Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 19:40 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Mainboards & Speicher » K8T Neo Sockel 754
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
K8T Neo Sockel 754
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
detzy
unregistriert
K8T Neo Sockel 754 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Habe mir ein MSI K8T Neo Board mit einem 3000er Athlon 64 gekauft.
Habe alles zusammengeschraubt alle Kommponenten angeschlossen angemacht und..klappt nicht!!!!
Der PC piept zwar alle Lüfter laufen auch aber der Monitor bleibt dunkel.
Ich habe die Grafikkarte und den Monitor schon an einem anderen PC angeschlossen und da läuft alles.
Tja und jetzt weiß ich nicht mehr weiter. Kann jemand helfen????

mfg
detzy


08.01.2005 14:55
Paladin
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-50.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.183
Herkunft: BW

AW: K8T Neo Sockel 754 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Wie sieht Dein restliches System aus (Grafikkarte, Speicher etc.)? Wenn es ein MSI-Board ist, müsste ein sog. D-Bracket dabei gewesen sein. Das ist diese USB-Schnittstelle, die auf der Gehäuserückseite anstatt einer PCI-Blende eingebaut wird und auch 4 Kontrolldioden beinhaltet. Welchen Fehler melden die?

Die andere Frage ist, welches Stepping des Athlon 64 Du hast (Name des Prozessorkerns). Es könnte nämlich sein, dass die CPU noch nicht von dem Board erkannt wird, weil die Board-Revision älter als die CPU ist, was sich allerdings durch ein BIOS-Update lösen lässt.




__________________

Intel Core i5 2500K | EKL Alpenföhn Nordwand | Gigabyte Z68X-UD3-B3 | 16 GB Corsair Vengeance DDR3-1600 (9-9-9-24) | EVGA GeForce GTX 570 HD SC | Sound Blaster X-Fi Gamer Fatal1ty Pro | Samsung SpinPoint HD154UI (1,5 TB) | LG GH22-LS30 | Enermax Pro82+ 625 Watt | Lian Li PC-A09 B | Windows 7 64 Pro

"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen." (Helmut Schmidt)
"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten." (Oscar Wilde)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Paladin: 08.01.2005 17:54.

08.01.2005 17:53 E-Mail an Paladin senden Homepage von Paladin Beiträge von Paladin suchen
detzy
unregistriert
AW: K8T Neo Sockel 754 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Von den 4 leuchten ist eine grün und die anderen rot und im Handbuch ist alles in Englisch und da bin ich nicht gerade ein Held.
Vielleicht kannst du ja Übersetzen, ich zitiere:
Early Chipset Inizialization

Und das andereAugen rollen Augen rollen
Wie mach ich denn ein Biosupdate , am Pc tut sich gar nichts.

PS:
Grafikkarte ist Radeon 9800 pro
Speicher --> 2x Infenien 512 MB


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von detzy: 08.01.2005 18:06.

08.01.2005 18:04
detzy
unregistriert
AW: K8T Neo Sockel 754 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ich hab jetzt noch einen anderen Tip bekommen, und zwar ohne Festplatte und ohneLaufwerk mal den PC hochfahren und siehe da der Monitor zeigt was an, und zwar, daß der oder die Cmos nicht installiert wäre.
Aber wie mach ich das denn jetzt??


08.01.2005 19:17
detzy
unregistriert
AW: K8T Neo Sockel 754 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Habe Cmos clear gemacht aber ist immer noch das gleiche. Die Leds zeigen jetzt übrigens Testing Real Time Clock laut H.-Buch
Der Monitor zeigt dann auch CMOS Settings Wrong und für Boot menue F11 und Setup F1 aber funktioniert nicht


09.01.2005 11:04
detzy
unregistriert
AW: K8T Neo Sockel 754 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Alles klar!
Nachdem ich eine andere Tastatur genommen habe kam ich auch ins Bios. Danach ging alles einfach. Bin gerade dabei mein Betriebssystem zu installieren.

Nochmal vielen Dank für eure Hife.

Super Board hier.
Dieses Forum wird ein wichtiger Bestandteil meiner Favoriten

bis demnächst mal

detzygrinsen


09.01.2005 15:39
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

AW: K8T Neo Sockel 754 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Empfiehl uns weiter smile - closed -




__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i
09.01.2005 18:39 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Mainboards & Speicher » K8T Neo Sockel 754



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH