Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 09:34 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Grafikkarten » Radeon 9800 Pro kaputt! Wie zu reparieren?
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Radeon 9800 Pro kaputt! Wie zu reparieren?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Gast
unregistriert
Radeon 9800 PRO! Kaputt!!! Wie zu reparieren? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ich hab ein riesen problem!
Mein Nachbar hat eine super funktionierende Radeon 9800pro bei mir eingebaut. beim anstecken ans netzteil ist ihm ein Chip abgebrochen ( mit Kühlkörper). Hat irgendjemand von euch ne Ahnung, ob es irgendwelche spezialisten gibt , die so nen Chip wieder anlöten können???? Im moment geht der Bildschirm zwar an, er zeigt aber nur rote vierecke. Ich hab auch keine Garantie! Kann man das Ganze vielleicht auch über Versicherung regeln? aber das mit den Spezialisten wär mir lieber!
Vielen Dank im Voraus
absoluteheike@web.de



21.02.2005 15:35
Paladin
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-50.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.183
Herkunft: BW

AW: Radeon 9800 PRO! Kaputt!!! Wie zu reparieren? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ähm, was heißt, ihm ist ein Chip abgebrochen? Die GPU oder ein Speicherchip? Ich nehme mal an, dass es die GPU war, wenn auch gleich der Kühlkörper mit runterkam. Oder hatten die Speicherchips zusätzliche Kühlbausteine drauf? Wie dem auch sei, die Karte ist jedenfalls hin. Mit Anlöten geht da nichts mehr.

Wenn Du eine Hausrat-Versicherung hast, kannst Du das mal darüber probieren. Die übernehmen im Normalfall auch solche Schäden (meine tut das jedenfalls). Augenzwinkern




__________________

Intel Core i5 2500K | EKL Alpenföhn Nordwand | Gigabyte Z68X-UD3-B3 | 16 GB Corsair Vengeance DDR3-1600 (9-9-9-24) | EVGA GeForce GTX 570 HD SC | Sound Blaster X-Fi Gamer Fatal1ty Pro | Samsung SpinPoint HD154UI (1,5 TB) | LG GH22-LS30 | Enermax Pro82+ 625 Watt | Lian Li PC-A09 B | Windows 7 64 Pro

"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen." (Helmut Schmidt)
"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten." (Oscar Wilde)

21.02.2005 15:50 E-Mail an Paladin senden Homepage von Paladin Beiträge von Paladin suchen
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

AW: Radeon 9800 Pro kaputt! Wie zu reparieren? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Zitat:
Original von Gast
Mein Nachbar hat eine super funktionierende Radeon 9800pro bei mir eingebaut. beim anstecken ans netzteil ist ihm ein Chip abgebrochen ( mit Kühlkörper). Hat irgendjemand von euch ne Ahnung, ob es irgendwelche spezialisten gibt , die so nen Chip wieder anlöten können????

Ich geh mal davon aus, dass es ein Speicherchip einer 256 MB Radeon ist, welche standardmäßig mit passiven Kühlern ausgeliefert werden. Haste mal nen Bild von der Karte? Wie habt ihr das geschafft?




__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
21.02.2005 16:19 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Gast
unregistriert
AW: Radeon 9800 Pro kaputt! Wie zu reparieren? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

schau mal unter http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View...5165812989&rd=1 da hat n typ n ähnliches problem gehabt



21.02.2005 18:28
Paladin
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-50.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.183
Herkunft: BW

AW: Radeon 9800 Pro kaputt! Wie zu reparieren? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ich glaube, das hier hat sich inzwischen wohl erledigt. Daher: -closed-




__________________

Intel Core i5 2500K | EKL Alpenföhn Nordwand | Gigabyte Z68X-UD3-B3 | 16 GB Corsair Vengeance DDR3-1600 (9-9-9-24) | EVGA GeForce GTX 570 HD SC | Sound Blaster X-Fi Gamer Fatal1ty Pro | Samsung SpinPoint HD154UI (1,5 TB) | LG GH22-LS30 | Enermax Pro82+ 625 Watt | Lian Li PC-A09 B | Windows 7 64 Pro

"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen." (Helmut Schmidt)
"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten." (Oscar Wilde)

02.03.2005 16:26 E-Mail an Paladin senden Homepage von Paladin Beiträge von Paladin suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Grafikkarten » Radeon 9800 Pro kaputt! Wie zu reparieren?



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH