Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 19:19 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Grafikkarten »
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Gast
unregistriert
Grafikkartenkühlung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

HI.

Ich habe folgendes problem. Habe eine GeForce 6800 Ultra von Gainward. Die 2600/GS. Das problem ist das dieses ding verda..t heiß wird (80 bis 85 grad). Wollte mir den Zalman Reserator1 holen für meine CPU und damit dann auch gleichzeitig meine GPU kühlen. Nun würde ich gerne wissen ob ich das alles mit dem Reserator ohne probleme machen kann.

Würde mich über eure hilfe freuen.!!!


Pentium 4 3,2 GHZ Prescott
1024 G.E.I.L. Ultra Series
GeForce 6800 Ultra Gainward 2600/GS grinsen
Gigabyte GA-81PE1000 Pro-G
80 GB Maxtor Diamond Plus


21.02.2005 02:53
Blaubierhund Blaubierhund ist männlich
Blaubierhund


images/avatars/avatar-260.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.575
Herkunft: irgendwo im nirgendwo

AW: Grafikkartenkühlung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

ist der kühler vom hersteller für dieses grakas ausgelegt?? oft bringt es viel die gehäusetemp. zu senken - also noch einen gehäuselüfter einzubauen...




__________________
DeviantART
fotocommunity
Zoonar
21.02.2005 10:59 E-Mail an Blaubierhund senden Homepage von Blaubierhund Beiträge von Blaubierhund suchen
Paranojä Paranojä ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-49.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.274
Herkunft: Sachsen

AW: Grafikkartenkühlung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Naja ein Lüfter sollte immer die warme luft rauspusten.

Und der Radi sieht zwar gut aus, aber ich bezweifle das er alleine diese Abwärme sampt OC spielraum bereitstellen kann. Ein zusätlicher Double Radi wäre zu empfehlen. Dan kannste die Fan abschalten wenn du sie nicht braucht oder halt zuschalten (regeln) wie gebraucht wird.

Paranojä, smile




__________________
Meine Systemkonfig
Intel Core2Duo E8400, Gigabyte EP-DS4 (P35), G.Skill 8 GB DDR2-1000, Sparkle GeForce 8800GT 512 MB, Creative Audigy 2ZS, be quiet Dark Power Pro P7 550W, Ubuntu 10.04 (64Bit), 2x LG L204WT-SF
HWM-Kaufberatung
21.02.2005 13:19 E-Mail an Paranojä senden Beiträge von Paranojä suchen Fügen Sie Paranojä in Ihre Kontaktliste ein
Gast
unregistriert
AW: Grafikkartenkühlung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ich habe 5 zusätzliche Lüfter drinnen. 2 links , 2 rechts und einen oben. Also insgesammt 5 stück. Alle Lüfter saugen die Luft aus dem Gehäuse. Habe das Casetek C1018. Trotz allem wird meine Graka zu heis. Ich will nicht wissen was sie im Sommer macht. Ich dachte das die Wasserkühlung entgegenwirken würde , nun bin ich mir nicht mehr so sicher. Aber irgendwie muss ich die Temperatur senken. Nur wie?

Noch andere vorschläge?


21.02.2005 13:29
psychopath
PC-Schrauber


images/avatars/avatar-63.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 210

AW: Grafikkartenkühlung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ich kenne das gehäse nicht aber es ist bestimmt effektiver, wenn mann 2 Lüfter hatt die das gehäuse mit frischluft versorgen,und 2 oder 3 die die erwärmte "frischluft" wieder absaugen !




__________________

21.02.2005 13:38 E-Mail an psychopath senden Beiträge von psychopath suchen
Blaubierhund Blaubierhund ist männlich
Blaubierhund


images/avatars/avatar-260.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.575
Herkunft: irgendwo im nirgendwo

AW: Grafikkartenkühlung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

ups - hab gar nicht gemerkt, dass es sich um eine wakü handelt... auf nen gehäuselüfter solltest du auch mit wakü nicht verzichten da ja nicht nur cpu und gpu wärme erzeugen. viele bauteile auf dem mobo (z.b. kondensatoren) sind wesentlich hitzeempfindlicher als die prozessoren. kondensatoren geben oft schon bei 50°C den geist auf...

als wasserkühler würde ich dir den innovatek cool-matic nv40 empfehlen

Zitat:

Ich kenne das gehäse nicht aber es ist bestimmt effektiver, wenn mann 2 Lüfter hatt die das gehäuse mit frischluft versorgen,und 2 oder 3 die die erwärmte "frischluft" wieder absaugen !


richtig. ein konstanter luftstrom ist wesentlich effektiver als das durcheinanderblasen vieler lüfter. am besten möglichst weit unten (am besten vorne) kalte luft reinblase und hinten oben wieder absaugen.



__________________
DeviantART
fotocommunity
Zoonar

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Blaubierhund: 21.02.2005 13:50.

21.02.2005 13:47 E-Mail an Blaubierhund senden Homepage von Blaubierhund Beiträge von Blaubierhund suchen
Gast
unregistriert
AW: Grafikkartenkühlung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Es geht mir ja darum das System so leise wie möglich mit effektiver kühlung zu haben. Deswegen und vorallem will ich mir Wasserkühlung zulegen. Würde der Reserator da reichen?? Für die GPU und CPU? 2 Lüfter würde ich eventuell drin lassen.!!

http://www.tweaker.de/hardware/tests/casetek_cs1018/pics/offen.jpg

Ein Bild meines Gehäuses. Will mir die Kühlung am Samstag holen. Bis dahin muss ich mir pber alles im klaren sein.


21.02.2005 13:51
M4xw3ll
unregistriert
AW: Grafikkartenkühlung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Was hälst du vonnem

Arctic-Cooling NV Silencer 5 Rev.2 . Soll ne relativ gute Kühlung haben, ist recht billig(18.90) und sehr leise! Gibbet z.B. bei www.pc-cooling.de Hab mir die Serie fuer meine Ati bestellt und nen freund hat die für seine 6600GT und die läuft super leise! Wär ja vll. was fuer dich.. gibt meistens auf pc.cooling auch nochn test zu den jeweiligen vga kühlern.

MFG Maxi



06.03.2005 13:29
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Grafikkarten »



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH