Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 12:56 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen »
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hardware-Mag
Redakteur


images/avatars/avatar-23.jpg

Dabei seit: 16.12.2005
Beiträge: 6.776

Suchfunktion für VoIP-Gespräche Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Das New Yorker Softwareunternehmen United Virtualities hat die zahlreichen Suchmöglichkeiten um eine neue Variante bereichert. Mit dem Tool HotRecorder des Unternehmens können User Gespräche, die via Voice over IP (VoIP) über das Internet geführt werden, nicht nur aufzeichnen, sondern auch nach Stichworten durchsuchen. HotRecorder funktioniert mit dem mittlerweile weit verbreiteten Skype ebenso wie mit AOLs Instant Messenger, Yahoos Messenger und Net2Phone. HotRecorder gibt es zum Download für rund 15 Dollar. Gratis erhältlich ist die Software für jene User, die sich im Gegenzug dafür mit Werbung beglücken lassen wollen.

Die Suchfunktion bei VoIP-Calls scheint eine nahe liegende Ausweitung des Geschäftsfeldes für Unternehmen wie Google zu sein. Es ist eine bestechende Idee, dass die Leute ein Archiv mit all ihren Sprachnachrichten haben können, kommentiert Charlen Li, Analystin bei Forrester Research die Entwicklung. Die von United Virtualities entwickelte Software sucht freilich nicht direkt in den Gesprächen selbst. Die User können vielmehr ihre Gespräche aufzeichnen und abspeichern und mit Stichworten versehen. HotRecorder sucht dann nach diesen Stichworten. Darüber hinaus können die Nutzer ihren Konversationen Sounds hinzufügen, etwas, was die United-Virtualities-Entwickler emotisounds nennen und in etwa das Pendant zu den Smileys im schriftlichen IM-Verkehr sein soll.

29.03.2005 23:00 E-Mail an Hardware-Mag senden Homepage von Hardware-Mag Beiträge von Hardware-Mag suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Hardware-Mag - Forum » Veröffentlichungen » Newsmeldungen »



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH