Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 03:01 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Maxtor mit neuen Serial Attached SCSI Festplatten
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Maxtor mit neuen Serial Attached SCSI Festplatten
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

Maxtor mit neuen Serial Attached SCSI Festplatten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Maxtor hat seine Enterprise-Festplatten Atlas 10K V und Atlas 15K II mit einer SAS-Schnittstelle (Serial Attached SCSI) aufgerüstet. Testmuster der beiden Modelle wurden bereits an OEMs und mehr als 30 Systemanbieter ausgeliefert. Darunter sind auch Testversionen der Atlas 10K V mit SAS-Architektur und einer Speicherkapazität von 300 GB.

SAS ist die nächste Generation der SCSI-Schnittstelle. Der Hauptvorteil der SAS-Technologie ist, dass in ein- und demselben System sowohl SAS-Festplatten (3,5 Zoll) mit 10.000 und 15.000 U/min als auch SATA (Serial ATA) Laufwerke eingesetzt werden können.

Die Atlas 15K II SAS ist mit Speicherkapazitäten von 36, 73 oder 147 GB (bei 36,7 GB pro Scheibe) erhältlich. Mit einer Umdrehungsgeschwindigkeit von 15.000 U/min bietet sie eine kontinuierliche Datentransferrate von maximal 98 MB/s und durchschnittliche Zugriffszeiten von 3,0 ms. Die Atlas 10K V SAS ist wahlweise mit 73, 147 und 300 GB und einer Datendichte von 73,5 GB pro Scheibe verfügbar. Bei einer Umdrehungsgeschwindigkeit von 10.000 U/min erreicht sie eine Transferrate von 89 MB/s und eine Zugriffszeit von 4,0 ms. Beide Serien verfügen über 16 MB Cache.

29.03.2005 16:00 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
Warhead Warhead ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-150.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.946
Herkunft: tiefstes Sachsen

AW: Maxtor mit neuen Serial Attached SCSI Festplatten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

versteh ich das nun richtig?? man kann dann ne sas an sata anschliessen????

oder bedeutet das lediglich das man an sonen sas controller normale sataanschliessen kann...????



__________________

29.03.2005 17:16 E-Mail an Warhead senden Homepage von Warhead Beiträge von Warhead suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen » Maxtor mit neuen Serial Attached SCSI Festplatten



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH