Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 23:09 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Prozessoren » Sempron vs Palomino vs T-Bred?
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Sempron vs Palomino vs T-Bred?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Gast
unregistriert
Sempron vs palomino vs T-Bred? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

welcher ist bei derselben freqvenz besser?r


27.02.2005 18:55
Yidaki Yidaki ist männlich
DFI-Checker


images/avatars/avatar-441.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 4.361
Herkunft: Hungary

AW: Sempron vs palomino vs T-Bred? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

t-bred. ein sempron (bis 3000+) hat nur 256 kb cache. genau wie ein T-Bred. aber du kannst ja die semprons mit den Durons vergleichen.

bei gleicher frequenz ist jeder ca. gleich gut. alle drei haben 256 kb cache. die verschiedenen kerne haben nur eine unterschiedlichere verlustleistung. also ich rate dir generell von palomino ab, wobei ich dir T-Brad empfehle.


Yidaki




__________________

27.02.2005 19:40 E-Mail an Yidaki senden Homepage von Yidaki Beiträge von Yidaki suchen
Gast
unregistriert
AW: Sempron vs palomino vs T-Bred? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

ein barton meine ich waere durchaus besser weiss aber nicht ob man sie noch zum kaufen finden kann



27.02.2005 22:42
Vectrafan Vectrafan ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-5.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.124

AW: Sempron vs palomino vs T-Bred? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

also jenachdem wenn du ein neues board auch kaufst, kommst du mit nem schnelleren A64 2800+ für sockel 754 genauso teuer weg




__________________
einmal SSD immer SSD
27.02.2005 23:30 E-Mail an Vectrafan senden Beiträge von Vectrafan suchen
Benny
unregistriert
AW: Sempron vs palomino vs T-Bred? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

ich hätte jetzt auch den barton gekauft allerdings leider wahrscheinlich nicht mehr überall zu kriegen.


28.02.2005 05:58
FUBAR
Komplett-PC-User


images/avatars/avatar-12.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 72

AW: Sempron vs palomino vs T-Bred? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Die Barton sind unverhältnismäßig teuer, zum Teil teurer als ein kleiner Athlon64. Bekommen kann man sie aber schon noch, z.B. 3000+ und 3200+ Barton kosten 120 bzw. 140 Euro. Wenn du ein schnelles Sockel-A System willst führt kein Weg am Barton vorbei. Zum Aufrüsten ist er aber nicht unbedingt geeignet, weil man bei einem älteren Board ein Bios-Update braucht oder der Barton gar nicht lauffähig ist.
Sempron ist angeblich ein abgespeckter Barton, bei dem die Hälfte des Cache deaktiviert ist (z.B. wegen Produktionsfehler).
Den Palomino würd ich auch nicht nehmen, schließlich war der schon als 2100+ (1,733Ghz) ausgreizt. Der gleichschnelle T-Bred hat 10 Watt weniger Verlustleistung (62 statt 72W).

Gruß FUBAR




__________________


28.02.2005 07:59 E-Mail an FUBAR senden Homepage von FUBAR Beiträge von FUBAR suchen
Benny
unregistriert
AW: Sempron vs Palomino vs T-Bred? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

naja ich oder wir kann / können nur ratschläge geben, was du dir am ende kaufst ist letzen endes eine sache des geldbeutels und wofür du dich eben selbst entscheiden. ich werd nie schreiben kauf dir dies oder das... ich schreib halt ich wuerde den barton kaufen...


28.02.2005 15:52
Gast
unregistriert
AW: Sempron vs Palomino vs T-Bred? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ich will eigentlich ein ganzes system kaufen.Aber nicht teuer soll er sein. Ich hab mir das so gedacht: Ein T-bred oder sempron 2600+, 512 ddram, 80 Gb 8mb seagate, cd-rw LG, dvd LG, radeon 9600 Pro, Abit nf7 nforce 2. Was mein ihr? welcher Prozessor ist am besten geeignet? Kann ich noch etwas verandern?


02.03.2005 17:38
Yidaki Yidaki ist männlich
DFI-Checker


images/avatars/avatar-441.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 4.361
Herkunft: Hungary

AW: Sempron vs Palomino vs T-Bred? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

du kannst dir einen 2500+ kaufen und Samsung DDR400-er RAM, die sind sogar billiger als die DDR333-er, einen SLK947U als kühler und übertaktest ihn auf einen 3200+, damit kommst du ganz billig davon! das mainboard ist bestens dafür geieignet, genauso wie die CPU.


Yidaki




__________________

02.03.2005 18:47 E-Mail an Yidaki senden Homepage von Yidaki Beiträge von Yidaki suchen
Gast
unregistriert
AW: Sempron vs Palomino vs T-Bred? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ein barton 2500+ meinst du?
Und wieviel kostet so ein Kuehler?


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von ventu: 02.03.2005 20:27.

02.03.2005 19:56
Yidaki Yidaki ist männlich
DFI-Checker


images/avatars/avatar-441.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 4.361
Herkunft: Hungary

AW: Sempron vs Palomino vs T-Bred? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

so viel. + noch ein 92 mm lüfter von enermax oder papst. dann bist du auf der sicheren seite. es lohnt sich auf jeden fall. wenn du willst kannst du dir auch einen Athlon XP-M holen, einen mobile, da ist der multiplikator veränderbar, muss aber nicht sein.

...oder ein zalman CU7000, der ist auch spitze und kostet weniger.


Yidaki




__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von ventu: 02.03.2005 23:13.

02.03.2005 22:44 E-Mail an Yidaki senden Homepage von Yidaki Beiträge von Yidaki suchen
ventu
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-472.png

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 3.096
Herkunft: Rheinland-Pfalz

AW: Sempron vs Palomino vs T-Bred? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

jop, Zalmann ist immer gut.

Ich würd ne 160er oder 250 GB Platte nehmen, dürfte fast billiger sein als die 80er.
Ansonsten machs so wie Yidaki gesagt hat. 400er Ram und übertakten. Ist die billigste Lösung.




__________________
[Laptop] Thinkpad X300 | Ubuntu 11.04 Natty
[Server] VMware ESXi 5.0 | Supermicro X8SIL-F | Intel Xeon X3440 | 16GB Mushkin Proline PC3-10667E ECC | 2x3TB Seagate Constellation ES.2 SAS @ zfs_mirror | LSI SAS 9211-4i
02.03.2005 23:16 E-Mail an ventu senden Beiträge von ventu suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Prozessoren » Sempron vs Palomino vs T-Bred?



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH