Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 11:56 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Milliardenschwer: Chipfirmen schmieden Allianz
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Milliardenschwer: Chipfirmen schmieden Allianz
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

Milliardenschwer: Chipfirmen schmieden Allianz Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Nach den so genannten Fabless-Companies, Halbleiterfirmen, die ihre Produktion zur Gänze ausgelagert haben, haben sich nun auch die Chipfirmen mit eigener Produktion zu einer Allianz zusammengeschlossen. Neun Unternehmen haben die Fab Owners Association (FOA) aus der Taufe gehoben. Die neun Firmen stehen für einen Gesamtumsatz von jährlich rund sieben Mrd. Dollar und eine monatliche Chipproduktion, die einem Äquivalent von einer halben Mio. 8 Zoll Wafer entspricht, teilte die Organisation mit.

Die Fabless-Firmen haben bereits vor elf Jahren die Fabless Semiconductor Association (FSA) gegründet. Der nun gegründeten Fab Owners Association haben sich AMI Semiconductor, Cypress Semiconductor, Delphi Electronics, Fairchild Semiconductor, Intersil, LSI Logic, Micrel Semiconductor, ON Semiconductor und ZME angeschlossen.Wir wollen ein konstruktives Umfeld schaffen, damit Manager etwa Produktionsfragen erörtern und praktikable Lösungen entwickeln können, sagte FOA-Sprecher L T Guttadauro zu den Motiven der Gründung der Allianz.

Ein Zusammenschluss von Unternehmen habe einen besseren Marktüberblick als es eine einzelne Firma haben könne, erklärte Guttadauro. Neben Produktionsfragen und Marktbeobachtung soll die FOA auch Möglichkeiten zum gemeinsamen Einkauf prüfen.

10.02.2005 12:00 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
Gast
unregistriert
AW: Milliardenschwer: Chipfirmen schmieden Allianz Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

...die einem Äquivalent von einer halben Mio. 8 Zoll Wafer entspricht... man die sindj a schon urlalt. heuzutage gibs in jeder moderneren Fab 12 Zoll Wafer....

mfg

PS.: wollte ich eigendlich nur so am rande sagen....

10.02.2005 18:38
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

AW: Milliardenschwer: Chipfirmen schmieden Allianz Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

jo 30 cm Wafer kommen heutzutage überwiegend zum Einsatz, es gibt aber auch noch alte Scheiben.



__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
10.02.2005 21:09 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Milliardenschwer: Chipfirmen schmieden Allianz



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH