Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 23:22 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Mainboards & Speicher » MSI K7T266 & Athlon XP T-Bred 266FSB
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
MSI K7T266 & Athlon XP T-Bred 266FSB
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
dsaster
unregistriert
MSI K7T266 & Athlon XP T-Bred 266FSB Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Servus, nachdem ich den Thread zum Mod meines Mainboard gelesen hatte,
http://www.hardware-mag.de/forum.php?act...ow_topic&id=670
bin ich mir noch immer unsicher ob ich das mache.

Hätte dazu noch paar Fragen:
1. Reicht das entfernen des SMD um das Board für nen T-Bred mit 266 FSB tauglich zu machen
egal welche Taktung dieser hat. Oder muss da was in Richtung Spannung was getunt werden.

2. Kann ich trotz des entfernten SMD noch meinen alten XP 1700+ Palamino betreiben.

3. Würde dieser Prozi dann auf dem Board laufen?
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View...6740596011&rd=1

Den TMC adapter kann ich glaub ich nicht verwenden da ich nen Kühler zum Verschreuben mit dem Board habe. Von daher würde ich eben gern wissen was ich aus dem Board nun noch rausholen kann ohne mich in unsinnige Kosten zu stürzen.

THX schon mal smile


06.02.2005 21:43
mo2mk mo2mk ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-3.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.204
Herkunft: BW

AW: MSI K7T266 & Athlon XP T-Bred 266FSB Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

zu 3. : jo die cpu von ebay da sollte gehen.
zu 2. : den alten palomino lann man danach noch betreiben, die spannungsversorgung ist aber teilweise etwas instabiler... wirkt sich aber nicht groß aus, der rechner läuft noch immer spabil.
zu 1. : also das bios muss man aufspielen und den widerstand entfernen... das wars....




__________________
Desktop:
AMD Phenom II 1055T (6*2,8GHz); 12GB DDR3 10667; 120GB Samsung SSD 830;
Microsoft Windows 7 SP1 Prof.
Notebook:
Samsung Series 5 (530U3C), Core i5 3317, 6GB RAM, 24GB Ready-Boost, 500 GB HDD
Tablet:
eeePad Transformer TF101 32G + Keyboard-Dock

06.02.2005 22:37 E-Mail an mo2mk senden Homepage von mo2mk Beiträge von mo2mk suchen Fügen Sie mo2mk in Ihre Kontaktliste ein
Thrawn
HwM-Idol


images/avatars/avatar-409.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.783
Herkunft: Sachsen

AW: MSI K7T266 & Athlon XP T-Bred 266FSB Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Kann mich meinem Vorredner auch nur anschließen. Hab diesselbe Prozedur gemacht. Du kannst einen T-bred bis 2600+ betreiben. Mit FSB 266. Diese wirst Du aber kaum noch finden. Maximal bei einem OnLine-Shop für ca 130-160 Eus. Einfach zu teuer.

Ich sehe grad, Dein Link auf einen 2800er. Noch nie was von dem gehört. Komisch.
Aber egal, neues Bios drauf und den Kondi ab.

Ich habe ihn abgelötet mit einer extra dünnen Spitze. Da mußt Du aber ordentlich "bums" draufgeben, damit die kleine Spitze auch ordentlich heiß wir. Paß aber auf und komme nicht an andere Bauteile ran. Ging bei mir problemlos, mit ein wenig Obacht paßt das schon.




__________________
All die Ordnung in dem Chaos verwirrt mich...
_____________________________
Intel Q9550 + Noctua NH-C12P
Gigabyte GA-EPP45 DS5
4x2048MB 800 DDR2 SDRAM
Samsung HD103UJ 1 TB
Tagan Pipe Rock 600 Watt
Gigabyte GTX670
07.02.2005 17:31 E-Mail an Thrawn senden Beiträge von Thrawn suchen
dsaster
unregistriert
AW: MSI K7T266 & Athlon XP T-Bred 266FSB Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

thx für die antworten.
Werd wohl noch die woche mit mir kämfen, um mich durchzuringen den 2800+ für jetzt nur noch 109 ? zu bestellen. Eigentlich ein top angebot.
Werd dann bericht erstatten.

Achso würd noch gern wissen ob das MSI auch den Multi von 17x, den der 2800+ denk ich mal braucht, kann. ha bschon in der Boardbeschreibung und im netz gesucht aber nicht wirklich was gefunden. Hab mir so gedacht 17 * 133 = 2261MHz -> 2800+ (stimmt doch oder grinsen )


07.02.2005 20:40
Thrawn
HwM-Idol


images/avatars/avatar-409.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.783
Herkunft: Sachsen

AW: MSI K7T266 & Athlon XP T-Bred 266FSB Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Der Multi is ja fest im CPU "verankert". Da sollte das Board eigentlich keine Rolle spielen. Wenn alles mit 266 FSB läuft, dann sollte es kein Problem sein. Wenn nicht hast Du auf jeden Fall einen 2600+, der für weit mehr als 109 Eus angeboten wird. Aber wird schu gehen. Weiß aber nicht in wieweit der 2800 beim starten erkannt wird. Liegt dann ab BIOS. Aber er sollte auf 2800 laufen auch wenn er nicht angezeigt wird. Spätestens bei Test in Sandra oder CPUz oder sowas.




__________________
All die Ordnung in dem Chaos verwirrt mich...
_____________________________
Intel Q9550 + Noctua NH-C12P
Gigabyte GA-EPP45 DS5
4x2048MB 800 DDR2 SDRAM
Samsung HD103UJ 1 TB
Tagan Pipe Rock 600 Watt
Gigabyte GTX670
08.02.2005 11:58 E-Mail an Thrawn senden Beiträge von Thrawn suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Mainboards & Speicher » MSI K7T266 & Athlon XP T-Bred 266FSB



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH