Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 13:20 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Digitales Fernsehen leicht gemacht: Artec T1 USB-Box
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Digitales Fernsehen leicht gemacht: Artec T1 USB-Box
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

Digitales Fernsehen leicht gemacht: Artec T1 USB-Box Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Momentan können 38 Millionen Bürger in Deutschland das digitale Fernsehen empfangen. Weitere Regionen in Bayern (München, Nürnberg/Erlangen) sowie in Mitteldeutschland (Leipzig/Halle, Erfurt/Weimar) werden ab Mai 2005 das digital terrestrische Fernsehen empfangen können.

Mit der nur 136 Gramm leichten Artec T1 USB-Box verwandelt sich jeder PC oder jedes Notebook ganz ohne Einbauarbeiten zu einem vollwertigen Empfänger für digitales terrestrisches Fernsehen inklusive digitaler Videorekordereigenschaften. Die T1 USB-Box bietet höchste Mobilität, vor allem in Verbindung mit einem Notebook, denn die Artec USB-Box benötigt kein eigenes Netzteil, sondern wird über den USB-Port auch mit Strom versorgt.

Auffälligstes Merkmal der USB-Box sind ihre kleinen Abmessungen von 85 x 118 x 25 mm. Neben den TV-Features bietet das neue Artec-Produkt natürlich auch die Möglichkeit, digitale Radio-Programme zu empfangen. Weitere Funktionen der T1 USB-Box sind Real-Time-Video-Aufnahme (DVR), Time Shifting, Standbildaufnahme und ein elektronischer Programmführer (EPG). Die Box decodiert MPEG2-Dateien, verfügt über einen automatischen Kanalsuchlauf und erstellt eine Favoritenliste. Die T1 USB-Box unterstützt USB 2.0 High Speed und liefert somit ausreichend Bandbreite für den HDTV Empfang.

Die neue Artec T1 USB-Box ist ab sofort zu einem Preis von 79 Euro erhältlich.

25.01.2005 12:00 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
Blaubierhund Blaubierhund ist männlich
Blaubierhund


images/avatars/avatar-260.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.575
Herkunft: irgendwo im nirgendwo

AW: Digitales Fernsehen leicht gemacht: Artec T1 USB-Box Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

hört sich gut an. gibts dafür auch mac treiber??



__________________
DeviantART
fotocommunity
Zoonar
25.01.2005 12:09 E-Mail an Blaubierhund senden Homepage von Blaubierhund Beiträge von Blaubierhund suchen
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

AW: Digitales Fernsehen leicht gemacht: Artec T1 USB-Box Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Laut Pressemitteilung ist die Box nur für Windows 2000 und XP, leider.



__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
25.01.2005 16:04 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Gast
unregistriert
AW: Digitales Fernsehen leicht gemacht: Artec T1 USB-Box Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Blaubierhund
hört sich gut an. gibts dafür auch mac treiber??


Hi blaubier

guck mal unter www.defyne.com/dvb
Da gibt es zwar noch keinen Treiber fuer den Mac, weil wir nicht wissen was in der Artec fuer einchip steckt aber fuer andere USB Boxen, wie die cinergyT2
HTH
manuvcube


19.02.2005 16:06
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Digitales Fernsehen leicht gemacht: Artec T1 USB-Box



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH