Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 11:35 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » 24 Prozent weniger Verlustleistung: Athlon 64 E0-Stepping
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
24 Prozent weniger Verlustleistung: Athlon 64 E0-Stepping
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

24 Prozent weniger Verlustleistung: Athlon 64 E0 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Wie nun bekannt wurde, will AMD zu Beginn des kommenden Jahres 2005 ein neues Prozessorstepping einführen und die Athlon 64 Familie damit noch sparsamer machen. So sollen die E0-basierten CPUs satte 24 Prozent sparsamer als aktuelle Produkte mit D0-Stepping sein - 90 nm Fertigung. Zudem soll das E0-Stepping auch SSE3 in die kommenden Athlon 64 Prozessoren integrieren und somit auch an der Performanceschraube drehen.

Aktuell kann man davon ausgehen, dass die folgenden Neuvorstellungen, welche uns für das Jahr 2005 erwarten, mit E0 ausgestattet werden: San Diego (Athlon 64 FX), Venice (Athlon 64), Newark (Mobile Athlon 64), Lancaster (Low Voltage Mobile Athlon 64), Palermo (Sempron), Albany (Mobile Sempron) und Roma (Low Voltage Mobile Sempron).

Besonders die aktuell nur in 130 nm erhältlichen Produkte, wie zum Beispiel die gesamte Athlon 64 FX Serie, werden besonders von der niedrigeren Leistungsaufnahme profitieren und höhere Taktraten ermöglichen. Anfang 2005 sollen die ersten E0-Modelle ausgeliefert bzw. vorgestellt werden. Genaue Termine sind leider noch nicht bekannt, jedoch dürfte es wieder ein interessantes Athlon 64 Jahr werden!

30.12.2004 13:00 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
Gast
unregistriert
AW: 24 Prozent weniger Verlustleistung: Athlon 64 E0-Stepping Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Jop E0 des bast

30.12.2004 21:24
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

AW: 24 Prozent weniger Verlustleistung: Athlon 64 E0-Stepping Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Gast
Jop E0 des bast

Jep, sehe ich genauso smile ...besonders die niedrigere Verlustleistung ist doch interessant bzw. lobenswert!



__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
30.12.2004 23:44 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Paranojä Paranojä ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-49.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.274
Herkunft: Sachsen

AW: 24 Prozent weniger Verlustleistung: Athlon 64 E0-Stepping Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

ist es so wie bein Sockel A möglich einen LV Mobile A64 auf einem normalen Board zu betreiben??

Paranojä, smile



__________________
Meine Systemkonfig
Intel Core2Duo E8400, Gigabyte EP-DS4 (P35), G.Skill 8 GB DDR2-1000, Sparkle GeForce 8800GT 512 MB, Creative Audigy 2ZS, be quiet Dark Power Pro P7 550W, Ubuntu 10.04 (64Bit), 2x LG L204WT-SF
HWM-Kaufberatung
31.12.2004 11:05 E-Mail an Paranojä senden Beiträge von Paranojä suchen Fügen Sie Paranojä in Ihre Kontaktliste ein
exterminans378
Hardware-Bastler


images/avatars/avatar-25.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 485

AW: 24 Prozent weniger Verlustleistung: Athlon 64 E0-Stepping Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

hmm...AMD macht immer weitere Fortschritte... frag mich wie da Intel mithalten will...die ham ja hohe verlustleistungen, und mit der leistung kommens auch nimmer unbedingt weiter, wenn ich da richtig informiert bin... oder wann bringen die ihren neuen Kern raus?



__________________
Athlon Opteron 146 CABGE 0536 VPMW
Club 3D Radeon 9800XT 256DDR RAM AGP8X
Asrock 939Dual-SATA2
Western Digital 120 GB 7200 U/m 8MB Cache
1GB DDR266
31.12.2004 11:47 E-Mail an exterminans378 senden Beiträge von exterminans378 suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » 24 Prozent weniger Verlustleistung: Athlon 64 E0-Stepping



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH