Willkommen, Gast!

Wenn dies Ihr erster Besuch in unserem Forum ist, sollten Sie sich zuerst unsere Forum-Netiquette durchlesen. Bevor Sie nun Beiträge schreiben, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose Registrierung, da Sie durch Ihren eigenen Account deutlich mehr Features und Komfort im Forum genießen können. Wenn Sie ein bestimmtes Thema suchen, können Sie unsere Suchfunktion benutzen. Falls Sie sich bereits angemeldet haben, können Sie Ihren Account (im Menü links unter Mein Profil aufrufbar) verwalten.


Neue Beiträge, der letzten 24 Stunden
.


Es ist jetzt 19:02 Uhr.

Hardware-Mag - Forum » Hardware » Grafikkarten »
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Gast
unregistriert
Graka rückgängig flashen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden


bei ebay hab ich eine Gainward 2400 Ultra / GS gesehen, die nach nem bios-flash-versuch nich mehr funzte. kann man die graka rückgängig flashen oder ist sie voll kaputt?


hier is noch die beschreibung:
Sie bieten auf eine Geforce 6800GT die bei mr leider nicht mehr startet. Nach dem flash versuch auf ein Ultra Bios bleibt das Bild nur noch schwarz. Deswegen verkauf ich die Karte als defekt und kann keine Garantie geben. Die Karte kostete ca. 400?. Für Leute die sich damit auskennen vielleicht ein Schnäpchen.


die auktion läuft noch 2 1/2 tage...


05.04.2005 23:48
Gast
unregistriert
AW: Graka rückgängig flashen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

sind die 400€ der preis den er will, oder den die karte wert ist?
egal was es ist lass die finger davon


06.04.2005 00:17
Babe Babe ist männlich
Redakteur


images/avatars/avatar-450.gif

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 7.977
Herkunft: BW

AW: Graka rückgängig flashen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Ja, die Karte ist definitiv tot und wenn dann nur noch vom Hersteller selbst zu retten.




__________________
Mein System: ZOTAC ZBOX EI750 Plus, Intel Core i7-4770R, 8 GB DDR3-1333, OCZ Vector 150 (480 GB), Windows 8.1 Pro 64 Bit, 2x Samsung SyncMaster 2494HM, A4Tech Bloody B540 und A4Tech Bloody RT5A.
06.04.2005 00:27 E-Mail an Babe senden Homepage von Babe Beiträge von Babe suchen
exterminans378
Hardware-Bastler


images/avatars/avatar-25.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 485

AW: Graka rückgängig flashen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

kostete=präteritum=>400Euro=Einkaufspreis..
was is dennn der aktuelle preis?
wenns wirklich billig is, würd ich mir des schon überlegen, wart aber besser mal die antworten der leutz ab, die schonmal ne graka geflashed haben^^




__________________
Athlon Opteron 146 CABGE 0536 VPMW
Club 3D Radeon 9800XT 256DDR RAM AGP8X
Asrock 939Dual-SATA2
Western Digital 120 GB 7200 U/m 8MB Cache
1GB DDR266
06.04.2005 00:29 E-Mail an exterminans378 senden Beiträge von exterminans378 suchen
Gast
unregistriert
AW: Graka rückgängig flashen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

sie liegt mom bei 10,50 euro...


06.04.2005 00:34
Gast
unregistriert
AW: Graka rückgängig flashen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

sie liegt mom bei 10,50 euro...


06.04.2005 01:15
Paranojä Paranojä ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-49.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.274
Herkunft: Sachsen

AW: Graka rückgängig flashen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

da wird das Bios kaputt sein, und da es nicht wie bei den Mainboarsd gesockelt ist kann man den Baustein nicht austauschen.
Also lass die finger davon wenn due eine Funktionierende Karte haben willst ,
obwohl für 10,50€ kaufen und an die wand hängen. lachen

Paranojä, smile




__________________
Meine Systemkonfig
Intel Core2Duo E8400, Gigabyte EP-DS4 (P35), G.Skill 8 GB DDR2-1000, Sparkle GeForce 8800GT 512 MB, Creative Audigy 2ZS, be quiet Dark Power Pro P7 550W, Ubuntu 10.04 (64Bit), 2x LG L204WT-SF
HWM-Kaufberatung
06.04.2005 14:38 E-Mail an Paranojä senden Beiträge von Paranojä suchen Fügen Sie Paranojä in Ihre Kontaktliste ein
Benny
unregistriert
AW: Graka rückgängig flashen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

man könnte doch theoretisch nochmal versuchen drüber zu flashen? Hab sowas noch nie ausprobiert.


06.04.2005 22:13
mo2mk mo2mk ist männlich
HwM-Idol


images/avatars/avatar-3.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.204
Herkunft: BW

AW: Graka rückgängig flashen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

eventuel bei machen alten mainboards ging das - mit einer pci karten booten - und dann konnte man einen agp flashvorgang "erzwingen" egal ob da eine rückmeldeung kommt oder nicht...
oder was ich auch schon gehört hab mit der absolut gleichen agp-karte booten und dann wärend des betriebs tauschen und flashvorgang blind starten....
aber - keine garantie!!!! -
HAB ICH NUR GEHÖRT NICHT SELBST GEMACHT - WILL NICHT BEHAUPTEN DAS ES SO GEHEN WÜRDE würdE ICH persönlich auch nicht machen denn allein der Aufbau des AGP Steckers lässt das kaum zu...???




__________________
Desktop:
AMD Phenom II 1055T (6*2,8GHz); 12GB DDR3 10667; 120GB Samsung SSD 830;
Microsoft Windows 7 SP1 Prof.
Notebook:
Samsung Series 5 (530U3C), Core i5 3317, 6GB RAM, 24GB Ready-Boost, 500 GB HDD
Tablet:
eeePad Transformer TF101 32G + Keyboard-Dock

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von mo2mk: 06.04.2005 22:34.

06.04.2005 22:32 E-Mail an mo2mk senden Homepage von mo2mk Beiträge von mo2mk suchen Fügen Sie mo2mk in Ihre Kontaktliste ein
Benny
unregistriert
AW: Graka rückgängig flashen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

ich wusste auch nicht wie du während des betriebes deine grafikkarte aus dem agp steckplatz ziehen und wieder reinschieben kannst... .


07.04.2005 06:05
Paladin
Hardware-Gott


images/avatars/avatar-50.jpg

Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 2.183
Herkunft: BW

AW: Graka rückgängig flashen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Leute, wie sieht das aus, wollt ihr hier mit diesem spekulativen Humbug weitermachen oder kann der Thread zu? Augenzwinkern

Anscheinend schon. -closed-




__________________

Intel Core i5 2500K | EKL Alpenföhn Nordwand | Gigabyte Z68X-UD3-B3 | 16 GB Corsair Vengeance DDR3-1600 (9-9-9-24) | EVGA GeForce GTX 570 HD SC | Sound Blaster X-Fi Gamer Fatal1ty Pro | Samsung SpinPoint HD154UI (1,5 TB) | LG GH22-LS30 | Enermax Pro82+ 625 Watt | Lian Li PC-A09 B | Windows 7 64 Pro

"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen." (Helmut Schmidt)
"Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten." (Oscar Wilde)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Paladin: 08.04.2005 18:47.

08.04.2005 00:41 E-Mail an Paladin senden Homepage von Paladin Beiträge von Paladin suchen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Hardware-Mag - Forum » Hardware » Grafikkarten »



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH