Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 11:39 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen »
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

CeBIT 2005: Gigabyte führt Netzwerkprodukte ein Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Dass Gigabyte Netzwerkprodukte schon lange im Angebot hat, wird wohl den meisten nicht bekannt sein. Bisher wurden die Produkte nicht in Europa verkauft bzw. nur vereinzelt. Wie wir Gestern in einem persönlichen Gespräch erfahren haben, wird Gigabyte flächendeckend einen Großteil ihrer Produkte in Europa verbreiten. Genaue Informationen wann dieser Schritt erfolgt, sind nicht bekannt.



Das Produktportofolio wird von einfachen Wireless Routern, über VPN Lösungen bis hin zu USB Bluetooth Dongle reichen. Besonders interessant ist jedoch für den Privatanwender eine interne DSL-Router Lösung.



Hierbei handelt es sich um ein Produkt Namens GN-BC01. Die PCI-Karte verfügt über zwei direkte Lan-Anschlüsse und eine externe W-Lan Antenne. Es kann eine maximale Geschwindigkeit von bis zu 54 Mbps erreicht werden. Dank einer so genannten Dual Band Technik, sind Frequenzen von 2,4 bis 5 GHz möglich. Weiterhin fungiert der Router als Firewall, verfügt über Techniken wie Wep Verschlüsselung (bis 152bit) und WPA. Das Ziel von Gigabyte war es, das ein ungeübter Endanwender sein eigenes W-Lan ohne fremde Hilfe einrichten und konfigurieren kann. Hierfür wurde ein spezielles Tool Namens SmartSetup3 entwickelt, wodurch der Anwender nur noch eine IP Adresse aufrufen und seine Zugangsdaten eingeben muss. Erkennung der Zugangsart wird dann vom Router selbst durchgeführt.



Preise und Verfügbarkeit konnten wir nicht in Erfahrung bringen, nur sollen die ersten Produkte ab sofort erhältlich sein. Ob es sich dann direkt um alle Produkte handelt, bleibt abzuwarten.


13.03.2005 17:00 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen »



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH