Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 17:44 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Prozessoren » Richtige Vcore Einstellungen
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Richtige Vcore Einstellungen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
TA02
unregistriert
vcore einstellung??? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hi, bin das erste mal hier im Forum und hoffe, dass mir jemand helfen kann,

Habe einen Duron 1100 (jo ich weiß ich kann mich dafür schämen) und weiß nicht was die richtige Einstellung des Vcore ist.

Wie muss man den Vcore einstellen, wenn man übertakten will zb. auf 1200Mhz??? Gibts dafür vielleicht irgendwelche Tabellen wo das drinsteht oder braucht man dafür einfach das nötige know-how?

Freue mich über jede Antwort

mfg


16.02.2005 15:43
firebird007 firebird007 ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-404.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.025
Herkunft: Carinthia

AW: vcore einstellung??? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Am Besten mal durchprobieren Augenzwinkern

Wenn dir die CPU abkackt, nachdem du den FSB erhöchst, gehst du einfach mit dem VCore (kleinen Schritten) hoch... Erhöhe daher den FSB immer nur in 1-2MHz Schritten...

Wirst nach einerweile rausfinden, mit welcher Einstellung das Teil stabil läuft... Ist nämlich von CPU zu CPU verschieden...

Achte daher aber immer auf eine gute Kühlung. Jedoch bei 100MHz übertaktung dürfte sich nicht allzuviel tun. (die Temps)

lg, fb smile




__________________
-> Core2Duo E6850 atm @ stock - 2GB G.Skill DDR800
-> 2x Samsung P120 250GB RAID0 -> MSI 8800GTS OC
-> Gigabyte GA-EP35-DS4 -> Schwarzes LG DVD-RW DL LW
-> Terratec Cinergy 600TV -> Audigy X-Fi Platinum
-> Samsung 214T & 226CW -> MX500
-> Logitech Z-5500 -> CPU, NB, GFX by H²O
---------------<[running again!]>----------------
-> MacBook Pro 2.16 - 15" - 2GB - x1600 256MB & Mac Pro 2x Quad 2.8
16.02.2005 15:56 E-Mail an firebird007 senden Homepage von firebird007 Beiträge von firebird007 suchen Fügen Sie firebird007 in Ihre Kontaktliste ein
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

AW: vcore einstellung??? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hi, willkommen bei HwM.

Wenn Du die CPU nur gering übertakten wilsst (bei Deinem Beispiel um 100 Mhz) musst Du normalerweise die VCore nicht erhöhen. Sobald der PC/Windows nicht mehr bootet gehst Du in kleinen Schritten hoch mit der Vcore bis es funktioniert. Tabellen gibt es dafür keine, da sich der oc-Vorgang nicht pauschalisieren lässt. smile

edit: da war noch einer schneller Augenzwinkern



__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von ventu: 16.02.2005 16:02.

16.02.2005 15:58 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
TA02
unregistriert
AW: vcore einstellung??? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

thx erstma für die Antwort. Hab da noch so ein Problem:

bei Spielen (Battle for Middleearth oder CS) stürzt mein Rechner immer nach gewisser Zeit ab, bzw. es rührt sich einfach gar nix mehr. Bei allen anderen Anwendungen läuft mein Rechner stabil, woran kann das liegen?

Hab die neuesten Treiber für alle Komponenten zu heiß wird das Teil auch nicht.

mfg


16.02.2005 16:01
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

AW: vcore einstellung??? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Passiert das bei allen Spielen ?
poste mal deine config.




__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i
16.02.2005 16:04 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
TA02
unregistriert
AW: vcore einstellung??? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Enmic Mainboard 8TAX @ 100MHZ
Amd Duron 1100 @ 1100
MSI GeForce 4 TI4200
384 MB SDRAM Infineon
Soundblaster Live Digital 5.1
300W Netzteil
DVD ROM
CD Brenner

Naja anfangs dachte ich dass das nur bei Battle for Middleearth passiert, mitlerweile passierts aber auch bei CS, mehr Games hab ich noch nicht ausprobiert.

mfg


16.02.2005 16:11
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

AW: vcore einstellung??? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ok, was heißt abstürzen? einfacher Freeze, Reboot oder BlueScreen ? Wenn ja, welche Fehlermeldung?




__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i
16.02.2005 17:41 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
TA02
unregistriert
AW: Richtige Vcore Einstellungen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

freeze, keine Fehlermeldung kein Reboot kein Bluescreen nichts

???

mfg


16.02.2005 23:59
TA02
unregistriert
AW: Richtige Vcore Einstellungen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

hab jetzt mal ein paar Prozesse beendet die mir seltsam schienen und dann hats keine Probleme mehr gegeben. Kann das sein, dass ein Prozess daran schuld ist oder war das nur Zufall?

mfg


17.02.2005 12:44
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

AW: Richtige Vcore Einstellungen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Da gibts ein nettes Tool, Win Task 5. Lad Dir mal die Testversion runter und scann Deinen Rechner. Der zeigt Informationen zu allen laufenden Prozessen an. Alternativ kannst Du auch über --> Ausführen --> msconfig --> Systemstart Dienste de/aktivieren. smile




__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i
17.02.2005 14:29 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Prozessoren » Richtige Vcore Einstellungen



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH