Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 04:09 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Prozessoren » Athlon XP-M 2600+ kaputt?
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Athlon XP-M 2600+ kaputt?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Gast
unregistriert
xp-m 2600+kaputt ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

hallo zusammen... kann mir vielleicht hier einer sagen, warum nach prozessorwechsel mein neuer xp-m nur mit 64kb l2 ccache erkannt wird ... bitte helft mir woran kann das liegen... ansonsten läuft der gut


27.02.2005 09:27
Philip Philip ist männlich
High-End-User


images/avatars/avatar-10.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 921
Herkunft: NDS

AW: xp-m 2600+kaputt ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Also pauschal kann man das nicht sagen, welches Mainboard hast, welchen Speicher... All das wäre mal ganz hilfreich.....

Zudem kann es natürlich sein, dass es sich um einen Defekt handelt, aber kann genauso eine Einstellungssache sein....




__________________
Viele Grüße
Philip

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Philip: 27.02.2005 10:35.

27.02.2005 10:29 E-Mail an Philip senden Homepage von Philip Beiträge von Philip suchen Fügen Sie Philip in Ihre Kontaktliste ein
Gast
unregistriert
AW: xp-m 2600+kaputt ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

also hab n abit nf7s v 2.0, 768 infineon ram(1x256;1x512pc3200cl3)
hatte halt vorher n xp1700+ drauf, der lief mit vollem cache....
naja der wird auf jeden fall ansonsten richtig erkannt, nur der l2 cache fehlt.. was kann man da machen ausser den prozzi umtauschen ?


27.02.2005 13:17
Yidaki Yidaki ist männlich
DFI-Checker


images/avatars/avatar-441.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 4.361
Herkunft: Hungary

AW: xp-m 2600+kaputt ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

wie sieht es mit benchmarks aus? liefern der prozessor dort die selben ergebnisse wie ein barton mit 512 kb cache (also so viel wie ein mobile)? wenn ja dann wird es vl nur falsch ausgelesen...

Yidaki




__________________

27.02.2005 13:36 E-Mail an Yidaki senden Homepage von Yidaki Beiträge von Yidaki suchen
Gast
unregistriert
AW: xp-m 2600+kaputt ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

hm... weiss leider nicht was son 512kb cache leistet... aber benchmark ergebnisse ala 3dmark03 oder 2001se zeigen mir eindeutig doch zu wenig pun kte an..... hilfEtraurig traurig


27.02.2005 22:19
Yidaki Yidaki ist männlich
DFI-Checker


images/avatars/avatar-441.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 4.361
Herkunft: Hungary

AW: xp-m 2600+kaputt ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

mach mal einen speicherbandbreitentest mit everest oder wenn du noch hast AIDA32 oder Sisoft Sandra 2005. dann kannst du ja vergleichen.


Yidaki




__________________

27.02.2005 22:29 E-Mail an Yidaki senden Homepage von Yidaki Beiträge von Yidaki suchen
Gast
unregistriert
AW: xp-m 2600+kaputt ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

hat die speicherbandbreite was mit dem l2 cache auf der cpu zu tun ? hm... naja everest zeigt mir ganz normale werte an die man mitm 220er fsb so hat! werd die cpu mal zu laden bringen zum checken ... die solln da ma drauf gucken ! oder habt ihr sonst noch vorschläge ?


28.02.2005 02:48
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

AW: Athlon XP-M 2600+ kaputt? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Also die CPU ist übertaktet?

Lass alles mal auf "Auto", also die CPU mit Standard-Settings laufen. Wenn es dann immer noch nicht funktioniert, würde ich das Teil wieder zum Händler bringen.




__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
28.02.2005 11:34 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Prozessoren » Athlon XP-M 2600+ kaputt?



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH