Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 18:20 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Grafikkarten »
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Philip Philip ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-10.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 921
Herkunft: NDS

Geforce 6600GT: Kühlung - Tipps? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Moin,

naja heute brauch ich mal euren Rat bzw. eure Ideen smile

Wie ihr sehen könnt, habe ich ne 6600GT auf Basis von PCI-Express und der Rechner ist viel zu laut Zunge raus Der Boxed Kühler wurde ausgetauscht und nun stellte ich fest, verdammt das Ding wird ums verrecken nicht leiser Zunge raus

Naja gut habe mir natürlich schon einige Methoden angesvchaut um die Grafikkarte optimal zu kühlen, bei einem Minimum an Lautstärke, aber in nicht wirklich sicher ob es den Erfolg bringt.... smile Also Wasserkühlung ist nichts für mich, da ich viel zu oft die Hardware tausche und zudem kein Wasser mag Zunge raus

Dann hab ich mir schon überlegt das Ding passic zu kühlen, glaube aber das es nicht wirklich sinnmacht und auch technisch nicht geht...

Was würdet ihr versuchen???



Vielen Dank für eure Tips ...

Philip Augenzwinkern




__________________
Viele Grüße
Philip
07.01.2005 11:36 E-Mail an Philip senden Homepage von Philip Beiträge von Philip suchen Fügen Sie Philip in Ihre Kontaktliste ein
Paladin
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-50.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.183
Herkunft: BW

AW: Geforce 6600GT: Kühlung - Tipps? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Also passiv ist nicht wirklich machbar, glaube ich. Jedenfalls nicht, wenn es dafür nicht was speziell Entwickeltes gibt. Wenn Du Dir anschaust, was für Trümmer schon die Passiv-Kühler bei der 9800 Pro waren, dann will ich gar nicht wissen, wie so was für die GeForce 6 aussehen müsste. Gigabyte hat für die 6800 GT ne Mischung aus Heatpipe und Kühlblock entwickelt, aber auch die kommen nicht ohne aktiven Lüfter aus.

Wenn Du keine Wakü willst, würde ich noch ein bißchen warten, bis es einen entsprechenden NV-Silencer gibt (kann ja nicht mehr so lange dauern). Hat der Lüfter ne Ader zur Drehzahlregelung? Da könnte man dann über CoolBits probieren, ob im NV-Treiber eine Lüftersteuerung erkannt bzw. freigeschaltet wird. Oder man kann (mit etwas Geschick) mit nem zwischengeschalteten Poti was frickeln, denn das die 6600 im Desktop-Betrieb diese hohen Lüfterumdrehungen braucht, glaubt doch kein Mensch. Und für Spiele kann man das ja wieder solange hochregeln. Augenzwinkern

Edit: Zalman hat doch neulich nen Austauschkühler für die GeForce 6 vorgestellt. Wäre das nichts? Ich meine, ne Schönheit ist er nicht, aber wenn Du kein Fenster im Gehäuse hast, ist das ja wurscht. Leiser als der Referenzkühler ist der garantiert und kompatibel zur 6600 soll er laut Zalman auch sein.



__________________

Intel Core i5 2500K | EKL Alpenföhn Nordwand | Gigabyte Z68X-UD3-B3 | 16 GB Corsair Vengeance DDR3-1600 (9-9-9-24) | EVGA GeForce GTX 570 HD SC | Sound Blaster X-Fi Gamer Fatal1ty Pro | Samsung SpinPoint HD154UI (1,5 TB) | LG GH22-LS30 | Enermax Pro82+ 625 Watt | Lian Li PC-A09 B | Windows 7 64 Pro

"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen." (Helmut Schmidt)
"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten." (Oscar Wilde)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Paladin: 07.01.2005 13:19.

07.01.2005 13:06 E-Mail an Paladin senden Homepage von Paladin Beiträge von Paladin suchen
Trauerklos Trauerklos ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-197.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.005
Herkunft: Sachsen-Anhalt

AW: Geforce 6600GT: Kühlung - Tipps? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Paladin
Edit: Zalman hat doch neulich nen Austauschkühler für die GeForce 6 vorgestellt. Wäre das nichts? Ich meine, ne Schönheit ist er nicht, aber wenn Du kein Fenster im Gehäuse hast, ist das ja wurscht. Leiser als der Referenzkühler ist der garantiert und kompatibel zur 6600 soll er laut Zalman auch sein.

jep, denke der zalman wäre eine gute lösung. eventuell musst du noch ein paar umbau-arbeiten an deiner graka tätigen - hier hast das ganze am beispiel einer 6600 gt (allerings agp mit hsi-brige) http://home.arcor.de/yamakue/zalman-vf700/ smile




__________________
»» Forum-Suche
»» Forum-FAQ


Intel Core 2 Duo E6600 (Conroe) | Asus P5B Deluxe WiFi (i965)| 2 GB Mushkin DDR2-800 CL5 | XFX GeForce 8800 GTS (G92) | Samsung SpinPoint 250 GB SATA2 | Seagate 160 GB | Creative Audigy 2 ZS | Scythe Ninja | Thermaltake Tsunami | Windows Vista Business x64 | HP w2207h
07.01.2005 14:00 E-Mail an Trauerklos senden Homepage von Trauerklos Beiträge von Trauerklos suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Grafikkarten »



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH