHz verfügt (1,1 Volt) und den Namen x60 tragen wird. Einen genauen Release-Termin gibt es aktuell noch nicht.

Wir danken unserem Leser Bluerock für die Einsendung der News.

28.12.2004 23:00 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
Blaubierhund Blaubierhund ist männlich
Blaubierhund


images/avatars/avatar-260.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.575
Herkunft: irgendwo im nirgendwo

AW: Dual-Core Opteron: Taktraten und Verlustleistungen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

also wenn 200mhz mehr schon 40Watt verschlingen, wieviel verbraucht dann ein opteron mit 2,6ghz?? 200Watt?



__________________
DeviantART
fotocommunity
Zoonar
29.12.2004 18:37 E-Mail an Blaubierhund senden Homepage von Blaubierhund Beiträge von Blaubierhund suchen
Bluerock
Komplett-PC-User


images/avatars/avatar-482.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 63

AW: Dual-Core Opteron: Taktraten und Verlustleistungen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Naja es liegt ja bedingt an der höhung der Taktrate, die Spannung wird ja um 0.2 Volt erhöht

29.12.2004 18:59 E-Mail an Bluerock senden Beiträge von Bluerock suchen
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

AW: Dual-Core Opteron: Taktraten und Verlustleistungen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Blaubierhund
also wenn 200mhz mehr schon 40Watt verschlingen, wieviel verbraucht dann ein opteron mit 2,6ghz?? 200Watt?

Also so eine Aussage von dir wundert mich ehrlich, weil sie doch recht blöde ist smile (nicht böse gemeint). Schau dir die aktuellen Opteron-Serien an - fast alle arbeiten mit der selben TDP, nur die speziellen Low-Power-Opterons produzieren weniger Abwärme. Prinzipiell kann man das Verhältnis zwischen Taktraten und TDP bzw. VCore nicht als linear betrachten. Der Takt spielt da eigentlich keine Rolle, sondern die Spannung bzw. der Strom, der für diverse Taktraten benötigt wird - irgendwo ist dann eine Grenze, wo man mehr Spannung benötigt um höhere Taktraten zu ermöglichen. Ich denk auch mal, dass es noch weitere Opterons mit 1,35 bzw. 1,4 Volt geben - 2,6 GHz.



__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
30.12.2004 03:51 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Moikus Moikus ist männlich
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-80.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 242
Herkunft: Reinsberg (Sax)

AW: Dual-Core Opteron: Taktraten und Verlustleistungen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

warum gibt es 2 prozessoren die den namen x75 tragen, die unterscheiden sich ja immerhin in der leistungsaufnahme und der VCore und dadurch eben in der verlustleistung??
Ist schon näheres zu Preisen seitens AMD bekannt



__________________
|AMD A64 3000+ @ 2500 MHz 1,45V | ASUS A8V Deluxe | ASUS X800XT PE |
| 2x 512MB DDR500 OCZ | Maxtor 120GB + 250 GB |



START SOMETHING USEFULL... FORMAT C:\

30.12.2004 12:52 E-Mail an Moikus senden Homepage von Moikus Beiträge von Moikus suchen Fügen Sie Moikus in Ihre Kontaktliste ein
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

AW: Dual-Core Opteron: Taktraten und Verlustleistungen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

das x steht für die verschiedenen Konfigurationen die es gibt. Zum Beispiel 875 für 8-Way Systeme, oder 470 für ein 4-Way. Klar? smile
Die Prozessoren mit 55 und 30 Watt sind für Racks (HE)



__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
30.12.2004 13:14 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Blaubierhund Blaubierhund ist männlich
Blaubierhund


images/avatars/avatar-260.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.575
Herkunft: irgendwo im nirgendwo

AW: Dual-Core Opteron: Taktraten und Verlustleistungen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Babe
Prinzipiell kann man das Verhältnis zwischen Taktraten und TDP bzw. VCore nicht als linear betrachten. Der Takt spielt da eigentlich keine Rolle, sondern die Spannung bzw. der Strom, der für diverse Taktraten benötigt wird - irgendwo ist dann eine Grenze, wo man mehr Spannung benötigt um höhere Taktraten zu ermöglichen. Ich denk auch mal, dass es noch weitere Opterons mit 1,35 bzw. 1,4 Volt geben - 2,6 GHz.


darauf läufts ja hinaus. die Dualopterons mit 2-2,2 ghz kommen noch mit 1,15V aus, für 2,2-2,4ghz benötigt man dann schon 1,35V. entsprechend steigt die Verlustleistung von 55W auf 95W an. das ist ein ganz schöner sprung. würde man die 2,4ghz auch mit 1,15V erreichen können käme man wahrscheinlich mit wesentlich weniger verlustleistung aus, aber die 2,4ghz benötigen nun mal 1,35V - ebenso wird auch der Dualopteron mit 2,6ghz ne höhere spannung benötigen, was die Verlustleistung nochmals deutlich nach oben schrauben wird (natürlich nicht linear) wobei besonders die leckströme stark zunehmen dürften... wobei ich kaum davon ausgehe dann 200W erreicht werden... ich bin nur der ansicht, dass amd auch nicht ohne weiteres die taktraten erhöhen kann und ähnlich wie intel auch an seine grenzen stößt, zumindest mit dem derzeiten prozessorarchitekturen und herstellungsmethoden...




__________________
DeviantART
fotocommunity
Zoonar
30.12.2004 14:00 E-Mail an Blaubierhund senden Homepage von Blaubierhund Beiträge von Blaubierhund suchen
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

AW: Dual-Core Opteron: Taktraten und Verlustleistungen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

der besagte Sprung kommt nur daher, dass die Modelle mit 55 und 30 Watt eben für Racks entwickelt wurden und somit auf deutlich kleinere Kühlungen (HE) setzen müssen. Ich denke, dass sich nach oben hin nicht mehr viel tun wird, was die TDP betrifft.



__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
30.12.2004 14:17 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Blaubierhund Blaubierhund ist männlich
Blaubierhund


images/avatars/avatar-260.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.575
Herkunft: irgendwo im nirgendwo

AW: Dual-Core Opteron: Taktraten und Verlustleistungen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

mag sein, aber dann spielen noch weitere methoden zur verbrauchsminderung eine entscheidene rolle...



__________________
DeviantART
fotocommunity
Zoonar
30.12.2004 16:24 E-Mail an Blaubierhund senden Homepage von Blaubierhund Beiträge von Blaubierhund suchen
Gast
unregistriert
AW: Dual-Core Opteron: Taktraten und Verlustleistungen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Sie angegebenen 95 watt ist wahrscheinlich wieder so eine leistungsklasse, in der angegeben wird, wieviel die cpus maximal haben werden(auch schnellere!) AMD hat ja bei den A64 anfangs viel mehr angegeben, als sie wirklich brauchten. ich denke der reale max. stromverbrauch wird bei 75 bis 80 watt beim dual 2,4ghz modell sein.

31.12.2004 01:07
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Dual-Core Opteron: Taktraten und Verlustleistungen



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH