Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 23:17 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Prozessoren » Athlon XP 2600+ Vcore
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Athlon XP 2600+ Vcore
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Vectrafan Vectrafan ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-5.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.124

Vcore von Xp2600+ Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Abend Leute,
ich hab ne kleine frage, hab in meinem 2.pc nen Athlon XP 2600+ (Barton) drin, und pc alert 4 zeigt mir ne vcore von 1,65 volt an, mir kommt des a bisserl hoch vor (oder bin ich einfach nur durch die niedrigere vcore meines a64 beeinflusst)?

und noch 3 andere fragen: ist ne temp von 43° mit nem thermaltake silent boost gut (idle ; unter last so knapp 50°)
und kann es sein, dass dank dualchannel windows schneller hochfährt als mein single channel A64 system

und könnt ihr mir sagen ob mein board das msi k7n2delta nun einen nforce2 ultra 400 chipsatz hat oder nicht ( auf der verpackung stehts so drauf, aber auf der msi seite stehts des board nicht unter diesem chipsatz)

thx vectrafan




__________________
einmal SSD immer SSD
13.03.2005 17:57 E-Mail an Vectrafan senden Beiträge von Vectrafan suchen
Yidaki Yidaki ist männlich
DFI-Checker


images/avatars/avatar-441.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 4.361
Herkunft: Hungary

AW: Vcore von Xp2600+ Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

also ein Barton hat 1,65V VCore, es sei denn du hast einen Mobile, der hat nur 1,45V Augenzwinkern .

naja 43 grad sind denk ich ein bisschen zu hoch, ich hab bei vollast maximal 41 grad! schau mal nach ob du die wärmeleitpaste gut dosiert hast oder nicht...

naja mit dual channel startet das system denk ich mal genauso schnell, aber einen großen unterschied wirst du da nicht merken, das hängt von den Festplatten ab, also wenn du RAID0 hättest dann würde es noch schneller gehn Augenzwinkern

das k7n2 delta hat meiner meinung nach nen nForce2 chipsatz drauf. ich den schon dass es sich um ne nforce2 Ultra 400 NB handelt....



Yidaki




__________________

13.03.2005 18:13 E-Mail an Yidaki senden Homepage von Yidaki Beiträge von Yidaki suchen
Vectrafan Vectrafan ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-5.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.124

Themenstarter Thema begonnen von Vectrafan
AW: Vcore von Xp2600+ Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

a super, ist nen normaler barton, dann bin ich ja froh.
hm, dann sollte ich des alte vobis gehäuse vllt. doch mal gegen ein anderes ersetzen, hab da nämlich nur nen 60 mm lüfter drin und nen slot lüfter.

ne nen raid hab ich net mal in meinem haupt rechner drin, naja vllt ist der andere pc zu überladen.

danke für dei antworten




__________________
einmal SSD immer SSD
13.03.2005 19:19 E-Mail an Vectrafan senden Beiträge von Vectrafan suchen
Yidaki Yidaki ist männlich
DFI-Checker


images/avatars/avatar-441.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 4.361
Herkunft: Hungary

AW: Vcore von Xp2600+ Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

ja also ein gutes gehäuse mit gut durchdachter lüftung bringt deine temperaturen sicher herunter, am besten du hast vorne einen 80 mm lüfter, der die kalte luft ins gehäuse bläst, einen hinten unterm netzteil, der die luft rausbläst und wenn du willst dann noch ein 92 mm lüfter im Window, der versorg CPU + NB mit frischer luft.


Yidaki






__________________

13.03.2005 19:23 E-Mail an Yidaki senden Homepage von Yidaki Beiträge von Yidaki suchen
Vectrafan Vectrafan ist männlich
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-5.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.124

Themenstarter Thema begonnen von Vectrafan
AW: Vcore von Xp2600+ Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

jo, für meinen A64 hab ichs so gemacht, muss mal nach nem billigen gehäuse bei meinem händler schaun.




__________________
einmal SSD immer SSD
13.03.2005 19:49 E-Mail an Vectrafan senden Beiträge von Vectrafan suchen
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

AW: Athlon XP 2600+ Vcore Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Das VCore Problem dürfte wohl geklärt sein - Topic zu...




__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
14.03.2005 00:50 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Prozessoren » Athlon XP 2600+ Vcore



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH